Fingerabdruckscanner des iPhone schon geknackt

/ 23.09.2013 / / 21

Um den Fingerabdruckscanner des neuen iPhone zu umgehen muss ein Hacker lediglich den zur Authentifizierung notwendigen Fingerabdruck von einem Glas abfotografieren. Das Foto wird etwas bearbeitet und auf eine Folie gedruckt. Weißer Holzleim sorgt dafür, dass die Konturen hervortreten. Das Ganze wird getrocknet und soll angeblich ein gesichertes Iphone entsperren. Der Chaos Computerclub (CCC) hat erfolgreich iPhones auf diese Art und Weise entsperrt und warnt noch einmal eindringlich davor, in der weiteren Entwicklung biometrischen Sicherheitssystemen zu viel Räum zu geben. Biometrie sei dazu geeignet, Menschen zu identifizieren, nicht aber, Systeme abzusichern. Dazu lassen sich biometrische Merkmale zu einfach kopieren.

Share on FacebookShare on Google+
Alternative Text
Kommentare / Anzahl der Kommentare: bisher keine
Kategorien: iPhone 5
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher noch keine Bewertung)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.

Erfahrungen & Bewertungen zu Udo Schmallenberg



Aktuelle Kommentare

  • Robin - T6 Wartender: Hallo, auch ich bin in ähnlicher Situation und warte auf die Auslieferung...
  • Redaktion: Hallo Kai, erstmal gegen den Händler wegen der Geährleistungspflicht
  • Kai Fuchs: Hallo, wir haben für unsere Familie mitte Oktober 2017 einen T6 Multivan 150PS...
  • Tobias Meyer: Habe heute direkt vom Händler erfahren (von einem Verkäufer, der sich traut die...
  • Redaktion: Die Lage bei Bestandsfahrzeugen werde untersucht, bevor über das weitere Vorgehen...