antivirus-security.net

/ 07.04.2009 / / 499

Aktuell:
Ein Redakteur sucht Interviewpartner – Interessierte bitte melden unter uschmallenberg@web.de

Die bekannte Masche: Online-Abzocker bieten unter antivirus-security.net kostenlose Trial-Versionen namhafter Antiviren-Software. Echte Anbieter wie Software-Hersteller wie G Data warnen und haben rechtliche Schritte eingeleitet: Sie sehen ihre Markennamen missbraucht sehen.

Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Hier einen Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Verbraucherschutz.tv kooperiert deutschlandweit mit vielen kompetenten Rechtsanwälten auch aus Ihrer Region. Sie sind Anwalt und möchten hier veröffentlichen? Bitte Mail an usch@talking-text.de

Die Masche der Betreiber des Portals www.antivirus-security.net geht aber noch weiter: Besuchern der Homepage kino.to wird mit Werbebannern, die etwa eine Partnerschaft mit G Data vortäuschen, eine Infektion des eigenen PCs mit Viren vorgetäuscht. Wer darauf klickt, stolpert in die eigentlich bekannte Abofalle.

Für viel Geld werden nur frei zugängliche Testversionen unterschiedlicher Antiviren-Hersteller angeboten – im 2-Jahres-Abo für 316,- Euro. G Data weist etwa darauf hin, dass man in keinerlei geschäftlicher Verbindung zum Anbieter der Webseite steht und rechtliche Schritte gegen den in Dubai registrierten Anbieter prüft.

Aktuelles vom 11. 3. 2009

Share on FacebookShare on Google+
Alternative Text
Kommentare / Anzahl der Kommentare: 132 Kommentare
Kategorien: Internet
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher noch keine Bewertung)
Loading...

132 Kommentare zu “antivirus-security.net”

  1. Angie sagt:

    Soeben habe ich meine alte E-Mail Adresse gecheckt und habe festgestellt das ich 4 Mahnungen erhalten habe. Ich habe mich aber nie auf dieser Seite angemeldet. Die letzt Mahnung war von 01.10.2010 und danach kam nichts mehr
    Ich denke also das sie da nichts unternehmen werden. Sie haben mir auch mit Inkasso und sowas gedroht, aber ich habe da jetzt auch nicht reagiert und werde es auch nicht tun. Ich hoffe das wird bei mir nicht so schlimm wie bei euch.
    In meinem Briefkasten habe ich aber auch noch keinen Brief von denen erhalten.

    Das ist einfach nur eine riesengroße Verasche..

    Admin: Check halt deine alte email-Adresse nicht mehr. Im Ernst: So einfach ist das. Ab und an mal die Adresse ändern wirkt Wunder. Oder überhaupt mal mit mehreren Adressen arbeiten und sie wichtige wirklich nur für den persönlich wichtigen Kram nehmen

  2. Blitz sagt:

    Hallo…
    bei mir ist es seit Heute Morgen so, Antivirus.net verbietet mir alle Webseiten(bis auf die eigene der ihre) und zeigt alles als Virus an…

    leider komm ich aus der Schweiz und da hilft das teil mit der Kanzlei nichts…

    HILFE!!!

  3. Döhring R. sagt:

    Ich habe heute heute nen brief von der komischen Firma bekommen mit der Überschrifft
    “ letzte Zahlungsaufforderung vor Klage“
    Ich habe von denen nichts bestellt und was soll ich jetzt machen? kann mir wer helfen?

    Admin: Wie alt bist du?

  4. Christine W. sagt:

    Hallo,

    meine Mutter hat heute bereits den 2. Brief von der Firma Collector bekommen mit dem Titel: „Letzte Mahnung vor Klage“. Wir wissen im Moment nicht, was wir jetzt tun sollen. Bisher sind wir so verfahren, dass wir alles ignoriert haben. Habe heute versucht mich an die Verbraucherzentrale zu richten, aber niemanden erreicht. Sollen wir diesen Brief auch ignorieren, oder einen Widerruf schreiben.

    Hat noch jemand bereits einen 2. Brief von dieser dubiosen Firma erhalten und was habt ihr gemacht?

    Admin: Warte auf den Mahnbescheid – vorher wird nicht geklagt!

  5. Andi sagt:

    hi liebe member und vorallen an den admin,ich ahbe nutr bis zur 80gelesen sorry, aber es is dringend.Ich ahbe 3 emails bekommen,1steüber 79 zweite 83 3tewieder 79, ahbe jedesmal semtliche sachen den geschickt irgend was kopiertes,selbstgeschriebenes,kündigung…
    Ich war einiger masen entspannt bin erst 13 un ahbe dank dieser seite mein „angst“verloren,heute hatte eben mein vater angerufen un gesagt das wir eine rechnung über 130€ wegen so nem internetteil ebkommen ahben,handelt sich meienr meinung nach um die.Ich weis aber nicht wie ich das eminer Mutter rüberbringen soll, dass die net zahlt.pls sagt mir was ich tun soll bitte.

    Admin: Deine Mutter soll das hier halt lesen und auf den Mahnbescheid warten – bislang hat noch niemand einen Mahnbescheid vom Gericht bekommen. Und schreib anständig, damit mal was aus dir wird.

  6. schalla sagt:

    hallo ..
    ich habe eine mahnung bekommen
    die anscheinend schon zum dritten mal verläuft,
    kann nicht sein ich hab davor nie eine bekommen!
    ich bin außerdem minderjährig .. können die mir trotzdem was anhänge??

