HCG-Tropfen ausprobieren – facebook-Spam

/ 18.11.2011 / / 13.501

“Wenn du an Gewicht verlieren willst, solltest du HCG-Tropfen ausprobieren! Heute wiege ich 10 Kilos weniger und ich nehme die nur seit 18 Tage …” – Mit facebook-Postings wie diesem macht ein dubioser shop-Betreiber aktuell Werbung, die er illegalerweise über die Profile von facebook-Usern postet. Ich recherchiere da gerade noch. Hat einer eine Ahnung wie man sich sowas einfängt?

Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Hier einen Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Verbraucherschutz.tv kooperiert deutschlandweit mit vielen kompetenten Rechtsanwälten auch aus Ihrer Region. Sie sind Anwalt und möchten hier veröffentlichen? Bitte Mail an usch@talking-text.de

Die in den massenweise verteilten Postings angegebene Web-Adresse lässt meine Virenwarner in kollektiven Wahnsinn verfallen. Also – wer betroffen ist bitte überlegen: wo kommt das her? Da wird durch irgendeine Anwendung ein Löchlein ins System gebohrt, über das auch anderer Blödsinn transportiert werden kann.

Autor: Udo Schmallenberg http://www.talking-text.de

Share on FacebookShare on Google+
Alternative Text
Kommentare / Anzahl der Kommentare: 22 Kommentare
Kategorien: facebook Schlagwörter:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher noch keine Bewertung)
Loading...

22 Kommentare zu “HCG-Tropfen ausprobieren – facebook-Spam”

  1. Mandy sagt:

    Hallo

    Ich habe werder irgendwas davon genommen und kenne dieses Produkt auch nicht, ich habe auch nicht auf irgendein Foto gekligt. Habe ich jetzt einen Virus oder irgendwas ähnliches????

  2. anonym sagt:

    Also:
    schon zwei freundinnen von mir haben des gepostet.! Die sind total gestörrt wenn die glauben es sei gesund .!
    das ist es nähmlich nicht.!! den bei frauen kommen die ‘Tage’ dann mächtig unregelmäßig ;
    oder man leidet unter müdigkeit oder kopfschmerzen.! LEUTE WENN ICH ABNEHMEN WOLLT DANN TREIBT SPORT ISST NICHT MEHR SO FETTIGESZEUG!!! GLAUBT MIR DAS IST GESÜNDER ALS DIESE TROPFEN ZU NEHMEN!!! wer nicht auf mich und andere hören will viel spaß wie ihr euch selber umbringt..! Aber sagt später nicht es hätte euch keiner davor gewahrnt.!!

    Lg
    Anonym

  3. tastenklopfer sagt:

    Hi,

    ich habe eine ganz einfach Anleitung gefunden um das wieder loszuwerden.

    http://winmedic.de/threads/facebook-hcg-virus-entfernen.176/

  4. chris sagt:

    Hallo, mich hat es auch erwischt. Erst habe ich die neuesten anwendungen auf fb gelöscht. am nächsten tag war das liebe sprüchlein wieder da. auf empfehlung meines sohnes habe ich dann mein pw geändert seit dem ist ruhe. ich habe diese seite hier mal kurz überflogen,ich habe aber nie ein link für irgentwelche bilder geöffnet. muss wohl noch ne andere möglichkeit sein.

  5. Lois sagt:

    Natürlich bildlich gesprochen!!!! Kein Aufruf zur Gewalt!!!! Aber rechtliche Schritte von Facebook gegen diese Idioten sollten doch schon drin sein

  6. Lois sagt:

    Hatte ebenfalls diese HCG-Tropfen-Sache auf meinem Facebook-Konto. War wohl definitiv, wie einpaar Vorredner vor mir das schon angeführt haben, ein Passwort-Klau durch diese angebliche Foto-Seite in der alte Bilder aus früheren Zeiten gezeigt werden sollen. Bin auch drauf rein gefallen.
    Mich würde insbesondere Interessieren, ob schon jemand rausgefunden hat, wem die beworbene Domain gehört.
    Denen gehört ganz gewaltig eine auf den Sack!!!!!!

  7. Blubbermonster sagt:

    Mir gehts mit diesen Tropfen genauso. Jeden Tag erscheint es erneut. Ich schätze, dass es von dem hier kommt: Ich habe vor ein paar Tagen mal bei einem Freund auf einen Link geklickt zu einem Foto was angeblich früher aufgenommen wurde. Unter dem Link stand:”Wie wir da alle noch aussahen” oder so etwas ähnliches. Nach dem Klick auf den Link erschien wirklich ein Foto von Schülern, aber ein völlig fremdes.
    Seit dem bekomme ich es jeden Tag auf die Pinnwand.

  8. Livia sagt:

    ups – mir ist genau das aufgefallen, was anne geschrieben hat. zwei mädels haben diese nachricht auf ihrer seite und siehe da, ich lese zweimal genau das gleiche von ihnen, betreffend diesen tropfen……

  9. Anne sagt:

    eine freundin von mir hatte auch facebook auf ihr android phone installiert, bevor der link bei ihr augetaucht ist. Hier scheint vielleicht wirklich der clue zu sein…

  10. chrisi sagt:

    ey hab auf den link mit den schlankheitstropfen gedrüct aber mein antiviren programm hat die seite gesperrt sobald ich drauf bin hab ich den trojaner jetz trozdem ?

