Witwe klagt gegen Zuckerberg: facebook Likebutton angeblich patentrechtlich geschützt

/ 12.02.2013 / / 51

Eine holländische Witwe wirft facebook in einem aktuellen Patentrechtsstreit vor, auf sie übergegangene Rechte ihres verstorbenen Ehemannes mit der Verwendung einer geschützten Technik mit dem facebook-Likebutton zu verletzten. facebook hält sich mit einer Kommentierung zurück. Im Ausland wird schon rege berichtet, z.B. von der BBC.

Der holländische WEB-Entwickler Van Der Meer starb 2004. Seine Firma „Aduna“ entwickelte das „Surfbook“. 1998 meldete er dazu ein Patent an. Dabei ging es um das Verlinken von Beiträgen innerhalb seines „Tagebuchs“ – ähnlich wie es heute mit dem facebook-Daumen geschieht. Der Anwalt der Familie erkennt deutliche Übereinstimmungen in Funktionalität und technischer Umsetzung in der heutigen facebook-Verwendung des Daumens und führt an, dass Van Der Meer um Jahre früher mit dieser Thematik befasst war als facebook. Die Patentfirma „Rembrandt Social Media“ vertritt nun die Rechte der Familie gegen facebook.

Die Klage wurde vor einem Bundesgericht Virginia eingereicht. Gegen das Unternehmen „Addthis“ und deren gleichnamigen Sicial-Media-Dienst wird ebenfalls geklgt.

Hier die Rembrandt-Pressemitteilung lesen
Hier die Klageschrift ansehen

Share on FacebookShare on Google+
Alternative Text
Kommentare / Anzahl der Kommentare: bisher keine
Kategorien: facebook
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher noch keine Bewertung)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.

Erfahrungen & Bewertungen zu Udo Schmallenberg



Aktuelle Kommentare

  • Robin - T6 Wartender: Hallo, auch ich bin in ähnlicher Situation und warte auf die Auslieferung...
  • Redaktion: Hallo Kai, erstmal gegen den Händler wegen der Geährleistungspflicht
  • Kai Fuchs: Hallo, wir haben für unsere Familie mitte Oktober 2017 einen T6 Multivan 150PS...
  • Tobias Meyer: Habe heute direkt vom Händler erfahren (von einem Verkäufer, der sich traut die...
  • Redaktion: Die Lage bei Bestandsfahrzeugen werde untersucht, bevor über das weitere Vorgehen...