    Admin: Wieso fragst du mich? Minderjährige haben Eltern – bitte rede‘ mit denen, die sind für sowas zuständig!

  7. rainer s. sagt:

    hallo habe heute auch so ein mahnbescheid mit der forderung von 133.20€ erhalten.drei email gingen dem ganzen voraus.die erste forderung über 79€,die 2. über 83€ etwa und da ich nie reagiert habe ,kam die 3. email-mahnung dann von 79€!!!!!!!!!!!!!.irgendwas stimmt nicht dabei .
    ich will auch nicht zahlen,da ich mir keine schuld bewußt bin.
    Soll ich so reagieren?

  8. Feedback09 sagt:

    Hallo, Meine Mutter hat mir heute eine Rechnung vom COLL€CTOR in höhe von 113,20€ gezeigt….!!!
    Ich war sofort misstrauisch, denn die Rechnung wurde auf meinen kleinen Bruder Adressiert (13 jahre alt) !!!! das passt nicht zusammen, weil alle Computerdaten sowie das Internet läuft auf meinen Namen! also gehe ich von Betrug aus, und zahle diese Rechnung NICHT!!!!!

    muss ich mit weiteren Inkasso rechnungen rechnen, und wie soll ich darauf reagieren???

  9. Maxi sagt:

    Hallo!!
    Leider habe ich mich auch bei diesem antivirus zeugs angemeldet und habe mitlerweile die 3. Mahnung bekommen.
    Geantwortet hab ich denen aber nicht! Und bezahlt auch noch nicht! Wie soll ich meinen „Vetrag“ mit denen kündigen?? Kann ich einfach schreiben: Hiermit kündige ich den vertrag mit Ihnen!
    Aber dann würde man ja zugeben,dass man einem Vetrag abgeschlossen hat… ?!?

    Admin: Kündigen nutzt ja auch nox – warte auf einen Mahnbescheid

  10. Nina sagt:

    Hallo habe gestern auch einen Brief von Coll€ctor bekommen soll für das angebliche Anti-Virus pogramm 133,20 bezahlen. Ich habe gleich heute meinen Anwalt eingeschalten…weil ich panik gekriegt hab, aber jetzt lese ich hier überall das es ganz vielen so geht und bin schon mal beruhigt das es keinen weiteren konsequenzen bis jetzt gab. Warum kann man die denn nicht stoppen? Gruss

  11. hh.risk81 sagt:

    HI hatte schonmal einen Beitrag abgegeben hier am 4ten Okt.
    Naja meine Beste Freundin, schickte dieses Schreiben und sie hörte nie nie wieder was von denen!
    Ich werds morgen faxen natürlich nicht vom Fax-Gerät zu Hause 😉
    Absender:
    Michaela Muster
    Musterweg 1
    99999 Musterstadt
     
    Einschreiben mit Rückschein
    Anbieter
    Adresse Datum:
     
    Ihre unberechtigte Forderung
    Rechnungs-Nr./ Kunden-Nr.
    Sehr geehrte Damen und Herren,
    mit Schreiben vom …………………….. machen Sie einen Betrag in Höhe von ………… Euro für die angebliche Inanspruchnahme einer Internet-Serviceleistung gegen mich geltend.
    Nehmen Sie bitte zur Kenntnis, dass ich keinen kostenpflichtigen Vertrag mit Ihnen abge-schlossen habe. Sollten Sie anderer Meinung sein, so weisen Sie mir bitte nach, wann und wie es zu einem Vertragsschluss gekommen sein soll, wie Sie mich gemäß den gesetzlichen Bestimmungen zum Fernabsatz belehrt und informiert haben.
    Nach Inaugenscheinnahme Ihrer Homepage habe ich festgestellt, dass der Preishinweis versteckt ist, offenbar in der Absicht, unentdeckt zu bleiben. Es hat den Anschein, als werde die Leistung kostenlos angeboten. Weiter fehlt es an einer ausreichenden Widerrufs-belehrung.
    Den angeblich abgeschlossenen Vertrag fechte ich vorsorglich wegen arglistiger Täuschung an. Zudem widerrufe ich diesen Vertrag hilfsweise nach den Vorschriften über Fernabsatzverträge. Höchst vorsorglich erkläre ich die Anfechtung wegen eines Irrtums über den Inhalt der abgegebenen Willenserklärungen, hilfsweise kündige ich fristlos.
    Ausdrücklich bestreite ich Ihre Forderung gem. § 28a Abs. 1 Nr. 4d Bundesdatenschutz-gesetz. Die Übermittlung meiner personenbezogenen Daten über eine Forderung ist damit unzulässig. Bei Zuwiderhandlungen behalte ich mir alle in Betracht kommenden rechtlichen Schritte gegen Sie vor. Von Drohungen mit einer unberechtigten Strafanzeige sollten Sie Abstand nehmen, da ich mir ansonsten ebenfalls rechtliche Schritte gegen Sie vorbehalte.
    Eine Zahlung werde ich nicht vornehmen.
    Mit freundlichen Grüßen
    (Unterschrift)
    Was sagst du Admin?

    Admin: Was soll ich sagen? Ein „Ich zahle nicht“ hätte auch gereicht.

