Vorsicht vor Handytest von handoo

/ 16.03.2011 / / 97

Spam-Mails oder auch Anrufe von der Firma Handoo bieten angeblich kostenlose Handytests an. In den Mails wird beispielsweise mit einem iPhone 4G oder auch andere Testgeräte von Nokia, Samsung und Motorola geworben. man könne testen und müsse nur ein paar Fragen beantworten. So mancher dachte: Günstiger komme ich nicht an ein tolles Telefon.

Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Hier einen Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Verbraucherschutz.tv kooperiert deutschlandweit mit vielen kompetenten Rechtsanwälten auch aus Ihrer Region. Sie sind Anwalt und möchten hier veröffentlichen? Bitte Mail an usch@talking-text.de

Betroffene werden und wurden mehrfach täglich durch Anrufe belästigt. Ein Rückruf unter dieser Nummer ist allerdings nicht möglich, lediglich der Kontakt zu einem Anrufbantworter, der ein Testabo für monatlich 8,25 Euro anpreist, zahlbar im Voraus für ein Jahr.

Bei den Mails kommt die Werbung und die Gewinnerzielungsabsicht differenzierter daher.

Hallo Opfer,

testen Sie das iPhone 4G von Apple oder eins von vielen anderen Handys im Rahmen einer neuen Marktforschungs-Studie, ohne dass Sie das Gerät bezahlen müssen – und behalten es im Anschluss.

Neben dem iPhone werden Handys der Hersteller Nokia, Motorola und Samsung als Testobjekte an die Teilnehmer verschickt.

Nehmen Sie jetzt als Handytester teil und bekommen Sie Handys und Zubehör
in Form von Studienobjekten, die Sie anschließend behalten. Ohne Risiko!

Alle Geräte, die getestet werden, sind bereits bezahlt und gehen nach
Abschluss der Studie in Ihr Eigentum über, dürfen benutzt oder verkauft werden.

Sie brauchen diese Geräte nicht zurückgeben und auch nicht bezahlen!

Was wir von Ihnen erwarten: eine ausführliche Beschreibung Ihrer Eindrücke bezüglich:
Benutzerfreundlichkeit
Akkuleistung
Empfangsstärke

Jetzt informieren unter:

http://www.handytest-2011.com

Beste Grüße
Ihr Handytester Team

Links führen auch zu www.123-haben.com, www.handy-tester.net, www.handys-free.com, www.handoo.biz, www.handys-umsonst.com, www.handys-4free.com.

Alle Webadressen sind Weiterleitungen zu handoo.us (Las Vegas)

Die entstehenden “Verträge” haben die Rechnungsanschrift HANDOO, International Market Research, An der Welle 4, 60322 Frankfurt – zahlbar an die Wirecard Bank.

Wir raten, auf diese und ähnliche Angebote nicht einzugehen. Falls die Falle schon zugeschnappt hat, sollte ein Widerspruch an die Postadresse ausreichen. Anschließend auf Mahnungen nicht reagieren und in aller Ruhe einen sehr unwahrscheinlichen Mahnbescheid abwarten.

Share on FacebookShare on Google+
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher noch keine Bewertung)
Loading...

9 Kommentare zu “Vorsicht vor Handytest von handoo”

  1. PeterK sagt:

    Hallo,
    hatte von Handoo-Team bzw. eine eMail und einen Brief erhalten.

    Daraufhin habe ich ein Einschreiben an die in der Widerrufsbelehrung angegebene Adresse
    IMR International Market Research LLC – Kundenservice -60322 Frankfurt/Main
    An der Welle 4 – geschrieben,
    Dieser Brief kam heute 11.08.2011 mit dem Hinweis zurück, Empfänger/Firma unter der angebenen Adresse nicht zu ermitteln.
    ACHTUNG und Vorsicht geboten.
    Gruß
    PeterK

  2. Steffi sagt:

    Hallo,
    habe heute auch so einen ominösen Nachnahme-Brief bekommen und die Annahme abgelehnt.Sollte 99 Euro dafür bezahlen.
    Viele Grüße Steffi

  3. Manuel M. sagt:

    Hallo, hat jemand diesen Brief denn schonmal angenommen und geguckt was überhaupt drin steht? Würde mich mal interessieren.

    Gruss

  4. Torsten L. sagt:

    Habe auch vor ca. einer Woche Post bekommen und die Annahme abgelehnt.
    Bin nun auch gespannt wie es weiter geht.
    Viele Grüße Torsten

  5. frank sagt:

    heute auch einen Brief abholen wollen, waren aber vorsichtig und haben uns den Brief erst angsehen, von International Research Frankfurt, 99 Euro…..
    waren weder auf einer Seite, noch haben wir was bestellt…also Abzocke…

    lg Frank

  6. Ermlich sagt:

    Hallo
    vielen Dank für die Warnung.
    Habe heute meinen Brief bekommen und (Dank euch )nicht angenommen.
    Bin mal gespannt was jetzt passiert.

    Frieden und langes Leben
    Jörg

  7. nvg sagt:

    hallo, habe heute auch ein Nachnahmebrief erhalten, sollte ca. 99 Euro Zahlen. Geht zurück und abwarten. Sollte doch noch etwas kommen geht es ebenfalls zum Anwalt. Sofern bereits ein Anwalt eingeschaltet ist, bitte um kurze Adressweitergabe des Anwalts, Sammelklage kommt besser.
    Gruß

  8. Andrea S. sagt:

    Hallo, habe heute ein Schreiben bekommen, mit der massiven Drohung, wenn ich nicht bezahle wird ein Inkassoverfahren eingeleitet. Eine Möglichekit zu Anworten gibt es nicht. Verläuft alles im Sand. Ich lassen es darauf ankommen und gebe die Sache dem Rechtsanwalt, falls weitere Schreiben oder Drohungen kommen.

    Admin: Richtige Einstellung! Wünsche dir ein gutes Stehvermögen!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.

Erfahrungen & Bewertungen zu Udo Schmallenberg



Aktuelle Kommentare

  • Penins: Hallo zusammen, um weitere Leute von eine Fehlentscheidung mit Nfon abzuhalten, möchte...
  • Peter Q.: Klarmobil buchte trotz Handy-Spar-Tarif, jeden Monat 3,50 € vom Handy-Guthaben ab,...
  • Redaktion: Hochgerechnet auf 300.000 Km und dann noch den Mehrverbrach dazu – da summiert...
  • Redaktion: Am Wirkungsvollsten wäre es, das Unternehmen oder die Berater zu verklagen, alles...
  • Andreas: Solche Praktiken scheinen zuzunehmen. Auch mir wurden solche “Beteiligungen”...