Bitte nicht den roten Punkt drücken

/ 20.07.2012 / / 161

Muss man es erst immer wieder sagen? Natürlich packt man mitten in den Dreck wenn man auf facebook solchen Anweisungen folgt “Drücke auf den roten Punkt – du wirst überracht sein, was passiert!” – Ja meine Güte – was glaubt ihr denn was passiert? Solls rote Rosen regnen oder was?

Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Hier einen Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Verbraucherschutz.tv kooperiert deutschlandweit mit vielen kompetenten Rechtsanwälten auch aus Ihrer Region. Sie sind Anwalt und möchten hier veröffentlichen? Bitte Mail an usch@talking-text.de

Es stiehlt euch die Zeit – mehr nicht (im besten Fall). Also echt – manchmal bin ich nur noch müde wenn ich immer wieder verdauen muss, wie gedankenlos das Volk durch’s Netz marschiert. facebook-Spam übelster Sorte fängt IMMER damit an, das einer einem sagt, was man tun soll und man kann sicher sein: Es wird getan und hinterher geschimpft  – bis zum nächsten mal “Bitte klick  mal auf irgendwas!”  Diese Aktion wurde schon von zigtausen Leuten geteilt und von 800 Leuten kommentiert – Was könnte man mit dieser Energie alles  anfangen… Ich hab ja nichts gegen einen guten Witz, aber solche Aktionen sind nicht wirklich kreativ…die Fanpage des Verursachers wurde übrigens von facebook mittlerweile still gelegt!

Alternative Text
Kommentare / Anzahl der Kommentare: bisher keine
Kategorien: facebook / Spam Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Wir würden uns über Ihr Like sehr freuen!

Erfahrungen & Bewertungen zu Udo Schmallenberg



Für Anwälte

Interessierte Kooperationsanwälte senden ein Mail an info@verbraucherschutz.tv

Tel.: 0800 000 1961