  12. D.K. sagt:

    Ich habe auch einen Brif von Collector bekommen und soll 133,16€ bezahlen…

    Schaut mal unter http://www.vz-berlin.de/UNIQ128801742617018/link472131A.html

  13. Heinrich sagt:

    Habe seit wochen nichts von dennen Gehört und heute kam per Post ein Brief vom Inkassounternehmen jetzt soll ich das Geld an ein Konto in Recklinghausen Überweißen Hilfe was tun bekomme langsam Panik

    Admin: lest die Beiträge hier im Forum, BITTE!

  14. Philipp Z sagt:

    Was passiert eig Wenn ich sage Dass ich schon bei der Polizei war? *grübel* habs eben gemacht… sofort kam ne email (5 minuten) Sie hättenmich anscheinend verwechselt und datenvertauscht ;D(sicher beifake daten …)

    Admin: Und. meinst du Fakedaten kann man nicht löschen? – hört auf mit diesen Spielereien, das ist ist eher schädlich. Jede mail von euch liefert denen neue Infos – so oberschlau ist das also nicht…

  15. Philipp Z sagt:

    Ok mir gehts genauso Rechnung mahn bescheit… vollea Programm hab zum Glück vorher aber falsche angaben gemacht… bin ja noch nich 18 ;D
    Ich hab denen einfach mal zurückgeschrieben dass ich in dieser zeit kein inet gehabt hätte und sowieso ins ausland (Schweiz :D) ausgewandert wäre und aus totaler Angst und vor lauter lauter meinen ANwalt eingeschalten hätte…. Da kam dann nur noch der Mahnbescheid… die letzten 4 wochen is Ruhe gewesen ;D

    Admin: einen mahnbescheid hast du nie bekommen.

  16. Mario sagt:

    Hallo! Nachdem ich die 1.Rechnungsmail (79€) und die 2.Rechnungsmail (87€-Mahnbescheid) ignorierte, war einige Monate nichts von dieser „Firma“ zu hören. Am 01.10.10 erhielt ich plötzlich wieder eine Mail mit der 3. und letzten Zahlungsaufforderung inklusive Androhung eines Inkassounternehmens und der übernahme der damit verbundenen Kosten. Die Zahlung sollte jedoch bereits am 01.10.10 bei denen eingehen. Was noch merkwürdig ist, ist die tatsache, das nach dem bei der 2. Rechnung 87€ fällig waren, inkl. Mahnbebühren, jetzt bei der 3. Rechnung wieder „nur“ 79€ zu bezahlen sind. Komisches Unternehmen. Weiters habe ich denen unmittelbar nach erhalt der 2.Rechnung ein Kündigungsmail beschrieben, an 2 verschiedene Stellen (Buchhaltung und Service), mit der Aufforderung einer Bestätigungsnachricht. Jedoch bis heute keine Antwort

  17. hh.risk81 sagt:

    Hallo there,
    ich mach mir echt gleich ins Hemd, ich find diese e-mail und drohungen ECHT nicht mehr schön!!
    Mir gings wie einigen von euch,dass ich aus lauter Panik einfach losgeklickt hab ohne richtig zu lesen, ich mir aber sicher bin ein dickes FETTES FREE gelesen zu haben!!
    Naja nun der Salat!!!Ich werd natürlich DANK euch auch erstmal nicht daraufeingehen und „warten“..zumal befinde ich mich im Ausland(solln die mich doch finden 0:) )
    TROTZDEM sollte man denen das Handwerk legen!!!!Mies!!!

  18. Fatma sagt:

    Hallo
    Ich kann es kaum fassen ich dachte wirklich ich wäre die einzige aber genau so bin ich auch in die antivirus falle gefallen.Seit februar 2009 bezahle ich alle 6 monate den beitrag von 79 euro. Habe natürlich auch damals sofort gekündigt aber leider stellet sich raus das ich einen 2 jahres abo habe. Nah toll dachte ich so jetzt sollte ich eigentlich den letzten betrag gezahlt haben mit Rechnungsbestätigung habe ich auch bekommen. Aber direkt danach habe ich noch eine Rechnung von 79 euro bekommen die ich innerhalb von 2 wochen zahlen soll. Obwohl ich auch ne mail geschrieben mit der Bestätigun von denen schicken die mir jetzt mit Mahnung eine e-mail von 82 euro und noch was.Also richtig Karss ist das. So wie ich das jetzt verstanden habe nicht bezahlen egal wieviel Rechnungen und Mahnung diue mir per E-mail schicken Richtig?

  19. K. Kr. sagt:

    Leider bin ich schon vor fast 1,5 Jahren auf Antivirus-Security reingefallen. Habe immer brav bezahlt. Habe letzten Monat eine Mahnung erhalten, ohne vorher eine Rechnungsmail zu bekommen. Auch wieder bezahlt! War wohl die letzte Rechnung dachte ich, weil ich damals sofort gekündigt hatte. Sogar mit Bestätigung.Plötzlich bekam ich gestern wieder eine Rechnungsmail??? Leider bin ich heute erst auf dieses Forum gestoßen. Alter schützt vor Dummheit nicht! Aber vielen Dank für Eure Beiträge. MfG Kalle!

