Gema vs. YouTube: Landgericht Hamburg entscheidet

/ 24.05.2017 / / 79

Im Streit zwischen der Gema und YouTube über Urheberrechte im Netz wird heute vor dem  Landgericht Hamburg heute ein wegweisendes Urteil erwartet. Vordergründig müssen die Richter entscheiden, ob die Google-Tochter YouTube 12 urheberrechtlich geschützte Titel sperren muss. So verlangt es die Musikverwertungsgesellschaft Gema.

Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Hier einen Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Verbraucherschutz.tv kooperiert deutschlandweit mit vielen kompetenten Rechtsanwälten auch aus Ihrer Region. Sie sind Anwalt und möchten hier veröffentlichen? Bitte Mail an usch@talking-text.de

Allerdings wird über diese 12 Titel hinaus von dem Urteil eine Signalwirkung auch für weitere Titel erwartet.

Alternative Text
Kommentare / Anzahl der Kommentare: bisher 1
Kategorien: Verbraucherschutz Schlagwörter: /

Ein Kommentar zu “Gema vs. YouTube: Landgericht Hamburg entscheidet”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Wir würden uns über Ihr Like sehr freuen!

Erfahrungen & Bewertungen zu Udo Schmallenberg



Für Anwälte

Interessierte Kooperationsanwälte senden ein Mail an info@verbraucherschutz.tv

Tel.: 0800 000 1961