Deutschland das Abzockerparadies

/ 17.05.2011 / / 147

Auch in diesem Forum wird immer wieder gefragt: Wie kann das sein? Warum können Abofallenbetreiber, Abzockeranwälte und Inkasso-Dienste frei schalten und walten, ohne eine Verurteilung fürchten zu müssen? Der Verein AntiSpam. e.v. hat neueste Bestrebungen auf EU-Ebene zum Verbraucherschutz kritisch unter die Lupe genommen und gleichzeitig mal aufgeführt, was Abzocker und deren Dienste sich so alles in Deutschland leisten können. Adrian Fuchs von abzocknews.de hat das Ganze noch einmal sehr anschaulich überarbeitet. Nehmt euch die Zeit – aber bedenkt: Nach der Lektüre seid ihr auch nicht schlauer – nur entsetzter…

Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Hier einen Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Verbraucherschutz.tv kooperiert deutschlandweit mit vielen kompetenten Rechtsanwälten auch aus Ihrer Region. Sie sind Anwalt und möchten hier veröffentlichen? Bitte Mail an usch@talking-text.de

Hier den Orginalartikel von Goofy (antispam.de) lesen:

Deutschland ist ein Abzockerparadies


Folge-Beitrag in Abzocknews.de lesen

Können wir Ihnen helfen?

Hier ein Ticket eröffnen. Durch die Eröffnung eines Tickets entstehen Ihnen keinerlei Kosten

Es gibt nur einen Weg, den Abzockern ein Schnippchen zu schlagen: ZAHLT NICHT! Mein Kommentar zur Lethargie der Staatsanwaltschaften und Anwaltskammern: Die Abzocker sind halt noch nicht kriminalisiert genug, werden nicht als Bedrohung des Systems gesehen. Dies wird sich erst ändern, wenn wirklich Mahnbescheide und Folgeprozesse gestartet werden – erst dann bekommen Aktionen gegen Internet-Abzocke in Deutschhland eine Lobby von Staats wegen. Erst wenn die Abzocker richtig Arbeit und Stress machen wird es Entwicklungen geben, ihnen die Basis zu nehmen. Auch das ist ein Grund, warum es noch keine Mahnbescheide gibt. Für mich ist das ein unausgesprochenes Stillhalteabkommen zwischen System und Abzockern. Leid Tragende sind die paar 10.000 Abgezockten, die zahlen, obwohl sie es nicht müssten.

Alternative Text
Kommentare / Anzahl der Kommentare: 4 Kommentare
Kategorien: Fragen & Antworten

4 Kommentare zu “Deutschland das Abzockerparadies”

  1. Renate sagt:

    Hallo
    Habe auch wie Klaus eine Mahnung von CONTENT4U bekommen wollte da anrufen aber die Nummer ist unbekannt.Ich tuhe zwar Downloaden aber immer kosten los ich kenne nicht mal CONTENT4U habe auch vorher nie etwas von denen gehört.Was soll man da nur machen,bezahlen tu ich auf keinen fall.

  2. Melanie sagt:

    Hallo,

    ich habe vor einigen Jahren auch mal eine Rechnung über 50€ bekommen weil ich mich (als dumme kleine 14jährige :)) bei einer Seite angemeldet habe wo im Kleingedruckten die Kosten erwähnt wurden. Ich habe nicht reagiert und bekam schon bald eine Mahnung. Daraufhin habe ich meinem Vater davon erzählt und wir haben nach Eingang der zweiten Mahnung einen Brief an die Firma geschrieben und auf meine Minderjährigkeit und die “Verarsche” hingewiesen (der Account wurde als kostenlos angepriesen), und zu verstehen gegeben dass wir wenn nötig auch einen Anwalt einschalten werden. Danach haben wir nicht mehr von denen gehört.
    Also, am Besten mit jemandem zusammensetzen der da ein bisschen Ahnung von hat und auf keinen Fall zahlen!

  3. Klaus sagt:

    Guten Tag Leute ,
    habe eine Rechnung über ein 12 Monate Download von http://www.downlad-service.de bekommen über 96€ und weis nicht was das soll !? Habe da kein logon , habe es versucht aber komme nicht rein also habe ich dort auch nichts ! Könnt ihr mir vieleicht helfen weis nicht was ich machen soll da ich eine Rechnung erhalten habe !? Übrigens der Name von dem Inhaber lautet content4uGmBh , Viliam Adamca!!!

  4. UHU sagt:

    “Adrian Fuchs von abzocknews.de”

    Der Artikel stammt von Goofy von Antispam.

    Admin: Ich hab doch auf beide verwiesen, fand’s halt gut, wie abzocknews.de die einzelnen “gefechte” noch mal verlinkt hat!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.
Sie wollen einen Backlink posten? Gerne mache ich Ihnen ein Angebot dazu (info@verbraucherschutz.tv).

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Angst? - hier klicken oder Hier 1. Hilfe anfordern.

Jetzt Beschwerdebrief aufsetzen!

Wir unterstützen Sie in Ihrem Anliegen mit der Formulierung eines Beschwerdebriefes.

Hier mehr erfahren

Tickets für schnelle Hilfe

Jetzt mit unserem Ticketsystem Kontakt aufnehmen. Wir informieren Sie darüber, was in Ihrem Fall zu tun ist. Wir geben keinen Rechtsrat, sondern helfen Ihnen, die Krisensituation richtig einzuschätzen und die richtigen Schritte einzuleiten.


Für Anwälte

Interessierte Kooperationsanwälte senden ein Mail an info@verbraucherschutz.tv

Tel.: 0800 000 1961