  20. Marvin Diekmann sagt:

    Auch ich bin auf die reingefallen. Es ist schon ein paar Wochen her. Ich besuchte eine Homepage und auf einmal bekam ich eine Warnmeldung, dass ich Viren uns sonstiges auf meinem PC habe. Vor lauter Panik hab ich dann auf den Link geklickt und mich dort angemeldet. Ich habe auch nichts von kosten gelesen. Ja nun war ich angemeldet. Ich hab nichts runtergeladen. Ich hab mich lediglich 2 Mal eingeloggt. Dann hab ich meinen PC mit meinem herkömmlichen Virenscanner überprüfen lassen. Und dann die Überraschung, keine Viren oder Bedrohungen gefunden. Ja dann hab ich mir keine weiteren gedanken mehr gemacht und hab die Seite auch nicht mehr besucht. Doch heute bekam ich per E-Mail eine Rechnung, dass ich bis spätestens zum 02.10. 79 Euro überweisen soll. Ich bekam einen riesen Schock. Doch jetzt bin ich zum Glück hier gelandet.
    Ich werde natürlich keinen Cent an die bezahlen, ich hab denen auch geschrieben das ich bitte kündigen möchte und ich nichts bezahlen werde, da sie auch falsche Angaben machen, dass ich Viren habe. Mal sehen ob sie zurück schreiben. Ich werd aber auf jeden Fall nichts bezahlen und nicht mehr auf die reinfallen!

  21. Heinrich sagt:

    per post habe ich rein garnichts bekommen alles nur per email also soll ich das so verstehen garnichts machen keine antwort an die zurück oder kündigung einfach alles in den müll kloppen oder einen anwalt kontaktieren. ich verstehe auch nicht wie sowas zusatnde kommen kann denn ich habe mich im inet nierdendswo angemeldet sorry fals ich damit nerve hatte mit so was nichts am hut alles neu land für mich.

    Admin: keiner zwingt dich, irgendetwas zu tun. Warte auf den mahnbescheid vom Amtsgericht, dann ist immer noch zeit genug was zu unternehmen. Bislang hat niemand einen mahnbescheid bekommen,

  22. Heinrich sagt:

    Hi leute habe seit langem meine emails gecheckt und habe dann so eine schei..
    gesehen große PANIK und soviel ich weiß habe ich mich niergendswo angemeldet BITTE UM HILFE P A N I K habe auch schon einen mahnbescheid erhalten DANKE PS. das war der aller erste brief denn ich von denen erhalten habe

    Admin: So lange du einen billigen brief nicht von einem mahnbescheid unterscheiden kannst kann ich dir nicht helfen. Ein Mahnbescheid kommt vom Amtsgericht per einschreiben

  23. Mario sagt:

    Hab heute meinen angeblichen Vertrag mit antivirus-security gekündigt. War so blöd und hab schon mal eine Rechnung bezahlt. Zum Glück bin ich jetzt auf diese Seite gestoßen. Hab trotzdem eine Frage. Was kann schlimmsten Falls passieren wenn man keine Rechnungen bezahlt und eine Strafanzeige bekommt?

    Admin: Vor der strafanzeige bekommst du erstmal einen mahnbescheid, Dem kannst du widersprechen und die Gründe angeben, warum die nicht zahlen möchtest. Erst dann kann die gegenseite dich verklagen auf Zahlung und erst wenn die dieses Verfahren verlierst musst du zahlen. ich könnte mir vorstellen, dass der diensteanbieter das prozess-Risiko scheut.

  24. Valentin sagt:

    hallo,
    hab auch meine erste mail bekommen. zum glück bin ich hier auf die seite gestoßen, da wusste ich die zocken nur ab…obwohl ich bei dem brief schon so meine vorstellungen hatte.
    ich habe jetzt vor einfach alles zu ignorieren und die mails sofort zu löschen.
    können die einem denn was anhaben, wenn man sie ignoriert? schalten die wirklich ein gericht oder so ein???
    wäre glücklich über jede antwort, die mir weiterhilft…
    danke schonmal im voraus

  25. Mattes A. sagt:

    Ich bin heute drauf reingefallen,als aufeinmal die Virusmeldung da war!..hab vor lauter Panik zugestimmt ohne alles nachzulesen,weil ich erst vor kurzem einen Virus hatte der alles lahmgelegt hat!Hoffe echt das,dass nicht allzu schlimm wird und die mich nicht so zu bombadieren,weil ich so einen Stress echt zurzeit nicht gebrauchen kann!Aber eins weis ich jezz durch die Erfahrungsberichte,das ich keinen Cent zahlen werde und nicht auf die Briefe reagiere!

    Gruss der Mattes

  26. Kim-Marvin sagt:

    Ich bin drauf reingefallen und hab die E-Mail ignoriert(Briefe hab ich keine bekommen)
    Noch nicht mal ne Mahnung hab ich bekommen

  27. M sagt:

    Hallo!!
    Habe gestern meine erste Mahnung von antivirus-security.net,über Collector bekommen…
    Na,die kennen wir doch!
    Mal sehen wie es weiter geht…

  28. ynool sagt:

    Hallo zusammen!
    Also ich habe auch gerade elektronische Post von der Collector GmbH bekommen in der ich aufgefordert werde für antivirus-security zu zahlen.
    Das ist der Hammer. Ich war nie auf der antivirus-security Seite, bin aber letztes Jahr auf openDownload reingefallen. (nichts bezahlt)
    Jetzt frage ich mich, wie die zusammenhängen. Da muss ein Zusammenhang da sein, weil die mich auch mit der Fake-Adresse anschreiben, die ich damals bei openDownload angegeben hatte.
    Hat das jemand von euch auch schonmal erlebt?

