Vertrauensaufbau über youtube-Filme

/ 24.05.2017 / / 41

Sich heute als Unternehmen im Internet so aufzustellen, dass Qualität und Zuverlässigkeit glaubhaft, realistisch und vor allem autentisch rüberkommt ist schon eine Kunst. Wie so etwas erledigt werden kann mit einem gar nicht mal so großen Aufwand an Personal und Kosten zeigt die Forsttechnik-Schmiede www.dorntec.come aus dem Allgäu.

Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Hier einen Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Verbraucherschutz.tv kooperiert deutschlandweit mit vielen kompetenten Rechtsanwälten auch aus Ihrer Region. Sie sind Anwalt und möchten hier veröffentlichen? Bitte Mail an usch@talking-text.de

Hier hat man sich frühzeitig für den Marketing-Weg “Youtube” entschieden. Geschäftsführer Christian Dorn: “Anbauteile für die Forstwirtschaft sind höchst erklärungsaufwändig, andererseits kann man mit guten Bildern und Filmen Interessierten sehr gut einen nachhaltigen Eindruck über das Ausführungsniveau unserer Produkte geben, daher setzen wir auf youtube. Jeder Klick auf eines unserer Videos und jeder Kommentar machen unsere Produkte bekannt. Schon längst hat unser Youtube-Channel der Homepage den Rang abgelaufen. Und das beste daran: Youtube-Marketing schon unser Budget!” Über 250.000 Klicks auf Dorntec-Filme innerhalb von 2 Jahren stützen diesen Strategie-Ansatz. Wir finden: Auch Ehrlichkeit ist Verbraucherschutz!


Hier den Youtube-Channel von dorntec ansehen

Share on FacebookShare on Google+
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher noch keine Bewertung)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.

Erfahrungen & Bewertungen zu Udo Schmallenberg



Aktuelle Kommentare

  • Markus: Wichtig ist doch, dass wieder einmal etwas verboten wurde. Und die Müllverbrenner...
  • Manfred: Da fällt lite nur der Lungenfacharzt Prof. Dr. Dieter Köhler ein, seine Ansicht zum...
  • Christoph: Dass es im “DSGVO-Wahn” schon so weit kommt, Namen an den Haustüren zu...
  • Laura Heimisch: Sie haben Recht, ein sehr gutes sprachliches Niveau ist in Italien nötig, wenn...
  • Hengge: Ja jetzt unterstütz das kba mittlerweile schon die fahrzeughersteller die uns alle über...