Azubi zahlt jeden Monat 50 Euro – für nix!

/ 24.05.2017 / / 75

Ich möchte mich vorweg entschuldigen, dass dieser text so lang ist. Hab den Bericht bei Akte 20.11 gesehen und sehe sie jetzt als eine dezente Rettung. Ich bin am Anfang des Jahres auf Maxikombi 24 reingefallen als ich bei einem sat1 gewinnspiel mitgemacht habe.
Die frau hat mir am Telefon gesagt, dass deren Dienste nur 3 Monate lang von mir in Anspruch genommen werden.

Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Hier einen Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Verbraucherschutz.tv kooperiert deutschlandweit mit vielen kompetenten Rechtsanwälten auch aus Ihrer Region. Sie sind Anwalt und möchten hier veröffentlichen? Bitte Mail an usch@talking-text.de

Buchen bis heute monatlich ca 50€ von meinem Konto ab. Ich bin noch jung und in der Ausbildung und kann mir weder Anwalt noch Rat von meinen Eltern leisten. (Lange Geschichte) Außerdem sind die Papiere (Kundennummer und so) bei einem kleinen Brand in meinem Zimmer vernichtet worden. Was soll ich tun?

Sie sind so gesehen meine letzte Hoffnung um aus diesem Strick raus zu kommen, denn ich habe gehört, dass die meine Kontodaten verkaufen würden wenn ich nicht Zahle.

Admin: Mails wie diese finden sich nach meinem Auftritt in Akte 2011 zu Hauf in meinem Mailordner. Natürlich kann ich da direkt nicht helfen, dazu habe ich gar keine Zeit. Und weil diesem jungen Menschen niemand hilft, wird er dem Abzocker jeden Monat 50 Euro in den Rachen werfen.

Mein Tipp, in der Hoffnung, dass mich jemand korrigiert, oder die Diskussion neue Erkenntnisse bringt:

1. Verhindere, dass die weiter abbuchen (Sprich mit deiner Sparkasse)
2. Schreib denen eine Mail, dass du vorsorglich kündigst und keine weitere Zahlungen mehr leistest, da die Verlängerung aufgrund einer arglistigen Täuschung zustande kam-
3. Kinder glauben IMMER, dass man mit den Eltern nicht reden kann – und wenn das wirklich so ist, dann such dir irgendeinen anderen Erwachsenen, zur Not im Jugendamt.
4. Wenn du volljährig bist, dann hol dir einen Beratungsschein für einen Anwalt bei deiner zuständigen Behörde, z.B. Arge
5. Geh zur nächsten Verbraucherzentrale, da wirst du beraten. Das kostet zwar auch ein paar Euro, aber danach bist du aus der Sache raus!

Wichtig: TIPP 1 ist der wichtigste, und frag deine Sparkasse, ob du geld zurück buchen kannst. UND MACH ES SCHNELL!

Share on FacebookShare on Google+
Alternative Text
Kommentare / Anzahl der Kommentare: bisher keine
Kategorien: Verbraucherschutz
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher noch keine Bewertung)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.

Erfahrungen & Bewertungen zu Udo Schmallenberg



Aktuelle Kommentare

  • Redaktion: Hallo Jürgen, nur mal zum nachdenken: ich fahre meinen 110 Schalter als Vollausbau von...
  • Jürgen: Mein Fahrzeug: Multivan Comfortline 2,0 l 110 kW TDI EU6 SCR BlueMotion Technology, DSG...
  • Francisco: am 19.04.2018 wurde versucht mir ein audioteka-abo unterzuschieben. Obwohl ich klipp...
  • Redaktion: Hallo Peter, so sehe ich das auch. Man hat so das Gefühl, dass es die nicht mal juckt,...
  • Peter Schimpl: Da hat man schon kein Glück und dann kommt auch noch Pech hinzu 🙂 Ich habe den...