  29. Das halt ich locker aus sagt:

    Hallo zusammen, sieht so aus als ob die von
    Antivirus Security nichts mehr zu tun haben.
    Auch ich habe nach ewiger Zeit mal wieder ne
    Mail bekommen. Juckt mich aber nicht. Ich halt das aus. Die kriegen von mir keinen Cent.
    Und vor einem gerichtlichem Mahnbescheid steh ich wegen denen gar nicht auf. Den müssen die
    nämlich schicken und dann haben wir noch zwei Wochen Zeit dagegen zu klagen. Aber der kam bisher noch nie. Also nicht aufgeben. Viele Grüße.

  30. Lucas sagt:

    Hallo alle zusammen,
    ich habe jetzt auch wieder eine E-Mail bekommen.
    Ich solle doch für die Vertragsverlängerung zahlen, jedoch habe ich den Vertrag letztes Jahr per E-Mail und Telefon gekündigt.
    Ein guter Punkt an dem man bemerkt, das die Website nur abzocken will ist das Sie eine Rechnung für Avira Antivirus ich habe mich aber schon seit dem letzten Vorfall nicht mehr auf deren Seite befunden und auch nichts mehr gedownloadet.

    Bezahlt nicht die gehen extrem dreist vor.

    LG Lucas

  31. M. sagt:

    Hallo!

    Mir ist es genauso gegangen,wie den anderen…
    Ich habe aber nie etwas bezahlt,sondern denen lediglich eine Kündigung geschickt…
    Sie hatten mir letztes Jahr eine letzte Mahnung geschickt,mit Gerichtsdrohung Bla,bla,bla…

    Ich finde es lustig,das sie nach einem Jahr es nochmal versuchen ;-))

    Habe mir nichts zu schulden kommen lassen!!

    Laßt Euch von denen nicht verarschen!!

    Gruß M.

  32. Drö sagt:

    Hallo zusammen, auch ich stecke in der Falle voon Security-Net… Ich habe letzen Januar die ersten Mahnungen bekommen, bis hin zur letzen mahnung vorm gerichtlichen Mahnverfahren. Nach recihlichen Telefonaten mit der verbraucherzentrale und Rechtschutz ist mir geraten worden die ganze Sache einfach auszusitzen – ich bin aber nicht so hart!!! Nachdem auch das Wiedderrufsschreiiben (hab ich per Email und Einschreiben geschickt – ohne Antwort, Rückschein ist bis heute keiner angekommen, und es ist über ein jahr her!!!) Also habe ich meinen Rechtsanwalt eingeschaltet, im Juni 2009, der hat die Sache dann irgendwann Anfang August als erledigt betrachtet…
    Und jetzt der hammer: Heute kam eine Email, dass Antivirus Security sich freut, dass ich weiterhin Kunde bin, und ich bis zum 12.06. mal wieder 79 Euro zu zahlen habe… Werde also morgen nochmal etliche Telefonate führen…
    Also, macht euch auf was gefasst… selbst nach fast einem Jahr Funkstille ist es noch nicht vorbei *HEUL*!!!!

    Admin: Was willst du machen? Telefonieren??? Für was denn? Mit wem denn? Vergiss es einfach…

  33. steffen sagt:

    Ich bin auch drauf reingefallen und nach dem ich gekündigt habe und die meinten das das erst nach 2 jahren geht,bin ich zur verbraucherschutzzentrale gegangen.
    Die meinten das die ne abzockerfirma sind und ich nix mehr zahlen solle.
    ich braucht euch keine sorge machen den alles was die machen ist nur müll.
    schicken nur briefe und so.
    laut der verbraucherzentrale soll ich einfach nur abwarten.

    macht euch kein kopf 😉

  34. Angie sagt:

    Hallo,
    auch ich bin im Juli letzen Jahres reingefallen.Ich habe natürlich brav bezahlt und eben habe ich mich daran erinnert, dass ich noch kündigen müsste.Das Abbo war jedoch von einer anderen internetseite und kostet 60 euro im jahr.werde ich,wenn die nächste rate fällig ist erneut eine e-mail bekommen und soll ich diese dann ignorieren?

    lg angie

  35. Daniel Roßbach sagt:

    An alle die das Problem noch haben oder irgendwann bekommen.
    Bekommt ihr e-mails oder Post von diesem Unternehmen oder nachher auch von dem Inkassounternehmen, ignoriert es einfach und nehmt die Briefe als Ofenanzünder…

    Ich hatte das Problem auch und es sind immer mehr Briefe von Collector reingeflogen, aber ich habe sie einfach ignoriert und irgendwann sogar drüber gelacht, wenn wieder einer kam…

    Fakt ist, dass euch definitiv nichts passiert, zahlt auf keinen Fall und sendet auch keinen Musterbrief zu denen hin.
    Wartet einfach bis der Briefhagel aufhört!
    Das kann dauern, aber es wird passieren und ihr werdet eure Ruhe haben ohne etwas bezahlt zu haben

  36. Thomas,Ruske sagt:

    Bin ebenfalls von Collector angeschrieben worden,habe
    auf Grund dessen Anwalt eingeschaltet.
    Hoffe auf baldiges erledigtsein der Angelegenheit.
    Im ersten Rückschreiben des Inkassobüros wurden mir
    nur missverständliche Angaben über die Dienstleistungen
    der Global Online Holding Inc. mitgeteilt.
    Werde also die Konsequens ziehen müssen Dubai nicht
    als bevorzugtes Urlaubsparadies zu empfehlen.

