tip4you und andere Anrufer

/ 10.04.2010 / / 245

verbraucherschutz.tv wurde Anfang April mehrfach auf den tip4you.biz hingewiesen. Offensichtlich werden per Cold Calls sensible Kundendaten mit Hinweis auf angebliche Gewinne abgefragt. Wir empfehlen grundsätzlich, sich am Telefon auf keinen Fall mit fremden Leuten über persönliche Daten zu unterhalten. Sowas geht in keinem Fall irgendwen irgendwas an – zumindest nicht am Telefon. KEINE seriöse Firma würde Sie am Telefon nach Ihren Daten fragen. Es geht hier also nicht drum, vor tip4you zu warnen, sondern generell mal wieder auszusagen: “Leute: redet nicht mit Leuten, die ihr nicht kennt – sowas ist IMMER Abzocke…”. Wer meine Adresse nicht hat, der hat sie eben nicht…

Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Hier einen Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Verbraucherschutz.tv kooperiert deutschlandweit mit vielen kompetenten Rechtsanwälten auch aus Ihrer Region. Sie sind Anwalt und möchten hier veröffentlichen? Bitte Mail an usch@talking-text.de

Wer Kontakt zu solchen “Diensten” hatte sollte in den Folgetagen unbedingt sein Konto im Auge behalten, denn diesen Anrufern geht es eigentlich immer nur darum, die Bankverbindungen abzufragen, um auf Basis angeblicher Vertragsverlängerungen Abbuchungen von Ihrem Konto vorzunehmen.

Share on FacebookShare on Google+
Alternative Text
Kommentare / Anzahl der Kommentare: 10 Kommentare
Kategorien: Telefonwerbung
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher noch keine Bewertung)
Loading...

10 Kommentare zu “tip4you und andere Anrufer”

  1. Firat sagt:

    wie ich hier lesen kann bin ich nicht allein. Doch hat man mir einmal was abgebucht und ich hatte nichts unternommen und die Dame aufgefordert mit der letzten Zahlung dies auch meine Kündigung sei. Nun bekomme ich wieder eine Zahlungsaufforderung von einem Inkasso Büro von 113 Euro – somit werde ich die Zahlung verweigern und einen Anwalt einschalten. Meine Frage soll ich nun direkt tip4you anrufen oder alles so stehen lassen und denen ne e-mail schreiben und alles widersprechen…

    Admin: Wenn du einen Anwalt einschaltest macht der alles für dich! Da würd ich mich dann raushalten – schont die Nerven!

  2. Volker R. sagt:

    zur info:
    angebliches telefonat im april 2010
    abbuchung im mai 59 €
    hab ich zurückgehen lassen weil ich mir über kein eingegangenes vertragsverhältnis bewusst bin.
    heute 18.01.2011 schreiben vom inkasso mainz über 114,77
    telefonat mit meinem anwalt/rechtschutz
    brief schreiben und sämtliche unterlagen anfordern wie mahnung, rechnung, vertrag mit unterschrift

    weitere entwicklung werde ich ins forum stelle
    gruß
    vr

  3. Manuela sagt:

    ich hatte genau das selbe problem…bzw. habe. wurde auch von inkasso eingefordert. wenn ihr rechtschutz habt, könnt ihr euch kostenlos beraten lassen. die sagen dann, was man schreiben soll ( anwalt am tel ). wenn auch das nicht hilft, anwalt einschalten…es ist verboten. wir können nur verlieren, wenn überweisen, denn dann steht man die schuld ein…lg ela

  4. Olaf sagt:

    Auch wir hatten nach einem telefonat plötzlich Dinge, die wir nicht haben wollten.
    Dazu kam eine Abbuchung vom Konto. Wir haben das Geld zurückgeholt. Das war im Mai. Wir hatten das telefonisch geklärt.
    Am 18. Dezember bekommen wir eine Afforderung von einer Inkassostelle über noch offene Forderungen. Aus den 59 sind 113,78€ geworden.
    Was habt Ihr unternommen? Wie ist es bei Euch ausgegangen?

  5. Jacqueline sagt:

    bei mir kam heute auch eine forderung vom Inkassobüro.
    wie ist es bei euch ausgegangen?

  6. Wich sagt:

    gleiche Abzocke bei uns
    der Anrufer hat massiv telefonterror betrieben
    und verscuht daten zu erhalten
    jetz kam ein Inkassobüro mit 113,56 € Forderung
    na mal ne Sache für den Anwalt und die Polizei wenns erst wird
    Gruß rosi

  7. Kevin sagt:

    Hallo… ich habe auch böses spiel mit dieser Firma erlebt… mit welchem kriminellem Druck diese Personen, bei mir war es eine Fr. Strauß, versucht mir die daten zu entlocken war nicht mehr normal, sie hat mir die worte im mund umgedreht, sie konnte mir meine kontodaten nennen, sie hat alles über mich gewusst, vor lauter lauter hat sie mich dann zum zustimmen gebracht. Und nun hat sie die auzeichnung… sie versicherte mir nach der aufzeichung fragen stellen zu dürfen, hat anschließend direkt aufgelegt. sie wurde nach und nach unfreundlicher und sowas hab ich noch nie erlebt. irgendwann habe ich mir wohl gedacht, vll. hab ich ja wirklich irgenwo mitgemacht, und müsste die drei monate zahlen. wenn man das geld ja eh wieder zurück bekommt, aber jetzt wo ich seh dass die das bei 100ten ebenfalls versuchen, wird mir schlecht, hab nun ein inkasso schreiben bekommen, wo aus 59 Euro 113 Euro wurden, mir wird schlecht, ich weiss nicht was ich noch machen soll…?!?

