Packstation und DHL-Goldcard

/ 20.01.2012 / / 1.794

Packstation-Kunden und Verwender der DHL Goldcard sollten auf keinen Fall auf Mails reagieren, in denen aktuell um die Bestätigung der Zugangsdaten für die DHL-Pachstation gebeten wird. Dies sind klassische Pishing-Mails, mit denen nur Zugangsdaten und vor allem e-Mail-Adressen abgegriffen werden sollen. Kein Dienst der Welt wird Sie per e-Mail dazu auffordern, die aktuellen Zugangsdaten einzugeben. Der Trick dabei: Die Links zur Verifizierung führen auf Seiten, die den echten DHL-Seiten sehr ähnlich sind. Füllt man hier Formulare aus, dann landen die daten nicht bei DHL, sondern bei den Betrügern.

Share on FacebookShare on Google+
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher noch keine Bewertung)
Loading...

Ein Kommentar zu “Packstation und DHL-Goldcard”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.

Erfahrungen & Bewertungen zu Udo Schmallenberg



Aktuelle Kommentare

  • Romana: Ich habe das Problem mit der T&E Net Services GmbH, hinterlegt war paypal als...
  • Meike: In diesem Fall wird nicht viel zu holen sein bei den Geschäftsführern. Dafür reden wir...
  • Irina: Eine Frechheit, die Umtauschprämie nur auf wenige bestimmte Städte einzuführen! Wir sind...
  • Frank: Bisher ist hierzu anscheinend wenig passiert. Der eine oder andere Versicherer wird auch...
  • Jörg Romppel-Güttler: Hewlett Packard nimmt sich die Frecheheit raus Drucker zu deaktivieren,...