BGH: Unkündbarkeit in Nettopolicen unwirksame Klausel

/ 24.05.2017 / / 22

Der BGH hat eine seit langem strittige Klausel in Verträgen u fondsgebundenen Lebensversicherungen gekippt. Damit werden so genannte “Nettopolicen” aufgrund der nicht zulässigen Unkündbarkeit in diesem Punkt für wirkungslos erachtet. Mehr dazu auf bankundkapitalmarkt.org lesen

Share on FacebookShare on Google+
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher noch keine Bewertung)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.

Erfahrungen & Bewertungen zu Udo Schmallenberg



Aktuelle Kommentare

  • Laura Heimisch: Sie haben Recht, ein sehr gutes sprachliches Niveau ist in Italien nötig, wenn...
  • Hengge: Ja jetzt unterstütz das kba mittlerweile schon die fahrzeughersteller die uns alle über...
  • Redaktion: Eigentlich sind alle betroffen, aber das kann man ja prüfen lassen, bevor es in die...
  • Werner Lieb: Guten Tag! Sind nun alle Veträge ab 2011 betroffen? Die 10 TSD Euro für den alten...
  • Meike: Die Entscheidung geht m.E. in die richtige Richtung. In Ordnungswidrigkeitenverfah...