Stellungnahme / Entschuldigung von RTL zur GamesCom-Reportage

/ 24.05.2017 / / 244

RTL nimmt Stellung zum Bericht über die GamesCom und entschuldigt sich.

19.08.2011
Am 19. August wurde in “explosiv” der folgende Beitrag von der gamescom in Köln ausgestrahlt. Dazu folgende Stellungnahme: “Die Verallgemeinerung und Überzeichnung des Beitrags war ein Fehler. Wenn wir damit Gefühle verletzt haben sollten, entschuldigen wir uns ausdrücklich dafür. Der bei facebook privat gepostete Kommentar des RTL-Redakteurs war ausschließlich dessen private Meinung und in keinster Weise die von RTL.

Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Hier einen Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Verbraucherschutz.tv kooperiert deutschlandweit mit vielen kompetenten Rechtsanwälten auch aus Ihrer Region. Sie sind Anwalt und möchten hier veröffentlichen? Bitte Mail an usch@talking-text.de

RTL-Explosiv Redakteur Tim Kickbusch hat sich mittlerweile auch gemeldet – er postet auf seiner privaten facebook-Pinwand:

“Über 100 Mails heute haben mir gezeigt, dass ich die Wirkung meines Beitrags zur Gamescom ganz falsch eingeschätzt habe. Der sollte lustig werden. Das ist mir gründlich misslungen. Ich wollte niemanden beleidigen oder verletzen. Dass das jetzt dennoch geschehen ist, tut mir sehr leid. Die anschließende Diskussion auf meiner privaten Facebook-Seite über den Beitrag und die Reaktionen darauf war hitzig. Meine Äußerungen dort waren unüberlegt. Auch dafür möchte ich mich entschuldigen..”

Admin: Meine Meinung ist, dass man so etwas nicht falsch einschätzen kann. Ich bin selbst Journalist und mit Reaktionen auf Beiträge muss man rechnen, das macht Professionalität aus. Ich glaube nicht, dass Herr Kickbusch das falsch eingeschätzt hat. Ich denke, dass er nur einfach viel zu lässig und mit dem inneren Lachgesicht an ein Thema herangegangen ist, das er überhaupt nicht einschätzen konnte. Und sich über andere lustig machen ist immer ein probates Mittel, das Sommerloch zu füllen. Über sein seltsames Humorverständnis möchte ich mich an dieser Stelle nicht auslassen. Und wäre Laura da xxx meine Tochter, ich würde RTL auf Schmerzensgeld verklagen bis es sich wieder an die Grundprinzipien einer journalistischen Ausbildung erinnert…
Und hier der ultimative Gamertyp-Test von RTL (echt kein Witz, immer noch online)

Share on FacebookShare on Google+
Alternative Text
Kommentare / Anzahl der Kommentare: bisher 1
Kategorien: Verbraucherschutz Schlagwörter:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher noch keine Bewertung)
Loading...

Ein Kommentar zu “Stellungnahme / Entschuldigung von RTL zur GamesCom-Reportage”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.

Erfahrungen & Bewertungen zu Udo Schmallenberg



Aktuelle Kommentare

  • Redaktion: Die Regeln stehen noch nicht fest aber ich denke, dass das nicht rückwirkend geht. Lg...
  • Marius Krehan: Ich habe schon einmal Ärger mit VW bezüglich eines defekten Motors gehabt t5 180...
  • Jonas: Hallo Wir haben im April 2018 einen Neuwagen bestellt. Auslieferung ist für November...
  • Romana: Ich habe das Problem mit der T&E Net Services GmbH, hinterlegt war paypal als...
  • Meike: In diesem Fall wird nicht viel zu holen sein bei den Geschäftsführern. Dafür reden wir...