Morgan Stanley P2 Value – Schadensersatzklagen bei falscher Beratung

/ 24.05.2017 / / 104

Anleger, die vor der Investition in den offenen Immobilienfonds Morgan Stanley P2 falsch beraten wurden, können Schadensersatz beanspruchen. Ein Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht kann die individuellen Ansprüche der Anleger ermitteln.

Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Hier einen Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Verbraucherschutz.tv kooperiert deutschlandweit mit vielen kompetenten Rechtsanwälten auch aus Ihrer Region. Sie sind Anwalt und möchten hier veröffentlichen? Bitte Mail an usch@talking-text.de

Offene Immobilienfonds wie der Morgan Stanley P2 Value wurden Anlegern oft als sichere Kapitalanlage angepriesen. Dass offene Immobilienfonds doch nicht unverwüstlich sind, wurde bei der Krise der offenen Immobilienfonds offenbar. Zahlreiche Fonds schlossen und mittlerweile sind sogar Branchenflaggschiffe wie der CS Euroreal und der SEB Immoinvest aufgelöst und werden abgewickelt. Von diesem Schicksal blieb auch der Morgan Stanley P2 Value nicht verschont. Im Oktober 2010 ereilte den Fonds das endgültige Aus.

Seitdem befindet sich der Morgan Stanley P2 Value in Liquidation. Die Immobilien des Fonds werden verkauft und die Erlöse an die Anleger ausgezahlt. Bei der letzten Auszahlung im Juni 2012 erhielten die Anleger 3,50 Euro je Anteil. Momentan befinden sich noch 22 Immobilien im Portfolio des Morgan Stanley P2 Value. Das Fondsmanagement hat noch weitere 12 Monate Zeit, um auch diese Immobilien im Rahmen der Abwicklung zu veräußern.

Anleger, die nicht weiter an der Abwicklung des Morgan Stanley P2 Value teilnehmen möchten, können sich von einem Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht beraten lassen. Bei der Überprüfung der Kapitalanlage kann ermittelt werden, welche Ansprüche und Rechte den Anlegern zustehen. Wurden Anleger falsch beraten, löst dies Schadensersatzansprüche aus.

Zu den häufigen Beratungsfehlern gehört, dass nicht allen Anlegern vor der Investition in den Morgan Stanley P2 Value erklärt wurde, was ein offener Immobilienfonds ist und dass diese schließen können und sogar – wie geschehen – aufgelöst werden können. Daher handelt es sich nicht um eine problemlos jederzeit verfügbare Kapitalanlage.

Darüber hinaus gibt es noch eine Reihe weiterer Risiken, über die die Berater ebenfalls aufklären mussten. Leider sind Beratungsfehler keine Seltenheit. Verschiedene Gerichte sprachen daher Anlegern offener Immobilienfonds Schadensersatz wegen falscher Beratung zu. Zum Beispiel sprach das Landgericht Berlin einer Anlegerin des Morgan Stanley P2 Value Schadensersatz wegen falscher Anlageberatung zu.

Anleger des offenen Immobilienfonds Morgan Stanley P2 Value, die wissen möchten, wie gut ihre individuellen Chancen auf Schadensersatz sind, können sich von einem Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht beraten lassen. Die Kanzlei Dr. Stoll & Kollegen vertritt und berät bereits zahlreiche Anleger des Morgan Stanley P2 Value.

Weitere Informationen: Infoseite Morgan Stanley P2 Value

 

Autor: Dr. Ralf Stoll, Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht

 

Share on FacebookShare on Google+
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher noch keine Bewertung)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.

Erfahrungen & Bewertungen zu Udo Schmallenberg



Aktuelle Kommentare

  • Club Joker: ärgerlich… habe Liefertermin für mein T6-Wohnmobil zum 1. April und bin jetzt...
  • andreas stecker: Das ist toll, dass Leute im Mittelalter solche Sachen nutzten. Jetzt nutzen wir...
  • Claudia Bastigkeit: Hallo! Ja, dass alles nur Betrug ist, aber sie auch einen Betrugsanwalt...
  • Anja: Die nette Dame heißt übrigens Andrea W. und wohnt in 54293 Trier. Dort ist sie aber nur bei...
  • Peter: Was heißtn hier andere? Die Autobauer zocken ganz Deutschland ab.