Flirtbörsen wie treffpunkt18.de & Co. – wie abmelden oder widerrufen?

/ 13.09.2013 / / 17.836

Wir bekommen immer wieder Hilfsgesuche bezüglich der Formulierung von Widerrrufen, aktuell z.B. für das kostenlose Angebot von treffpunkt18.de. Das Portal verspricht knisternde Erotik und soll an dieser Stelle auch nicht bewertet werden – jeder so wie er’s braucht. Eine Betrugsabsicht ist da nicht zu erkennen. Fakt ist aber, dass auf Basis der Kontaktaufnahme über ein kostenloses Angebot sehr schnell der Weg zu einem kostenlosen Service geebnet wird.

Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Hier einen Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Verbraucherschutz.tv koopieriert deutschlandweit mit vielen kompetenten Rechtsanwälten auch aus Ihrer Region.


Im Fall von treffpunkt 18.de steht das auch ganz deutlich in den AGB. Man muss wissen, dass man hier mit professionellen Flirtern spricht, die bezahlt werden müssen und keinerlei Interesse an echten Treffen haben.

Artikel 11 Kommunikation zwischen Mitgliedern

Dem Kunden ist bekannt, dass Jadorra S.à.r.l. zur Animation und Unterhaltung mit anderen Mitgliedern professionelle Animateure und Operator einsetzt, die im System nicht gesondert gekennzeichnet werden. Diese Dienstleistung wird in höchster Qualität betrieben und es sind mit diesen Animateuren keine realen Treffen möglich. Der Preis für den Versand einer SMS innerhalb des Portals beträgt EURO 1,99. Der Vodafone (D2) bzw. T-Mobile (D1) Anteil beträgt 12 Cent pro Nachricht. Der Preis für den Anruf aus dem deutschen Festnetz beträgt 1,99 Euro / Minute. Mobilfunkpreise sind ggf. abweichend. Der Preis für den Versand von Nachrichten innerhalb des Portals ist für Standardmitglieder nicht möglich und nur für Premiummitglieder im Abopreis enthalten, also ohne zusätzliche Kosten.

Grundsätzlich wird es an dieser Stelle kompliziert: Bei der Kommunikation mit treffpunkt18.de muss man erst einmal wissen, für welchen Dienst überhaupt Geld abgebucht wurde: Bei Abbuchungen über die Handyrechnung wird es um versendete SMS im Gratis-Bereich gehen, bei Abbuchungen vom Konto oder Rechnungen wird es um eine bewusst oder unbewusst eingegangene Vereinbarung gehen, der man schleunigst widersprechen sollte, falls man den Dienst eigentlich nicht abonieren wollte und sich getäuscht fühlt. Die SMS-Abbuchungen werden dann von allein aufhören, wenn da alles mit rechten Dingen zugeht.

Der Widerspruch muss keine besondere Form haben. Ein „Hiermit widerspreche ich einem anbgeblichen Vertragschluss mit treffpunkt18.de und bitte um Bestätigung“ – Das reicht sogar per Mail. treffpunkt18.de verhält sich da – zumindest was die AGB btrifft – absolut gesetzeskonform. Ich kann jetzt natürlich nicht sagen, wie das endet und ob es damit endet. Das muss man abwarten.

Widerrufsrecht

Du kannst deine Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Art. 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBG sowie unserer Pflichten gemäß § 312 g Absatz 1 Satz1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an:

Jadorra S.à.r.l. 38 Route d’Esch L-1470 Luxembourg

Eine Betrugsabsicht oder ein sonstwie kriminelles Vorgehen sehe ich da nicht, auch keinen Grund, Alarm zu schlagen. Vermeintlichen Opfern empfehle ich, die AGB vor dem Aktivwerden immer sorgfältig zu lesen. Echte Abofallen verstecken slche Hinweise absichtlich – bei treffpunkt18.de ist das innerhalb von Sekunden zu finden. Auch das ist keine Bewertung – ich will nur erklären, warum ich diesen Dienst auf den ersten Blick und ohne das Anmeldeprozedere durchgeführt zu haben, nicht als klassische Abofalle bezeichnen würde.

Hier eine der Mails, die uns täglich erreichen:

Guten Tag Damen und Herren!

Habe mich bei einer Flirt Internetseite angemeldet und bezahle da jetz
Wöchentlich 5euro die von meiner Handyrechnung abgehen.
Es handelt sich um die seite treffpunkt18.
nun möchte ich gebrauch vom widerrufsrecht machen und wollte Sie fragen
ob sie da ein Musterbrief vorliegen haben?
Für weitere fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.
Bitte um schnellst mögliche Antwort.

