BFS risk & collection GmbH und web.de Clubmitgliedschaft

/ 12.11.2017 / / 2.063

Ulla S. schickt mir einen Kommentar zur Thematik web.de / Inkasso BFS Risk Collection GmbH. Leider kann ich das nicht veröffentlichen, denn nicht alles was wahr ist darf man auch veröffentlichen. Daher will ich auf diese Art und Weise mit einem neuen Beitrag das Thema mal wieder nach oben holen. Es geht um die web.de-Clubmitgliedschaft.

Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Hier einen Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Verbraucherschutz.tv kooperiert deutschlandweit mit vielen kompetenten Rechtsanwälten auch aus Ihrer Region. Sie sind Anwalt und möchten hier veröffentlichen? Bitte Mail an usch@talking-text.de


Musterbriefe an web.de & Inkasso
Sie können hier Musterbriefe anfordern, Info-Pakete erwerben oder uns mit der Formulierung eines persönlichen Briefes beauftragen




AGB

Deutschlandweit fordert die BFS risk & collection in Verl von ehemaligen web.de / freenet E-mail Nutzern angebliche Zahlungsverpflichtungen aus einer angeblichen web.de Clubmitgliedschaft ein,die “online per Mausklick und Häkchensetzung” eingegangen worden sein soll.

Viele User können sich daran aber beim besten Willen nicht erinnern. Sie benutzt hierfür die Daten, die bei Eröffnung des Email-Accounts bei web.de angegeben wurden. BFS legt den angeblichen web.de Clubmitglied diesen online Vertrag nach Auskunft vieler Betroffener aber nicht vor und versendet fortlaufend Mahnungen mit nicht immer nachvollziehbaren Gebühren, Ratenangeboten, Mahnverfahren etc.

Unsere Leserin Ulla empfiehlt: “Auf keinen Fall Zahlungen an BFS risk & collection vornehmen,stattdessen die Verbraucherzentrale aufsuchen, die Rechtsbeistand leistet. Nur so ist dem Vorgehen der BFS risk & collection, der web.de sowie 1und1 Mail als Nachfolger der web.de Einhalt zu gebieten.”

Natürlich steht es jedem Betroffenen frei, weitere Schritte zu gehen, von der Anzeige bei der Polizei bis hin zur eigenen Klage aus Unterlassung.

Liebe Ulla, danke noch mal an die Erinnerung – ich hoffe, deinem Anliegen ist durch diesen Artikel Genüge getan.

Hier einen älteren Artikel zum Thema web.de Clubmitgliedschaft lesen

Alternative Text
Kommentare / Anzahl der Kommentare: bisher 1
Kategorien: Inkasso / web.de Schlagwörter:

Ein Kommentar zu “BFS risk & collection GmbH und web.de Clubmitgliedschaft”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Erfahrungen & Bewertungen zu Udo Schmallenberg



Aktuelle Kommentare

  • Udo Schmallenberg: Da haben Sie recht – allerdings löscht anwalt.de keine Bewertung, wenn...
  • Udo Schmallenberg: Hier finden Sie alle Informationen https://www.verbraucherschu...
  • Annette Kreikmann: Mein Bruder hat sich Anfang März in St. Anton mit Corona infiziert. Er wohnte...
  • Frank: Ich sehe “anwalt.de” sehr kritisch, negative Bewertungen werden hier...
  • Udo Schmallenberg: Liebe Leute, ihr könnt euch das Spammen hier echt sparen – eure...

Newsletter

Tragen Sie sich jetzt in unseren Newsletter ein und bleiben somit immer auf dem Laufendem

Kategorien

Für Anwälte

Interessierte Kooperationsanwälte senden ein Mail an info@verbraucherschutz.tv

Tel.: 0800 000 1961