Rattenknochen in Melitta-Kaffee

/ 07.01.2014 / / 163

Na das nenne ich mal eine Fleischbeilage 😉 – Ein Mann aus Hilden hat in seiner Kaffetüte Knochen entdeckt, die offensichtlich von einem Nagetier stammen. Sicherheit gibt jetzt die Untersuchung eines Tierarztes beim Amt für Verbraucherschutz des Kreises Mettmann.

Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Hier einen Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Verbraucherschutz.tv kooperiert deutschlandweit mit vielen kompetenten Rechtsanwälten auch aus Ihrer Region. Sie sind Anwalt und möchten hier veröffentlichen? Bitte Mail an usch@talking-text.de

Die erstmals in der WZ Anfang Januar aufgedeckte Geschichte macht nun landesweit Schlagzeilen. Ob der Kaffee vom Hersteller Melitta zurückgerufen wird, muss nun das zuständige Amt für Verbraucherschutz in Bremen entscheiden.

Hier den kompletten Artikel lesen

Share on FacebookShare on Google+
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher noch keine Bewertung)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.

Erfahrungen & Bewertungen zu Udo Schmallenberg



Aktuelle Kommentare

  • Robin - T6 Wartender: Hallo, auch ich bin in ähnlicher Situation und warte auf die Auslieferung...
  • Redaktion: Hallo Kai, erstmal gegen den Händler wegen der Geährleistungspflicht
  • Kai Fuchs: Hallo, wir haben für unsere Familie mitte Oktober 2017 einen T6 Multivan 150PS...
  • Tobias Meyer: Habe heute direkt vom Händler erfahren (von einem Verkäufer, der sich traut die...
  • Redaktion: Die Lage bei Bestandsfahrzeugen werde untersucht, bevor über das weitere Vorgehen...