SEPA erst ab dem 1. August

/ 24.05.2017 / / 17

Die EU-Kommission hat die Übergangsfrist für die Umstellung auf das neue SEPA-Zahlungssystem bis zum 1. August verlängert. Die Umstellungen seien bislang noch nicht weit genug und durch die Fristverlängerung sollen Zahlungsunterbrechungen vermieden werden.

Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Hier einen Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Verbraucherschutz.tv kooperiert deutschlandweit mit vielen kompetenten Rechtsanwälten auch aus Ihrer Region. Sie sind Anwalt und möchten hier veröffentlichen? Bitte Mail an usch@talking-text.de

Ursprünglich sollte das SEPA-Zahlungssystem im Euro-Raum bis zum 1. Februar eingeführt werden. Dann ist statt wie bislang Kontonummer und Bankleitzahl die neue 22-stellige IBAN für den Zahlungsverkehr nötig. In Deutschland beginnt die IBAN mit DE, dann folgen zwei Ziffern und dann Bankleitzahl und Kontonummer.

Share on FacebookShare on Google+
Kommentare / Anzahl der Kommentare: bisher keine
Kategorien: Verbraucherschutz Schlagwörter: /
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher noch keine Bewertung)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.

Erfahrungen & Bewertungen zu Udo Schmallenberg



Aktuelle Kommentare

  • wendler: das wird wohl nicht die einzige UDI-Biogasanlage bleiben die insolvent wird – mE...
  • Ralf: Alles schön und gut – ABER: HP verweigert grade akut die Garantie für einen Officejet...
  • U. Flüs: Kann die Aussage des Artikels so nicht bestätigen. Ich war sehr zufrieden mit der Hilfe...
  • F. Dorn: “Laut Vodafone wird die entsprechende Klausel seit 4 Jahren nicht mehr verwendet....
  • F. Dorn: Vodafone GmbH Düsseldorf droht auch aktuell mit SCHUFA usw. entgegen bestehendem...