  37. Vio sagt:

    HI, ich habe jetzt auch schon die „letze Zahlungsaufforderung vor Klage“ vom Inkassounternehmen erhalten. Hatte aber vor fast 2 Monaten auch schon an antivirus-security diesen musterbrief ausgefüllt und abgeschickt (per Einschreiben mit Rückschein).
    Bisher kam der Rückchein noch nicht zurück. Da ich jetzt aber nur noch Brife vom Inkassounternehmen bekomme, solte oich da nicht vileeicht diesen Musterbrief an die schreiben??
    Kriegt das Inkassounternehmen mit dass ich an antivirus-security schon geschrieben hab??
    Habe von diesen Beiträgen hier gelesen, dass diese Aufforderung die letzte sein sollte… hoffe das belibt so..

    Kann mir jemand auf meine Fragen antworten?
    ich wäre sehr erleichtert!

  38. Dirk J. sagt:

    Hallo Zusammen,

    auch mir ist das passiert. Dank antivirus-security.net habe ich einigen Ärger gehabt. Ich habe dann etwas im Internet gestöbert und bin dann auf

    http://www.verbraucherzentrale-bayern.de/UNIQ125983335029941/link555421A.html
    gestossen.

    Hier findet Ihr alle Musterbriefe die Ihr benötigt um Eurer Recht rechtlich korrekt klar zu machen . Also bei mir hat es geholfen. Die haben sich nicht mehr gemeldet. Bis zur dritten Mahnung ist es garnicht gekommen.

    PS: Und noch ein Tipp, solltet Ihr nächstes Mal etwas gratis downloaden wollen und Ihr müsst Euch dafür registrieren, dann einfach einen fikieven Namen. 😉

    Dann hat man auch Ruhe vor ungewollter Post.

    Gruss Dirk

    Admin: Dirk, du bist mir ja ein ganz Gerissener – aber was ist ein fikiever Name? Im übrigen ist das ein echt blöder Tipp, denn es gibt genügend wirklich kostenlose Downloadmöglich und mit einer funktionierenden e-Mail adresse + IP kann man dich schon ganz gut ermitteln. Also ich habe es recht unproblematisch geschafft mit kompletter Postadresse. ich halte die Chance, dass ich richtig liege für 50/50 – Hausnummer 94 , kann das sein?

  39. Jackson sagt:

    NAAA ich bin auch den Abzockern zum Opfer gefallen…COLLECTOR Forderungsmanagment und sooo weiter…ICH konnte es kaum glauben als mir die Rechnungen reihenweise ins Haus flatterten !!!!! Anfangs bekam ich nur per E-mail post von den netten Herren..aber dann wurde es immer schlimmer und die belästigten mich monatelang mit diesen Mahnungsschreiben von dem besagten Inkassobüro…Ich hab den auch schon diesen Musterbrief von der Verbrauchersch.zentrale geschickt. Darauf hin haben sie mir meine LoginDaten geschickt, ich bin verzweifelt aber auch gleichzeitig erleichert und froh das es euch genauso geht !!! wie soll ich weitervorgegehen?? aufjedenfall kündigen oder? meine Mama hat schon die erste Rechnung aus Angst bezahlt…aber ich bezahl da garnixxx mehr… hmmmm kann mir jemand weiterhelfen ??? Liebe Grüße Jackson

  40. Angela sagt:

    hallo ihr alle,

    bin drauf reingefallen, das Programm habe ich zu keiner Zeit genutzt, weil nur durch Bezahlung der Code freigeschaltet wird, so die Mitteilungen der Zocker-Bande in Dubai!! (alle per mail).

    Habe jetzt auch vom Inkasso-büro Post erhalten -Collektor.
    Meine Kündigung wurde auch erst zum 10.3.2011 angenommen. Gleichzeitig habe ich die Löschung meiner Daten beantragt, jetzt werde ich es aussitzen nachdem ich soooooviiiel hier erfahren habe. Der letzte Weg ist dann zu meinem Anwalt.
    Danke für die Beiträge

  41. Yvonne sagt:

    Hallo,
    habe gestern eine neu Mahnung zugeschickt bekommen, aber diesmal von einem Inkassounternehnmen. Ich bekomm jetzt langsam richtig Panik. Die Wollen 133,09 Euro von mir bis zum 09.11.09 (Collector Forderungsmanagment). Die schreiben, das sie wenn ich nicht überweis weitere Schritte einleiten werden. Können die mir nen Schufa eintrag verpassen?? Wie soll ich mich verhalten??

    Admin: Also Yvonne, bald platzt mir der Kragen. mach dir doch die Mühe und lies einfach die Beiträge in diesem Forum, da steht das alles drin. Gewöhn dir einfach an, etwas zu lesen bevor do losstürmst. Das gilt für Antworten auf dein Problem ebenso wie für AGB von Abzockern, in denen in aller Regel drin steht, dass es was kostet. Lesen kostet nichts – und wenn du dazu zu faul bist, dann geh zu einem Anwalt…

  42. Steffi Ehrlich sagt:

    #
    Steffi Ehrlich // Nov 2, 2009 um 16:52

    Hallo,

    ich bin jetzt auch dran.Bin durch Werbung auf der Seite von Win-loads.net gekommen, wollte nur mal sehen was das ist, leider habe ich mich da angemeldet aber es war nichts von 96,-euro und 2Jahresvertrag zu lesen, sondern kostenlos stand da.Bin dann gleich wieder raus weil ich da nichts mit anfangen konnte. Habe auch erst einmal einen schreck bekommen als die Mahnung ins Haus flatterte. Habe Win-loads auch einen Brief geschrieben, eine e-mail geschickt und auch noch angerufen.Nun heißt es abwarten, bin jetzt aber beruhigt das ich nicht die einzige bin, der das passiert ist.

