Wie lange noch?

/ 23.12.2009 / / 41

Ich bin mal gespannt, wie lange sich große Versender wie z.B. Beate Uhse diese kleinen Rachespäßchen der Abzocker noch gefallen lassen. Grad bekomme ich wieder über fast 1000 Euro Rechnungen von Beate Uhse ins Haus – adressiert an Ilja Richter. Mir ist das egal, ich schreibe gerne Antwortbriefe auf sowas – Aber für Beate Uhse geht hier richtig Kohle durchs Netz.

Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Hier einen Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Verbraucherschutz.tv kooperiert deutschlandweit mit vielen kompetenten Rechtsanwälten auch aus Ihrer Region. Sie sind Anwalt und möchten hier veröffentlichen? Bitte Mail an usch@talking-text.de

Hier mein Brief an Beate Uhse:

Sehr geehrte Damen und Herren

Sie schicken einem Herrn Ilja Richter, der Angeblich an meiner Postadresse wohnen soll und die Kundennummer 20010111xx führt einen ganzen Stapel Rechnungen, bzw. Zahlungserinnerungen, die ich ignorieren werde. Hier wohnt kein Ilja Richter Sie sind da offensichtlich einem Betrüger aufgesessen. Ich habe weder Pakete von Ihnen bekommen, noch kenne ich diesen Herrn, noch möchte ich ihm eine Freude machen und ‚was schicken. Ich bitte in Ihrer Kundendatei zu vermerken, dass unter der angegebenen Postadresse kein Herr Richter wohnt und mich mit weiteren pikanten Details zu dessen Einkaufsverhalten zu verschonen.

Ist es so einfach, bei Beate Uhse etwas auf fremden Namen zu bestellen? Sie schicken mir Rechnungen in Höhe von fast 1000 Euro und die entsprechende Ware an irgendwen ohne jegliche Identitätsabsicherung?

Ich entschuldige Ihnen dieses Versehen nicht, sondern bitte Sie allenfalls, geeignete Mittel zu ergreifen, damit ich meine Ruhe habe vor Ihnen.

Ich wünsche Ihnen frohe Weihnachten!

Mit freundlichen Grüßen

Udo Schmallenberg

Ach übrigens: Mit der Kundenfreundlichkeit nimmt es Beate Uhse auch nicht so genau: Die auf den Mahnungen angegebene e-Mail-Adresse gibt es gar nicht.

Share on FacebookShare on Google+
Alternative Text
Kommentare / Anzahl der Kommentare: bisher keine
Kategorien: Verbraucherschutz
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher noch keine Bewertung)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.

Erfahrungen & Bewertungen zu Udo Schmallenberg



Aktuelle Kommentare

  • Redaktion: Hallo Kai, erstmal gegen den Händler wegen der Geährleistungspflicht
  • Kai Fuchs: Hallo, wir haben für unsere Familie mitte Oktober 2017 einen T6 Multivan 150PS...
  • Tobias Meyer: Habe heute direkt vom Händler erfahren (von einem Verkäufer, der sich traut die...
  • Redaktion: Die Lage bei Bestandsfahrzeugen werde untersucht, bevor über das weitere Vorgehen...
  • T.Berg: Anscheinend ist ein Ende in Sicht… Wer es glauben mag! https://www.automobilwoche...