Dumbo Dumpfbacke bei web.de

/ 04.12.2015 / / 75

Schon witzig: Wer sich bei WEB.de irgendwann mal für ein kostenpflichtiges Upgrade des bis dahin Kostenlosen WEB-Mailes entschieden hat und dabei weiter seinen Phantasie-Alias benutzt, der kann dieses Konto offiziell nicht kündigen, denn web.de verlangt eine unterschriebene Einverstäändniserklärung des Account-Eigners.

Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Hier einen Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Verbraucherschutz.tv kooperiert deutschlandweit mit vielen kompetenten Rechtsanwälten auch aus Ihrer Region. Sie sind Anwalt und möchten hier veröffentlichen? Bitte Mail an usch@talking-text.de


Musterbriefe an web.de & Inkasso
Sie können hier Musterbriefe anfordern, Info-Pakete erwerben oder uns mit der Formulierung eines persönlichen Briefes beauftragen




AGB

Wer sich also als Dumbo Dumpfbacke um einen Profi-Account bewirbt und diesen auch erhält, der braucht eine von Dumbo Dumpfbacke eigenhändig unterschriebene Vollmacht für eine Kündigung. Eine Kündigung des Ausstellers der Einzugsermächtigung erkennt web.de nicht an. Zwangsläufige Konsequenz wäre, dass man alle an web.de gezahlten Entgelte zurück holen dürfte, weil mit dem Einzugsermächtigungskonto ein falscher Name verbunden ist. Dumbo Dumpfbacke hat nämlich gar kein Bankkonto.

Share on FacebookShare on Google+
Alternative Text
Kommentare / Anzahl der Kommentare: bisher keine
Kategorien: web.de Schlagwörter:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher noch keine Bewertung)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.

Erfahrungen & Bewertungen zu Udo Schmallenberg



Aktuelle Kommentare

  • Markus: Wichtig ist doch, dass wieder einmal etwas verboten wurde. Und die Müllverbrenner...
  • Manfred: Da fällt lite nur der Lungenfacharzt Prof. Dr. Dieter Köhler ein, seine Ansicht zum...
  • Christoph: Dass es im “DSGVO-Wahn” schon so weit kommt, Namen an den Haustüren zu...
  • Laura Heimisch: Sie haben Recht, ein sehr gutes sprachliches Niveau ist in Italien nötig, wenn...
  • Hengge: Ja jetzt unterstütz das kba mittlerweile schon die fahrzeughersteller die uns alle über...