  8. Lukas P. sagt:

    Ich habe auch vor einigen Monaten einen Anruf von dieser Firma erhalten.
    Auf den Hinweis ich häbe gewonnen und sie müssten nur noch meine Daten abgleichen, habe ich von Anfang an immer nur damit geantwortet, dass ich keine Daten herausgeben werde und dass ich nicht teilnehmen will.
    Irgendwann habe ich dann Post von dieser Firma bekommen mit der Teilnahmebestätigung.
    Hierauf hatte ich mich schlau gemacht und diese Firma freundlich darauf hingewiesen, dass ich sollte ich weiterhin von Ihnen hören die Verbraucherzentrale einschalten werde und rechtliche Schritte einleiten werde.

    Heute sehe ich nun, dass mir 59 Euro von meinem Konto abgebucht wurden, ohne dass ich dieser Firma noch irgendjemand anderst am Telefon jemals meine Kontodaten gegeben habe.

    Morgen werde ich die Abbuchung rückgängig machen und dann einen Brief an die Verbraucherzentrale verfassen und sicherheitshalber meinen Anwalt einschalten.

  9. Monika P. sagt:

    Erst vor ein paar Tagen bekam ich einen Anruf. Ich dachte, es würde sich um einen Scherz handeln. Ich habe am Telefon kaum ein Wort verstanden, weil die Hintergrundmusik viel zu laut war. Nach ein paar Minuten wurde mir das zu blöd und ich legte auf. Heute schaue ich in den Briefkasten und siehe da: tip4you schreibt mir und bedankt sich für das nette Telefonat und meine Teilnahme am Gewinnspiel. Welche Teilnahme, frage ich mich da. Völlig aufgebrauchst rufe ich für 14 Cent/min aus dem deutschen Festnetz bei tip4you an und erkundige mich. Angeblich habe ich einen Vertrag abgeschlossen. Am Telefon? Ohne Unterschrift? Ich bin verärgert und teile dem Bearbeiter mit, dass ich keinerlei Vertrag eingegangen bin und frage, woher man meine Daten hat, denn ich habe nie persönliche Daten geschweige denn Bankverbindungen preisgegeben. Daraufhin erhebt man die Stimme, weicht mir mit folgenden Worten aus und beendet das Gespräch: “Wenn Sie der Meinung sind, Sie wären keinen Vertrag eingegangen, dann ist das wohl so. Tschüs.” Daraufhin habe ich sofort einen Wideruf per E-Mail an die netten Herren von tip4you gesandt und forderte eine schriftliche Benachrichtigung über Eingang und Bestätigung des Widerufs. Außerdem schrieb ich, dass ich zudem auf die Löschung sämtlicher Kontaktdaten und vorliegenden Bankverbindungen bestehe. Ich werde in den kommenden Monaten meine Kontoauszüge verstärkt im Auge behalten. Sollte man mir Geld (es ist von 59,- € die Rede) abziehen, werde ich die Abbuchung stornieren. Gegebenenfalls werde ich einen Rechtsanwalt hinzuziehen und vor Gericht gehen, sollte man mir mit Mahnungen und Inkassobüros drohen. Die Verbraucherzentrale habe ich bereits hinzugeschaltet.

  10. Judith Mlitzke sagt:

    Ich habe in den letzten Wochen einige belästigende Anrufe von tip4you bekommen, zuletzt heute von einem Herrn Lemke unter 0202269210. Immer wollten Sie die Bankdaten abfragen und taten so, als wüssten Sie diese bereits und ich sollte sie nur nochmal bestätigen.
    Ich habe soeben eine Mail an service@tip4you.biz geschrieben und mit Anwalt und Verbraucherschutz und Presse gedroht, sollte ich nochmal belästigt werden oder Abbuchungen von meinem Konto bemerken.
    Mein Tip: Auflegen und immer Konto im Auge behalten!!!!!
    Liebe Grüße, Judith

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.

Erfahrungen & Bewertungen zu Udo Schmallenberg



Aktuelle Kommentare

  • Gert: Hallo, Euer Thema ist ja schon etwas älter. Aber vielleicht kann man doch noch zu einer...
  • Redaktion: Das Aktenzeichen hilft dir wenig, die reagieren nicht auf freundliche Anschreiben und...
  • Robert Entenmann: Wer einen Rechtsschutz hat sofort klagen. Die ziehen dann den Schwanz ein da...
  • Holger: Liebe Usch ich kann mir keinen Anwalt leisten. Dann muss ich eben suchen. Danke trotzdem
  • Redaktion: www.kanzlei-schepper.de – der kennt das Aktenzeichen – ist ja sein Urteil...