Mit Freundlichem Gruss
XYZ

Admin: Lieber XYZ, setz dich mal hin und bring die Fakten zusammen: Was steht auf der Handyrechnung, wann hast du was wie bestätigt? Hast du SMS verschickt? Wenn ja, wie viele? Wenn du dir über alle Fakten klar bist schreibst du eine Mail an trefpunkt18.de, dass du widerrufen möchtest. Anschließend beobachtest du die Folgen und schaust, ob das für dich ok ist. Wenn nicht, musst du zum Anwalt oder zur Verbraucherzentrale. Weitere Kommunikation mit dem Anbieter empfehle ich dir nicht, das bringt in aller Regel nichts. Solche Dienste verdienen mit dem was sie haben, nicht mit dem, was sie zurück geben sollen.

Share on FacebookShare on Google+
Alternative Text
Kommentare / Anzahl der Kommentare: 15 Kommentare
Kategorien: Flirtbörsen Schlagwörter:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher noch keine Bewertung)
Loading...

15 Kommentare zu “Flirtbörsen wie treffpunkt18.de & Co. – wie abmelden oder widerrufen?”

  1. Joe-Black sagt:

    Treffpunkt18 ist aus meiner Sicht hochgradig unseiös! Fakeprofile wohin man auch schaut, und alles basiert einzig und allein darauf den User das Geld aus der Tasche zu ziehen. Hier handelt es sich in keinster Weise um eine Art Single- oder Flirtportal.
    Ich kann nur eines empfehlen: Finger weg von diesem Portal! Um es mit kurzen und knappen Worten auszudrücken: Treffpunkt18 ist der letzte Dreck.

  2. Egal sagt:

    Ziemlich fiese Sache Frauen bekommen gleich Premium.echt abzocke.habs ausprobiert…

  3. Surfer43 sagt:

    Hallo, ich habe auf meinen Widerruf vom 20.09.2015 (Vertragsabschluss für 90 Tage am 19.09.2015) eine dubiose Antwort von Treffpunkt18 erhalten. Kann ich eine Anzeige zwecks Betruges stellen? Oder wie kann ich mich währen?

    Hier die Mail:

    Sehr geehrter surfer4371,

    ihre Kündigung wurde wie gewünscht durchgeführt. Ihr Premium Zugang endet am 2015-12-19 13:59:01.

    Mit freundlichen Grüssen Ihr Support Team

  4. Lucky sagt:

    Mir ist es auch passiert…

    …nach 4 Tagen widerrufen und eine Kündigungsbestätigung bekommen!
    Sie wollen wegen erhöhtem Aufwand nix zurück zahlen.
    Mal schauen wie es weiter geht, werde aber lieber meinen Anwalt, als die reich machen..

    BG

    Lucky

  5. Johann sagt:

    Ha,

    reingefallen! Ich, ja ich selbst. Da befinden sich sogar Frauen mit dem gleichen Bild drinnen. Und sogar auf solche Hinweise reagiert niemand der Betroffenen. Macht natürlich doppelt skeptisch. Aber ok, eine Erfahrung reicher. jetzt gleich kündigen wie in den AGB und weg!

    Danke für diese Seite!

    Schönen Tag,
    Johann

    1. admin sagt:

      Und glaubst das war es ? Willkommen im abzockerland
      Du hast den Zweijahresvertrag wahrscheinlich längst unterschrieben

  6. Corhsen sagt:

    Kann alle vorhergegangenen kommentare nur bestätigen sogar telefonisch wird man abgezockt hatte eine dame dran alles bla bla kein treffen möglich angeschrieben keine antwort
    99 euro bezahlt für nichts brauche addy für kündigung

  7. Hans sagt:

    @Alexandru D…
    wie läuft jetzt?

  8. Alexandru D sagt:

    Das ist die Antwort von Treffpunkt18.de nachdem ich gebrauch der Widerrufung gemacht habe:

    „Sehr geehrter Kunde,

    bezugnehmend auf Ihren Widerruf teilen wir Ihnen folgendes mit.

    Bitte beachten Sie das im 1. Monat Ihrer Premium-Mitgliedschaft ein erhöhter Arbeitsaufwand für unser Administrations-Team entsteht.

    Aus diesem Grund ist es leider nicht möglich Ihnen diesen Betrag zu erstatten.“

    Was kann ich tun?

  9. Lucas K. sagt:

    Ich bin seit 2 Monaten Premiummitglied und möchte nun gerne kündigen.
    Nun würde es mich interessieren wie das genau funktioniert.
    Ich habe bereits gefühlt 20x beim Telefonservice angerufen aber bislang ist nie jemand ran gegangen.