    Steffi E.

  43. Silke sagt:

    1. Aufforderung vom Inkassobüro erhalten!!!

    Hallo Ihr Lieben,
    auch ich bin wie alle auf die „Abzocker“ reingefallen. Über die Seite kino.to bin auch ich an antivirus-security.net geraten. Nachdem es mir dann komisch vorkam immernur per Mail von denen zu hören und keinerlei Ansprechpartnerdaten im Internet zu finden, habe ich dann mal recherchiert. Natürlich war der erste Beitrag da bereits bezahlt. Zwar ärgere ich mich am meisten über meine Dummheit, aber andererseits ist es auch tröstlich zu wissen, dass es aúch vielen anderen so geht. Und die Hinweise hier sind echt hilfreich, da mir doch ein wenig flau ist, dass sich bereits ein Inkassounternehmen eingeschaltet hat. Dieses schreibt, dass ich mit Zahlung der ersten Rate den Vertrag anerkannt hätte, aber wie ich gelesen habe versuchen Sie es mit dieser Masche wohl bei allen. Also werde ich den Rat von den meisten befolgen und abwarten bis Sie aufhören zu schreiben. Eine Kündigung hatte ich parallel bereits geschrieben und nach etlichem E-Mail Verkehr mit antivirus-security.net auch eine Kündigungsbestätigung erhalten. Ich hoffe das es sich dann auch bei mir im Sande verläuft.
    Silke
    P.s: Ich habe irgendwo auf der Seite gelesen, dass man am besten eine Anzeige bei der Polizei machen soll. Hat das bereits einer von euch getan? Ich würde das amchen, aber kann mir noch nicht so recht vorstellen, wie die Polizei wohl reagiert, da man ja nichts wirklich vorzuweisen hat.

  44. Fab sagt:

    Hallo Leute!!

    Kann euch nur sagen haltet es durch und laßt die Forderung über euch ergehen, ich habe das auch gemacht und nachdem ich die dritte Mahnung vom Inkassobüro erhalten habe(letzt Mahnung vor Klage, steht drauf) habe ich seit über drei Monaten nichts mehr von denen gehört( sonst hatten sie mich immer genau nach einem Monat die nächste Mahnung verschickt) und werde wohl auch nichts mehr hören!
    Gott sei Dank, ist alles ziemlich aufregend, aber durchhalten lohnt sich!!!!!!!!

    greets Fab

  45. Helmut Wölk sagt:

    habe auf die schnelle nach einem kostenlosen AntiVirus Programm gesucht und bin dabei auf „Anti Virus2009“ gestoßen. Bei dem Versuch down zu laden wurde ich auf die website win-loads.net umgeleite zwecks registrierung. dabei wurde nochmals darauf hingewiesen, dass das programm kostenlos sei. in meiner eile und dummheit habe ich mich registriert und dabei den button für die akzeptierung der nutzungsbedingungen aktiviert, der leider auch den verzicht des widerrufsrecht enthält. erhielt sofort per mail einen zugangskode und mit dem hinweis, diese mail gilt als auftragsbestätigung für einen vertrag der 24 monate mindestlaufzeit hat und 8,00€ / monat kostet. unter bezug auf ein Urteil des Landgerichtes Mannheim vom
    12.05. 2009, Aktenzeichen 2O268/08, habe ich von meinem widerspruchrecht gebrauch gemacht und per brief und e-mail an die firma win.load geschickt. den zugangskode habe ich nicht genutzt, also keine dienstleistung in anspruch genommen. bin mal gespannt.

  46. Sophie Stuhrmann sagt:

    Hallo,

    zum Glück habe ich diese Forum gefunden. Ich habe leider auch schon einmal gezahlt! Nun sehe ich hier……….zum Glück……………, ich bin damit nicht alleine! Also einfach nicht darauf reagieren, NICHT ZAHLEN!?! Oh man das nervt echt mit den ganzen Abzocken!

    Gruß

  47. Amalia sagt:

    Ich habe auch schon einmal bezahlt, nachdem ich ein Schreiben von einem Inkasounternehmen bekommen habe. Meine Nerven haben das nicht durchgehalten. Habe mich auch an die Verbraucherzentrale gewandt. Die konnten mir auch nicht so wirklich weiter helfen.

    Jetzt habe ich die 2. Mahnung (vor dem Inkassobrief) bekommen für die 2. Rate. Jetzt zahle ich bestimmt nicht.
    Ich bin so froh, dass man sich hier austauschen kann.
    Man fühlt sich dann nicht so allein und im Stich gelassen. Super!

  48. Lutz sagt:

    Beim ersten Mal bezahlte ich auch noch und dann entdeckt ich dieses Forum. Jetzt ist für die zweite Rate bereits eine Mahnung gekommen. Ich bezahle jedoch nie wieder an diese Verbrecher von av. Hat überhaupt jemand schon einen Mahnbescheid von denen bekommen?

  49. Nadine13086 sagt:

    vielen dank an euch zwei für den rat….

    werd es jetzt einfach drau ankommen lassen.

