Solarfonds, Umweltfonds und Umweltzertifikate

/ 24.05.2017 / / 64

Die Zeichen stehen auf Sturm und das sind gute Zeiten z,B. für Windernergie-Fonds – grundsätzlich gilt aber: Geschlossene Anlageprojekte bergen immer Risiken, über die von ihrem Produkt immer sehr überzeugten Berater nicht immer ganz ehrlich informieren. Problematisch bei den so genannten Umweltfonds ist zum einen, dass Energieprojekte sehr komplex sind und Baurisiken z.B. bei Offshoreanlagen nie wirklich 100 % sicher bestimmt werden können. Noch unsicherer wird es bei den so genannten Umwelt-Zertifikaten. Hier geht es nämlich primär gar nicht mehr um Umweltprojekte, sondern nur noch darum welche Entwicklungen welche Projekte nehmen. Oft werden finanzielle Unwägbarkeiten durch Anlegerkapital abgefedert. verbraucherschutz.tv empfiehlt zu Themen rund um Solarfonds, Umweltfonds und Umweltzertifikaten die Experten der Partnerportale von www.anlegerschutz.tv und www.kapitalschutz.tv

Share on FacebookShare on Google+
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher noch keine Bewertung)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.

Erfahrungen & Bewertungen zu Udo Schmallenberg



Aktuelle Kommentare

  • Elvira Mauel: Erstmal direkt widerrufen. Schriftlich, am besten per Fax mit Sendebericht, sonst...
  • Reka: Seit gestern 18.7.18 ist auch bei mir diese Option einseitig seitens klarmobil einfach...
  • Bettina: Ich habe auch das Problem mit HP, die sich einfach weigern. Daraufhingewiesen, Sie...
  • wendler: das wird wohl nicht die einzige UDI-Biogasanlage bleiben die insolvent wird – mE...
  • Ralf: Alles schön und gut – ABER: HP verweigert grade akut die Garantie für einen Officejet...