  11. Christoph sagt:

    Moin, sieht ganz nach nem JavaScript-XSS-Angriff aus. Das Ding verbreitet sich über ein eingebettetes JavaScript, dass dann die laufende Session nutzt, um auf eurer eigenen Seite zu posten. Das geht, da in der URL oben “facebook.com” als Domain genutzt wird – und nicht etwa “meineseite.de” … für die bräuchtet ihr dann wieder bei der Facebook API eine Authentifizierung über deren Schnittstelle…

    Grüßel,
    Chris

  12. marco sagt:

    Normalerweise reicht einfach deine Kennwort zu ändern. Anderen haben dann keine Zugang mehr…

  13. sabine sagt:

    Bei mir hatten die betroffenen Personen vorher auch :
    xxxx and xxx installed Facebook on their Android phone.
    als Meldung… Kann ja wohl kein Zufall sein.

  14. Romantisch sagt:

    Was passiert wenn man da etwas bestellt hat?

    Admin: Das ist doch keine Einkaufsberatung hier 😉 Ich habe keine zeit mich drum zu kümmern was da passiert, grundsätzlich kommt es darauf an, wie weit du gegangen bist, also z.B. Kreditkartendaten weiter gegeben? Kontodaten. Da kann dir nur ein Experte weiterhelfen. Halt halt dein Konto im Auge!

  15. haha sagt:

    Ich habe das selbe. Jemand hatte mal auf einer Siete gepostet, dass diese Person alte Fotos aus der Grundschule oder so hat. Das habe ich dann angeklickt musste mich dann aber nochmal einloggen und ich denke mal, dass das jetzt davon kommt. Habe das oben beschriebene gemacht. Mal gucken ob es hilft.

  16. Anon sagt:

    @Michael
    Das wird die Ursache sein.
    @All die betroffen sind:
    Sofort Passwort ändern und kontrollieren ob sich da jemand ne “Hintertür” in euren Account eingebaut hat. z.B. eine zusätzliche Alternative E-Mailadresse an die Mails über die Passwort vergessen Funktion geschickt werden könnten… oder so. Ändert auch eure Sicherheitsfrage!
    Bei der Seite von der Michael geschrieben hat handelt es sich um eine Fake Seite die wie Facebook aussieht. Sobald ihr euch dann “Einloggt” gebt ihr eigentlich nur eure Logindaten an die Kriminellen weiter. Irgendein von denen Programmierter Bot loggt sich dann vermutlich bei euch ein und postet diesen Spam. Kontrolliert wer alles eingeloggt ist und so weiter.
    Außerdem:
    Gerne sind in Vermeintlichen Bildern .exe Dateien versteckt die man sich dann runterladen soll…mit seltsamen Namen wie i7ozgnj.jpg.exe oder so…
    Der Trick mit der “Doppelendung” ist ewig alt, aber funktioniert offenbar immer wieder :/
    Liebe Grüße ein Webdesigner.

  17. Michael sagt:

    Also ich habe mir das jetzt auch einfangen und zwar einer meiner Freunde hat einen Beitrag mit einem Foto gepostet und um das Foto anzusehen musste man sich nochmal bei Facebook einloggen.

  18. Chris sagt:

    Ich hatte aber keine Anwendungen aktiv und hab auch generell Anwendungen verboten. Woran kann das sonst liegen?

  19. Gogo sagt:

    ->Konto (oben rechts)
    ->Privasphäre-Einstellungen
    ->Anwendungen und Webseiten (Einstellungen bearbeiten)
    ->alle Anwendungen entfernen.

  20. Chris sagt:

    Auch bei mir ist diese NAchricht zweimal hintereinander auf meinem Profil erschienen. Hab eigentlich auch nie einen Link angeklickt oder Facebookanwendung installiert. Das einzige, was ich vorgestern gemacht habe ist, mir die offizielle Facebook-App für Android auf meinem Handy installiert…

  21. schlossgespenst sagt:

    Hallo!
    dieser böse Virus, oder was es auch sonst ist, hat mich vorgestern befallen. Das 3. Mal musst ihc jetz nen seltsamen Beitrag löschen. Und 5 meiner Freunde gehts genauso. Jedoch haben wir weder etwas angeklickt, noch sind wir einem Link gefolgt oder haben eine dubiose Website geöffnet..
    Sprich bei mir tauchte es kurz nach LESEN eines ähnlichen Pinnwandeintrags plötzlich auf.
    Was macht man denn da? Ich besitze keine fb-Anwendungen. Keinerlei..

  22. Pingback: Die Abzocker

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.

Erfahrungen & Bewertungen zu Udo Schmallenberg



Aktuelle Kommentare

  • Penins: Hallo zusammen, um weitere Leute von eine Fehlentscheidung mit Nfon abzuhalten, möchte...
  • Peter Q.: Klarmobil buchte trotz Handy-Spar-Tarif, jeden Monat 3,50 € vom Handy-Guthaben ab,...
  • Redaktion: Hochgerechnet auf 300.000 Km und dann noch den Mehrverbrach dazu – da summiert...
  • Redaktion: Am Wirkungsvollsten wäre es, das Unternehmen oder die Berater zu verklagen, alles...
  • Andreas: Solche Praktiken scheinen zuzunehmen. Auch mir wurden solche “Beteiligungen”...