Abzocker in Österreich verhaftet

/ 24.04.2012 / / 90

Nach Meinung der FPÖ fehlt es dem Kampf gegen Abzocke in Österreich aktuell etwas an Transparenz. Als Beispiel wird die aktuelle Verhaftung von drei von vier Köpfen eines in Österreich tätigen Abzockerquartetts genannt. Die Ermittlungsbehörden sprechen von mindestens 80.000 Fällen in Österreich und von einer noch wesentlich höheren Zahl in Deutschland. Trotzdem geben sich die Ermittlungsbehörden bedeckt, bemängelt die FPÖ und fragt nach den Gründen. Heute abend um 18.30 Uhr wird das ORF Servicemagazin über den Fall berichten.

Hier die Pressemitteilung der FPÖ lesen

Alternative Text
Kommentare / Anzahl der Kommentare: bisher keine
Kategorien: Telefonabzocke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.
Sie wollen einen Backlink posten? Gerne mache ich Ihnen ein Angebot dazu (info@verbraucherschutz.tv).

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Wir würden uns über Ihr Like sehr freuen!

Erfahrungen & Bewertungen zu Udo Schmallenberg



Für Anwälte

Interessierte Kooperationsanwälte senden ein Mail an info@verbraucherschutz.tv

Tel.: 0800 000 1961