Hohe Kosten für Flugrettungsvertrag

/ 11.03.2011 / / 449

In Österreich werben aktuell wieder Firmen recht aggressiv für Verträge zur Flugrettung im Urlaub. Oft wird der Stress im Einkaufszentrum genutzt, um Verträge abzuschließen oder die Call-Center versuchen es über die übliche Telefon-Kaltakquise. Argumente sind oft frei erfundene Horrorgeschichten über angeblich nicht funktionierenden Rücktransport aus dem Ausland. Konsumentenschützer wie die redaktion von konsument.at warnen: Die Kosten für diese Verträge sind viel zu hoch. Grund: Die werbenden Firmen verkaufen die Verträge nur weiter, verdienen an der Differenz und organisieren die Rettungsflüge nicht selbst.

Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Hier einen Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Verbraucherschutz.tv kooperiert deutschlandweit mit vielen kompetenten Rechtsanwälten auch aus Ihrer Region. Sie sind Anwalt und möchten hier veröffentlichen? Bitte Mail an usch@talking-text.de

So bietet z.B. der SOS-Universal-Service-Club für 130 Euro Mitgliedbeitrag den Service an, führt die Flüge aber hat nicht selber durch. Der ÖAMTC, der die meisten Flugrettungseinsätze organisiert, hat nach Angaben seinen Anwalt eingeschaltet und verweist auf die hohen Kosten der SOS-Universal-Mitgliedschaft.

Quelle/Hier den ganzen Artikel lesen

Hier ein Erfahrungsbericht:

Liebe Mitarbeiter/innen,

ich möchte Ihnen mitteilen, dass mich das österreichische Unternehmen SOS-UNIVERSAL vor ca. einem Monat sowie gestern (07.03.2011) telefonisch kontaktiert hat. Es ist also aktiv und wirbt mit einer kostengünstigen Allround-Versicherung.

Nach einer äußerst „unwissenschaftlichen Umfrage zum Thema Flugrettung in Österreich“ warb die Dame des ersten Anrufs mit einer günstigen Versicherung, welche ihren Angaben nach „dort einsetzt, wo die üblichen nicht mehr greifen…“ und verlangte nach meiner Bankverbindung. Als ich die Daten nicht preisgab und forderte, mir zumindest Informationsmaterial zuzusenden, wurde die Dame hartnäckig und erklärte „wenn ich meine Bankverbindung angebe, würde ich ohnehin Informationen zugeschickt bekommen und hätte dann sogar die Möglichkeit, die Versicherung zu kündigen.“ Nach einer längeren Diskussion verriet mir die Dame die Internethomepage (sos-universal.at/) und meinte, mich am nächsten Tag nochmal anzurufen, was sie aber nicht tat.

Dafür wurde ich gestern erneut kontaktiert , wobei ich den Anruf nicht entgegen nahm.

Meine Recherchen ergaben, dass unter der Firmenbuchnummer weitere Unternehmen angegeben sind und zwar u.a. das Gewinnspielservice „Global Lotto System“ und unter derselben Adresse ein weiteres Gewinnspielservice „Win and Go“ gemeldet ist.

Ich wollte u.a. Ihnen einfach meine Erfahrungen berichten und hoffe, dass Sie dieser „Frechheit“ vielleicht nachgehen können.

Mit freundlichen Grüßen
Name der Redaktion bekannt

Share on FacebookShare on Google+
Alternative Text
Kommentare / Anzahl der Kommentare: bisher 1
Kategorien: Reise & Urlaub
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher noch keine Bewertung)
Loading...

Ein Kommentar zu “Hohe Kosten für Flugrettungsvertrag”

  1. Elisabeth Brandstätter sagt:

    So wie die Sache hier dargestellt wird ist sie sicher nicht, es handelt sich auch um keine Versicherung, sondern um einen Notfall Service. Daß der ÖAMTC den Anwalt eingeschaltet hatte stimmt, aber erreicht wurde nichts. Jeder will halt seine Schäfchen ins Trockene bringen, da kann sich keiner rausnehmen, und es muss auch keiner den andern anschwärzen.
    Als Mitglieder beim SOS UNIVERSAL SERVICE CLUB sind wir wie viele andere Österreicher zufrieden denn die Leistungen sind korrekt.

    Mit freundlichen Grüßen

    Fam Brandstätter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.

Erfahrungen & Bewertungen zu Udo Schmallenberg



Aktuelle Kommentare

  • Redaktion: Also ich bin kein Anwalt, aber mein gesunder Menschenverstand (!) sagt mir, dass du...
  • Claudia Muir: Bei uns sieht es so aus: Wir haben den Wagen im Oktober bestellt, Auslieferung war...
  • O.N.: ich habe hier mal eine Frage in der Hoffnung das ich eine verwertbare Antwort bekomme. Wann...
  • Andreas Rickert: Nun bislang ging es um Neubestellungen. Ich habe mir Anfang Dezember 17 einen...
  • Redaktion: Na wenn sie Schadstoffwerte Ihnen egal sind haben Sie vor Gericht wenig Chancen, denn...