Justizministerin will Abo-Fallen an den Kragen

/ 24.05.2017 / / 27

Justizministerin Leutheusser-Schnarrenberger hat aktuell in einem Artikel in „Spiegel Online“ deutlich Stellung bezogen zu Themen rund um Abofallen und Internet-Abzocke. Dabei ist sie insbesondere auf die aktzuellen Stellungnahmen der Verbraucherzentralen un Sachen „Schutz vor unlauterem Inkasso“ eingegangen.

Hier den kompletten Artikel lesen

Share on FacebookShare on Google+
Alternative Text
Kommentare / Anzahl der Kommentare: bisher keine
Kategorien: Abmahnung / Verbraucherschutz
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher noch keine Bewertung)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.

Erfahrungen & Bewertungen zu Udo Schmallenberg



Aktuelle Kommentare

  • Andreas Rickert: Nun bislang ging es um Neubestellungen. Ich habe mir Anfang Dezember 17 einen...
  • Redaktion: Na wenn sie Schadstoffwerte Ihnen egal sind haben Sie vor Gericht wenig Chancen, denn...
  • Tockhorn,Marko: Hallo, wir haben am 2.10.2017 ein Vw T6 MV 110kw Schaltgetriebe bestellt. Das...
  • Herr Feiertag: Also, auch ich hatte meinen nun 5. Multivan im Nov. 2017 bestellt.Liefertermin...
  • Marion: Vorsicht Betrüger Firma „Carnot enrgias S.L“ unsere Firma kauft in größeren...