Abmahnung – was tun?

/ 28.10.2012 / / 60

Nahezu täglich gehen Mails ein, in denen absolut überforderte Internetuser uns um Hilfe im Umgang mit einer Abmahnung bitten. verbraucherschutz.tv ist ein Forum und darf keine Rechtsberatung leisten. Wir können nur empfehlen, was uns der gesunde Menschenverstand rät, nähmlich jede Abmahnung erst einmal ernst zu nehmen. Viele Probleme kommen erst wenn auf eine anwaltliche Abmahnung nicht oder falsch reagiert wird. Oftmals hören wir: „Aber das ist doch Abzocke, da muss man nicht reagieren!“ Das hört sich logisch an, ist aber der erste Schritt ins Verderben.

Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Hier einen Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Verbraucherschutz.tv kooperiert deutschlandweit mit vielen kompetenten Rechtsanwälten auch aus Ihrer Region. Sie sind Anwalt und möchten hier veröffentlichen? Bitte Mail an usch@talking-text.de

Wenn Sie eine Abmahnung erhalten, dann prüfen Sie umgehend, ob sie berechtigt ist und stellen sie den Grund der Abmahnung – wenn möglich – ab. Bei Abmahnungen im Fileshgaringbereich: Prüfen Sie, ob angegebene IPs und die Zeiträume der angeblichen Urheberschutzverletzungen passen. Wenn die Abmahnung aus Sicht des Abmahnenden gerechtfertigt ist, dann haben Sie mehrere Möglichkeiten.

Möglichkeit a: Nehmen Sie Kontakt zum abmahnenden Anwalt auf, suchen Sie das Gespräch und versuchen Sie die geforderte Summe auf eine angemessene Höhe zu handeln. Einen Forderungsverzicht werden Sie seltenst erreichen, aber die Gegenseite weiß auch, dass Sie – falls ein Anwalt zur Wahrung Ihrer Interessen eingesetzt wird – auch ein Vergleich ansteht.

Möglichkeit b: Übergeben Sie die Sache einem Anwalt, der sich damit auskennt. Hier wichtig: Informieren Sie sich genau über entstehende Kosten, damit am Ende die gesamtsumme nicht höher ausfällt als die Grundforderung.

Gründe, gegen eine Abmahnung vorzugehen

Eine Abmahnung muss gerechtfertigt sein, der Verstoß gegen geltendes Recht muss nachgewiesen werden und vor allem darf es sich nicht um Massenabmahnungen handeln. Der Geschädigte muss einen echten Schaden erlitten haben.

Was Sie niemals tun sollten:

Schreiben von Rechtsanwälten sollten tunlichst nicht ignoriert werden. Handeln Sie im zeitlichen Rahmen der angegebenen Fristen und reagieren Sie innerhalb der ersten Frist. Aus meiner Erfahrung hier im Forum resultiert das größte Elend aus der Nichtbeachtung von gesetzten Fristen.

Share on FacebookShare on Google+
Alternative Text
Kommentare / Anzahl der Kommentare: bisher keine
Kategorien: Abmahnung
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher noch keine Bewertung)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.

Erfahrungen & Bewertungen zu Udo Schmallenberg



Aktuelle Kommentare

  • Redaktion: Hallo Marcel, mich würde sehr die Antwort des Händlers interessieren LG usch
  • marcel: Hallo wir sollten unseren T 6 auch diese Woche bekommen und siehe da man wird zum 3 ten...
  • Redaktion: Hallo, ich hatte gestern kurz Kontakt zu Rechtsanwalt Dr. Hartung. Seine Aussage:...
  • Möller: Hallo EWST, Ich habe Ihren Kommentar gelesen und möchte nur einmal nachfragen, wie es...
  • ESWT: Hallo, soll meinen T6 Multivan am Freitag in Hannover abholen – bin restlos bedient...