Vorfälligkeitsentschädigung: Fachkanzlei Dr. Späth Rechtsanwälte setzt Vergleich durch

/ 24.05.2017 / / 53

Bankkunden sollten Vorfälligkeitsentschädigungen, die ihnen bei vorzeitiger Ablösung eines Darlehens berechnet werden, nicht einfach so hinnehmen, sondern sich rechtliche Unterstützung von einem Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarkt suchen. Dies zeigt ein Fall, bei dem die Kanzlei Dr. Späth Rechtsanwälte jetzt erfolgreich die Interessen ihres Mandanten durchsetzte.

Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Hier einen Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Verbraucherschutz.tv kooperiert deutschlandweit mit vielen kompetenten Rechtsanwälten auch aus Ihrer Region. Sie sind Anwalt und möchten hier veröffentlichen? Bitte Mail an usch@talking-text.de

Der Mandant hatte in diesem Fall bei einer international tätigen Großbank aus dem Raum Schweiz / Liechtenstein ein Darlehen in Höhe von 2,5 Millionen Euro aufgenommen. Die festgelegte Laufzeit des Darlehens sollte 2014 enden. Der Mandant löste das Darlehen allerdings vorzeitig auf und die Bank stellte ihm dafür ein Vorfälligkeitsentgelt in Höhe von 175.000,- € in Rechnung und behielt diese Summe ein.

Die Fachkanzlei Dr. Späth Rechtsanwälte argumentierte, dass in dem Fall aufgrund des Verbrauchergerichtsstandes des Art. 15 I und II EuGVO deutsche Gerichte örtlich zuständig sind (und nicht, wie von der Beklagtenseite argumentiert, das Landgericht in Vaduz, Liechtenstein). Das Landgericht München II schloss sich dieser Argumentation von Dr. Späth Rechtsanwälte an, woraufhin die Parteien auf Anraten des Gerichts einen Vergleich schlossen, wonach dem Mandanten von Dr. Späth Rechtsanwälte ein Betrag in Höhe von 50.000,- € von der Großbank zurück erstattet wird (Vergleich vor dem LG München II, Az. 11 O 2434/12 Fin, der Vergleich ist inzwischen rechtskräftig).

„Wir freuen uns über diesen Erfolg für unseren Mandanten“, so Rechtsanwalt und Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht Dr. Walter Späth, MSc, von Dr. Späth Rechtsanwälten, der den Fall betreut hat.

Nach Ansicht von Dr. Späth Rechtsanwälten berechnen Banken oftmals zu viel Vorfälligkeitsentschädigung, Verbraucher, aber insbesondere auch Unternehmer, sollten daher überprüfen lassen, ob die ihnen in Rechnung gestellte Vorfälligkeitsentschädigung angemessen ist, die Aktiv-Aktiv- bzw. Aktiv-Passiv-Vergleichsmethode hilft hier oftmals weiter.

Darüber hinaus bestätigt der Fall, dass es auch in Fällen mit internationalem Bezug, in denen der Gegner sich im Ausland befindet, oftmals gelingt, die örtliche Zuständigkeit vor deutschen Gerichten zu begründen.

Sollten auch Sie Probleme mit Fällen in Form von Vorfälligkeitsentschädigung oder in Fällen mit internationalem Bezug haben, können Sie sich gerne an die Kanzlei Dr. Späth Rechtsanwälte wenden.

Mehr Informationen: Vorfälligkeitsentschädigung

Autor: Dr. Walter Späth, Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht

Share on FacebookShare on Google+
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher noch keine Bewertung)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.

Erfahrungen & Bewertungen zu Udo Schmallenberg



Aktuelle Kommentare

  • Club Joker: ärgerlich… habe Liefertermin für mein T6-Wohnmobil zum 1. April und bin jetzt...
  • andreas stecker: Das ist toll, dass Leute im Mittelalter solche Sachen nutzten. Jetzt nutzen wir...
  • Claudia Bastigkeit: Hallo! Ja, dass alles nur Betrug ist, aber sie auch einen Betrugsanwalt...
  • Anja: Die nette Dame heißt übrigens Andrea W. und wohnt in 54293 Trier. Dort ist sie aber nur bei...
  • Peter: Was heißtn hier andere? Die Autobauer zocken ganz Deutschland ab.