Bearbeitungsgebühren aus Kreditverträgen zurückfordern

/ 20.12.2014 / / 423

Viele Banken und Sparkassen haben in der Vergangenheit „Bearbeitungsgebühren“ oder „Bearbeitungskosten“ für die Bearbeitung von Verbraucherkrediten gefordert. Diese Gebühren wurden prozentual aus dem Darlehensbetrag und sogar noch aus anderen Positionen wie z.B. einer Restschuldversicherung berechnet und die Bearbeitungsgebühren wurden finanziert und damit erhöhte sich der  Zinssatz  weiter.  Der Bundesgerichtshof hat in zwei Entscheidungen klar gestellt: Diese Bearbeitungsgebühren sind zu Unrecht erhobven worden.Allerdings: Für so genannte Altverträge, denen das letzte BGH-Urteil aus Oktober 2014 eine Errstattungspflicht zugesprochen hatte, verjähren die Ansprüche zum Ende des Jahres 2014

Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Hier einen Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Verbraucherschutz.tv kooperiert deutschlandweit mit vielen kompetenten Rechtsanwälten auch aus Ihrer Region. Sie sind Anwalt und möchten hier veröffentlichen? Bitte Mail an usch@talking-text.de

Fragen und Antworten rund um “Rückerstattung von Kreditbearbeitungsgebühren gibt es hier

Hier einen Service zur Verjährungshemmung finden

Share on FacebookShare on Google+
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher noch keine Bewertung)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.

Erfahrungen & Bewertungen zu Udo Schmallenberg



Aktuelle Kommentare

  • Redaktion: Der Text muss individuell sein, daher bist du mit einer Vorlage nicht gut beraten....
  • Herbert Estermann: Gibt es eine Vorlage oder Textbeispiele was man im Textfeld unter Punkt IV....
  • Redaktion: Hallo Dieter, wie kann ich dir helfen? Bitte Mail an info@ig-dieselskandal.de LG usch
  • dieter: ich besitze einen audi q3 2 lieter diesel
  • Alexander Hammer: #Klarmobil #audiotheka Ich habe nach (zugegeben zeitverzögerter) Prüfung meiner...