Diablo 3 – vorbestellen oder abwarten?

/ 30.06.2012 / / 161

Seit Juni kann Diablo 3 z.B. bei Amazon vorbestellt werden. Mit dem Erscheinen des Spiels kann aber nicht vor Ende 2011 gerechnet werden. Vielen treue Fans des Rollenspiels fragen sich, ob eine Vorbestellung von Diablo 3 Sinn macht und welche Risiken grundsätzlich mit der Vorbestellung von noch nicht erschienenen Spielen verbunden sind. Wir befragten dazu einen Experten

Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Hier einen Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Verbraucherschutz.tv kooperiert deutschlandweit mit vielen kompetenten Rechtsanwälten auch aus Ihrer Region. Sie sind Anwalt und möchten hier veröffentlichen? Bitte Mail an usch@talking-text.de

Warum sollte man vorbestellen?
Grundsätzlich ist davon auszugehen, das bei einer so mit Spannung erwarteten Neuauflage die Nachfrage in den ersten Tagen höher sein wird als das Angebot. Daher macht für echte Fans eine Vorbestellung schon Sinn. Alle anderen müssen dann halt warten, bis die Regale wieder aufgefüllt werden.

Gibt es ein Risiko, wenn ich bei Amazon vorbestelle?
Eigentlich nicht – entsprechend der AGB kann man vom Vertrag zurück treten und bei Online-Kauf gelten sowieso die Regeln des Fernabsatzgesetzes.

Können wir Ihnen helfen?

Hier ein Ticket eröffnen. Durch die Eröffnung eines Tickets entstehen Ihnen keinerlei Kosten

Warum gibt es denn überhaupt die Vorbestellungsmöglichkeit?
Wir vermuten, dass der Anbieter und große Vertreiber wie Amazon dies in ihre Marketingstrategie aufgenommen haben, um die Wartezeit bis Ende des Jahres nicht ungenutzt verstreichen zu lassen.

Würden Sie eine Vorbestellung empfehlen?

Grundsätzlich spricht nichts dagegen und für echte Fans ist das Ehrensache – hier ist keine Abzocke zu befürchen, vor allem, weil auch kein Geld im Spiel ist. Die Vorbestellung ist ja kostenlos. Bei Nichtgefallen kann natürlich auch ein vorbestelltes Produkt wieder zurück gegeben werden.

Alternative Text
Kommentare / Anzahl der Kommentare: 3 Kommentare
Kategorien: Verbraucherschutz Schlagwörter:

3 Kommentare zu “Diablo 3 – vorbestellen oder abwarten?”

  1. Frank sagt:

    Seid doch nicht dämlich. Wer jetzt schon bestellt ist bescheuert! Überlegt doch mal es wird noch viele Angebote gebe und es werden auch mehr als genug Spiele produziert werden. Nur weil ihr vorbestellt komts auch nicht schneller ihr suchtis!!!!

  2. dummwiebrot sagt:

    Jetzt mal ehrlich – ich werd’s abwarten können. Diese Vorbestellerei ist nix anderes als Adressensammlerei. Wer so’n Spiel haben will der wird auch eins kriegen. Daher finde ich die Vorbestellerei Abzocke, weil’s nix bringt und ihr denen für nix eure Adressen überlasst…

  3. Mephisto sagt:

    Hallo!

    Besonders toll bei der Vorbestellung ist auch, dass man nur den Preis bezahlt, den das Spiel im Endeffekt kosten wird. Der jetzige Preis auf Amazon kann sich durchaus noch verändern, vermutlich zum günstigeren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.
Sie wollen einen Backlink posten? Gerne mache ich Ihnen ein Angebot dazu (info@verbraucherschutz.tv).

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Angst? - hier klicken oder Hier 1. Hilfe anfordern.

Jetzt Beschwerdebrief aufsetzen!

Wir unterstützen Sie in Ihrem Anliegen mit der Formulierung eines Beschwerdebriefes.

Hier mehr erfahren

Tickets für schnelle Hilfe

Jetzt mit unserem Ticketsystem Kontakt aufnehmen. Wir informieren Sie darüber, was in Ihrem Fall zu tun ist. Wir geben keinen Rechtsrat, sondern helfen Ihnen, die Krisensituation richtig einzuschätzen und die richtigen Schritte einzuleiten.


Für Anwälte

Interessierte Kooperationsanwälte senden ein Mail an info@verbraucherschutz.tv

Tel.: 0800 000 1961