    Admin: Sowas immer schriftlich kündigen. Was glaubst du was die dir sagen am Telefon??? Denke auch nicht, dass die dich nach 2 Monaten so einfach rauslassen. Aber telefonieren kannst du dir echt sparen…

  10. betrogener sagt:

    kann mich nur dem vorredner anschliessen. für 3 monate bezahlt, in 4 wochen 126 nachrichten und 78 Küsse bekommen, aber 0 antworten auf meine mails…

    absolute verarschung! lasst bloss alle die finger davon. kein realer kontakt möglich!!!!

  11. Anonym sagt:

    Meine Erfahrung mit Treffpunkt18.de

    ist genau die gleiche. Damen unterschiedlicher Herkunft und Profil, schreiben auf den Buchstaben exakt die gleichen Nachrichten. „Spam“-Nachrichten kommen immer zwischen 23:00-5:00 Uhr und beinhalten meist: das sie sofort wollen und nur auf „mich“ warten.

    Absolut sinnfrei. Keine realen Kontakte vorhanden oder noch nicht unter den 3,99 Millionen Fakes gefunden.

    Einfach nur Bauernfängerei und schade um´s Geld.

  12. Wunderlich,Werner sagt:

    es ist definitiv betrug!!!!
    ich war zahlendes mitglied bei treffpunkt18 und bin zurzeit zahlendes mitglied bei flirtfair.
    auf beiden portalen werden nachrichten zurückgehalten;aus welchen gründen auch immer…
    beweiße???? gerne
    sende ich der dame meiner wahl einen kuss,wird dieses wohlwollend honoriert……
    schreibe ich jedoch eine nachricht,und ich habe sowohl die soft als auch die hardcore variante probiert,passiert nix mehr.
    außerdem haben diese beiden portale wohl mit technischen proplemen zu kämpfen,die verhindern,das user sich coins kaufen können,oder sich neu anmelden können…….

  13. war schön bei euch aber ich habe kein intresse mehr vielen dank das ich sein durfte

  14. gandalf sagt:

    „Eine Betrugsabsicht ist nicht zu erkennen“???
    JEDES Foto ist irgendwo aus dem Internet geklaut! Installiert euch mal das Plugin „Bildersuche in google“ und macht auf beliebigen Fotos mit Rechtsklick die Bildersuche.
    Echte private Fotos werden nie gefunden. Die Fotos der angeblichen Teilnehmer werden zichfach im Internet gefunden. Und das ist keine Betrugsabsicht?
    Die Seite lockt mit „Mit über 4 Millionen Mitgliedern ist Treffpunkt18 eines der größten Dating-Portale im deutschsprachigen Raum. Hier finden Sie unkompliziert und schnell neue aufregende Kontakte für ein prickelndes Erlebnis. Egal ob Sie einen Seitensprung oder etwas „für länger“ suchen, bei Treffpunkt18 finden Sie unzählige Kontakte aus Ihrer Region. Unsere Community steht für offenes und unkompliziertes Dating. Egal welche Wünsche und Bedürfnisse Sie haben – hier finden Sie Gleichgesinnte. Ihre Privatsphäre und der Schutz Ihrer Daten genießen bei uns höchste Priorität. So bleibt Ihr Abenteuer diskret und Sie können sich voll und ganz auf die Erfüllung Ihrer Wünsche bei der Partnersuche einlassen.“
    Kein Kontakt ist real.
    Nimmt sich das mal ein Anwalt an?

    Admin: Das macht ein Anwalt leider erst wenn er einen Auftrag dazu hat. Betrug ist im deutschen Strafrecht nun mal was anderes als aufgebrachter Opferzorn. Wenn dich ein Hütchenspieler abzieht ist das kein Betrug!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.

Erfahrungen & Bewertungen zu Udo Schmallenberg



Aktuelle Kommentare

  • 2015er Riesling: Genau wie bei mir, Hinke mit einem 5 Jahre alten Auto seit einem knappen halben...
  • Peter Gorenflos: Leserbrief zum Beitrag „Die Bewertungen bei jameda sind echt“, zm 18/2017, S. 30...
  • Ich auch: Rechnen ist übertrieben. Ich hab mein Auto so finanziert, dass ich im Verkaufsfall...
  • Wie denn: Hallo Ich auch, wie hast du das denn berechnet? Würde mich mal interessieren. So ein...
  • ICH AUCH: Hallo 3er, da geht’s mir genauso. Auch das Entgegenkommen bei absoluten...