Immobilienfonds DEGI International wird aufgelöst

/ 24.05.2017 / / 56

Heute (Dienstag, 25. Oktober 2011) wurde seitens der Verwaltungsgesellschaft die Auflösung des großen Immobilienfonds DEGI International bekannt gegeben. Schon vor dieser definitiven Aussage waren Zweifel an der möglichen Wiedereröffnung des Fonds aufgekommen. Es war befürchtet worden, dass insbesondere die Großanleger nach einer Öffnung ihr Kapital abziehen würden. Um dies zu verhindern und eine für alle Anleger drohende Insolvenz abzuwenden, wurde jetzt die Auflösung beschlossen.

Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Hier einen Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Verbraucherschutz.tv kooperiert deutschlandweit mit vielen kompetenten Rechtsanwälten auch aus Ihrer Region. Sie sind Anwalt und möchten hier veröffentlichen? Bitte Mail an usch@talking-text.de

Wir empfehlen in Sachen Rechtsrat für Kapitalanleger die Expertenliste unseres Partnertportals www.anlegerschutz.tv

Hier eine Zusammenfassung “DEGI International” von Dr. Ralf Stoll lesen

Alternative Text
Kommentare / Anzahl der Kommentare: bisher keine
Kategorien: Verbraucherschutz Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Erfahrungen & Bewertungen zu Udo Schmallenberg



Aktuelle Kommentare

  • Udo Schmallenberg: Brieffreundschaften mit AUDI funmktionieren leider nicht. Da nutzen nur Klagen...
  • Michael: Moin Bernd Q7 aus 04-2017 . Mein Anwalt tut sich momentan schwer . Seine Meinung ist,...
  • Lissi: Habe bei Google einfach besagte Nummer eingegeben (35314369001) und siehe da … Wenn...
  • Birgitt: Also auch mir ist es nun passiert. Ich habe für drei Jahre diesen unkündbaren Vertrag...
  • Udo Schmallenberg: Klagen auf Unterlassung, strafbewehrt mit 100.000 Euro – wenn...

Newsletter

Tragen Sie sich jetzt in unseren Newsletter ein und bleiben somit immer auf dem Laufendem

Kategorien

Für Anwälte

Interessierte Kooperationsanwälte senden ein Mail an info@verbraucherschutz.tv

Tel.: 0800 000 1961