S&K: Aufklärung zieht sich

/ 24.05.2017 / / 26

Die Ermittlungen im Anlageskandal rund um die S&K Gruppe und deren Geschäftsführer Stephan Schäfer und Jonas Köller dauern weiter an. So umfasst nach Angaben des Handelsblatts alleine die Hauptakte im gegenständlichen Hauptverfahren nahezu 20.000 Seiten.

Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Hier einen Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Verbraucherschutz.tv kooperiert deutschlandweit mit vielen kompetenten Rechtsanwälten auch aus Ihrer Region. Sie sind Anwalt und möchten hier veröffentlichen? Bitte Mail an usch@talking-text.de

Der Anlageskandal rund um die S&K gilt derzeit als das größte Betrugsverfahren in Deutschland. So wird 85 Verdächtigen vorgeworfen, mit einem ausgeklügelten Schneeballsystem unwissende Anleger geprellt zu haben. Den Beteiligten wird vorgeworfen, die von den Anlegern eingesammelten Gelder gar nicht investiert zu haben, sondern dazu benutzt zu haben, fällige Ausschüttungen von alten Gläubigern zu bezahlen. Die von vielen Anlegern gestellte Frage, wann Anklage erhoben wird oder das Strafverfahren beginnt, kann zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht beantwortet werden. Erforderlich ist dafür zunächst der Abschluss der Ermittlungen.

Nach Angaben der Staatsanwaltschaft soll sich der Schaden, der durch die S&K Gruppe verursacht wurde, auf einen dreistelligen Millionenbetrag belaufen.

Ansprüche gegen S&K?

Auch wenn die Ermittlungen noch andauern, können bereits jetzt zivilrechtliche Ansprüche geltend gemacht werden. Ansatzpunkt kann hierbei eine mögliche Falschberatung in Bezug auf die Kapitalanlage und deren Risiken sein.

Gerade im Zusammenhang mit geschlossenen Fonds ist eine anlagegerechte Beratung nach Maßgabe der höchstrichterlichen Rechtsprechung erforderlich, wonach das gegenständliche Produkt dem Anleger und dessen Anlagezielen entsprechen muss. Erfolgt diese nicht, kann eine Schadensersatzpflicht begründet werden.

Hilfe für Betroffene       

Wir raten betroffenen Anlegern nun zum Handeln. Sie sollten den Rat eines auf das Kapitalanlagerecht spezialisierten Fachanwalts aufsuchen um mögliche Schadensersatzansprüche prüfen lassen. Die IVA Rechtsanwalts AG vertritt betroffene Anleger der S&K Gruppe. Wir prüfen in einer persönlichen Beratung, ob auch Sie mit Aussicht auf Erfolg Ihre Ansprüche durchsetzen können.

Mehr Informationen: www.anlegerschutz.ag/S&K

Autor: Rechtsanwalt Dr. Jan Finke

 

 

Share on FacebookShare on Google+
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher noch keine Bewertung)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.

Erfahrungen & Bewertungen zu Udo Schmallenberg



Aktuelle Kommentare

  • Penins: Hallo zusammen, um weitere Leute von eine Fehlentscheidung mit Nfon abzuhalten, möchte...
  • Peter Q.: Klarmobil buchte trotz Handy-Spar-Tarif, jeden Monat 3,50 € vom Handy-Guthaben ab,...
  • Redaktion: Hochgerechnet auf 300.000 Km und dann noch den Mehrverbrach dazu – da summiert...
  • Redaktion: Am Wirkungsvollsten wäre es, das Unternehmen oder die Berater zu verklagen, alles...
  • Andreas: Solche Praktiken scheinen zuzunehmen. Auch mir wurden solche “Beteiligungen”...