WEB-Splitter: Prozesskosten bei Münchener Anwältin vollstreckt

/ 14.03.2009 / / 27

Es geht auch anders: Der Berliner Rechtsanwalt Thomas Meier rät, es Abzockern mit gleicher Münze heim zu zahlen und ebenfalls mit Anwalt und Vollstreckung zu drohen – und das dann auch durchzuziehen. Katja G. inkassierte für einen umstrittenen Mediendienst der Polyphem Media Ltd. Diese unterlag in einem Prozess, Meier klagte über 900 Euro Prozesskosten ein, die vom zuständigen Gericht vom Konto der Münchener Anwältin eingezogen wurden.

Hier lesen

Share on FacebookShare on Google+
Alternative Text
Kommentare / Anzahl der Kommentare: bisher keine
Kategorien: WEB-Splitter
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher noch keine Bewertung)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.

Erfahrungen & Bewertungen zu Udo Schmallenberg



Aktuelle Kommentare

  • Elvira Mauel: Erstmal direkt widerrufen. Schriftlich, am besten per Fax mit Sendebericht, sonst...
  • Reka: Seit gestern 18.7.18 ist auch bei mir diese Option einseitig seitens klarmobil einfach...
  • Bettina: Ich habe auch das Problem mit HP, die sich einfach weigern. Daraufhingewiesen, Sie...
  • wendler: das wird wohl nicht die einzige UDI-Biogasanlage bleiben die insolvent wird – mE...
  • Ralf: Alles schön und gut – ABER: HP verweigert grade akut die Garantie für einen Officejet...