Adress-Sammler nerven

/ 24.05.2017 / / 349

Hinter nahezu jedem Preisausschreiben und jeder Verlosung verbirgt sich eine Firma, die nichts anderes im Sinn hat, als Adressen zu sammeln. Im gleich beschriebenen Fall geht es um e-Mail-Adressen, denen offenbar noch keine Postadresse zuordbar ist. Kein Problem: Da werden die Leute halt angemailt und um ihre Adresse gebeten.

Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Hier einen Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Verbraucherschutz.tv kooperiert deutschlandweit mit vielen kompetenten Rechtsanwälten auch aus Ihrer Region. Sie sind Anwalt und möchten hier veröffentlichen? Bitte Mail an usch@talking-text.de

Gerade finde ich im Blog einer “Susi” einen Warnhinweis mit der Kopie folgender Spammail

Hallo Susi,

jetzt kannst du z.B. das Nokia N96, und diverse andere Handys testen!

Nimm jetzt an der Handy-Studie teil und du bekommst Handys und Zubehör
in Form von Studienobjekten, die du nicht bezahlen brauchst.

Alle Geräte die in den Studien Verwendung finden, werden ausschließlich von
uns bezahlt und gehen nach Studienende in Ihr Eigentum über.

Du brauchst diese Geräte nicht zurück geben!

Jetzt informieren unter:
http://brand.kjm6.de/ref.php?id=4a64ca5625ms132

Dein Handy-Studie Team

So weit so gut – bricht man den Link herunter auf www.kjm6.de oder http://brand.kjm6.de, dann wird schnell klar, dass kein TK-Unternehmen sondern eine Firma zur Adress-Generierung verantwortlich ist für diese Mails. Logisch, dass es hier keine Handys zu gewinnen gibt, logisch, dass es hier nur um Adressen geht, und zwar um Adressen, die mit einer gültigen Mail und einer IP zuordnungsfähig sind. In diesem Fall wären aber die Verursacher dieser illegalen Spammails ermittelbar. Was man Ihnen vorwerfen könnte: Illegaler Spam-Versand, Verschleierung des Geschäftszweckes, Verstöße gegen das Datenschutzgesetz – es fiele mir noch mehr ein.

Die Betreiberin des Blogs – Susi – regt sich rechtschaffen auf, dass es doch Bekloppte gibt, die auf so etwas hereinfallen. Unregistriert bleibt, dass die Anrede “Hallo Susi” schon zeigt, wie tief sie im Netz dieser Adress-Sammler schon steckt.

Alternative Text
Kommentare / Anzahl der Kommentare: bisher keine
Kategorien: Verbraucherschutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Erfahrungen & Bewertungen zu Udo Schmallenberg



Aktuelle Kommentare

  • Udo Schmallenberg: Vergessen Sie das einfach! Das ist sicher ein Fake! LG Usch
  • Nathalie: Hallo, mein Mann wurde von einem Unternehmen namens IG GmbH kontaktiert. Sie leiten...
  • Hans Schubert: Habe nun meine Angebot erhalten, Interessantes Konzept aber m.E. liegt der...
  • karl philippi: 10 000 € haben wir angelegt. Scheinbar futsch! Ich habe nach Liechtenstein zur...
  • Anne Schweigmann: Hallo ich habe im Oktober 2020 Unterschrieben und nach 3 Tagen gekündigt und...

Newsletter

Tragen Sie sich jetzt in unseren Newsletter ein und bleiben somit immer auf dem Laufendem

Kategorien

Für Anwälte

Interessierte Kooperationsanwälte senden ein Mail an info@verbraucherschutz.tv

Tel.: 0800 000 1961