    LG Nadine

  50. Jemand der es ehrlich mit dir meint sagt:

    Hallo Nadine 13086
    Ich bin zwar nicht der Fachmkann wie Admin aber ich hab einfach gemacht was er hier schon seit Monaten bredigt. Nicht bezahlen. Ich glaube nicht, dass es einen Unterschied macht ob du schon mal bezahlt hast oder nicht. Die schicken dir Mahnungen über Mahnungen und letzte Zahlungsaufforderungen ohne Ende, aber dann ist doch Ruhe. Weil die wissen das sievor Gericht damit nicht durchkommen. Mein Rat:
    Mach gar nichts mehr solange du keinen gerichtlichen Mahnbescheid bekommst. Erst dann solltest du einen Anwalt einschalten. Aber keine Angst, dass passiert nicht.
    Liebe Grüße

    Admin: Und selbst wenn es zur Verhandlung kommt: ihr Hasenfüße seid im Recht. Hört auf wie das Kaninchen vor der Schlange zu zittern – die anderen sind die Abzocker – ihr die Guten – so schwer ist das doch nicht…

  51. Nadine13086 sagt:

    Hallo an alle,

    hab heute erst dieses Forum entdeckt. Wir sind ebenfalls drauf reingefallen….!!!

    War so blöd und hab das erste Mal bezahlt, was nun?

    Weitere Schreiben ignorieren??? Oder muss ich jetzt weiter zahlen?

    Bitte um Rat!!!

    Danke im voraus

  52. yvonne sagt:

    bekommt ihr die briefe auch nur per mail?

  53. yvonne sagt:

    bin auch drauf reingefallen,habe auch das erste mal bezahlt und jetzt kam
    > wieder eine neue zahlungaufforderung.zahle ich jetzt oder nicht?haben meine
    > daten geschickt und bis auf meine tellefonnummer stimmt alles.habe echt
    > angst habe drei kids und will kein ärger
    >
    > lg yvonne

    Admin: Dann lebe deinen Kids mal schön vor wie Mama sich abziehen lässt.

  54. Angelika sagt:

    Hallo,

    Bin da auch drauf reingefallen,

    Habe leider schon einmal bezahlt. Heute kam die 2te rechung von 79 Euro.

    Ich bin froh das ich net die einzige bin.

    Habe bei der ersten Zahlungsauforderung, eine kündigung mit sofortiger wirkung“ über email verschikt.

    Dan kam die email: „…… Wir bestätigen Ihnen Ihre Kündigung zum 07.02.2011. ……“

    Ist es Ratsam meine email adresse zu loeschen, und die Briefe – die sicherlich kommen werden – ungelesen zurückzuschiken?

    Admin: Es kommt drauf an, wie lange du dir das noch gefallen lassen willst. Die wollen von dir den zweiten Jahresbeitrag haben, daher haben Sie dir für 2011 die Kündigung akzeptiert. Was du machst, das weiß ich nicht….ich würde nicht nochmal zahlen!

    lg

  55. Hallo an alle,

    vllt haben manche schon gesehen, dass ich ein paar mal hier reingeschrieben hab^^.
    Naja, was ich sagen möchte ist, dass ich jetzt schon seit fast mehr als zwei Monate nichts mehr erhalten habe und von denen auch nichts gehört habe.

    Also weiter stark bleiben, nicht bezahlen und nicht antworten.
    (Falls die überhaupt noch was schicken.^^)

  56. Gunther sagt:

    Hallo,

    ich habe das Problem gehabt bei win-loads.net, da war es nicht Collector, sondern media intense. Die gleiche Masche. Ich wollte bei streamloads.de ein „kostenloses Video“ herunterladen. Da wurde plötzlich gezeigt: Sie müssen ihren Browser aktualisieren. Prompt landet man dann bei einer Seite, die dann was kostet. Da habe ich sofort abgebrochen. „Gebranntes Kind scheut das Feuer“. Wenn ich bloß was von „Verzicht auf Widerspruchsrecht“ lese, breche ich sofort ab. Habe dann bei Firefox das Update selber heruntetgeladen. Aber streamload.de ist ebenfalls alles andere als kostenlos. Also lasseich das Ganze lieber.
    Buch lesen ist wirklich eine bessere Alternative.
    Aber ich habe auch die Bundestagsfraktionen zwecks Gesetzesinitiative angefragt, dass derartigen Abzockern das Handwerk gelegt wird. Bleibe da am Ball. Leider läuft vor der Bundestagswahl nichts mehr.

    Ich kann nur jeder/jedem raten: NICHT ZAHLEN!!!!!!!!

    Also dann bis zum nächsten Mal, wenn ich was Neues höre – von den Parteien

    Gunther

  57. Mano sagt:

    ich habe das gLeiiche problem

    ich habe mich dort angemeldet und dann kam der schock 79 €

    seit februar ignoriere ich diese rechnungen aber sie kommen immer und immer wieder..aber sie können dir nichts tun weil
    der vertrag ungülitig ist..verstehst du die haben nicht hin geschrieben das es nach den 14-tagen was kostet..

    Lass dich nicht einschüchtern

    wer noch fragen hat kann mir gerne mailen

    bushido_95@gmx.at

    wenn ihr reden wollt oder so

    Lg Manoo

  58. Marianne sagt:

    Hallo,
    erstmal finde ich es total super das man sich im Internet austauschen kann. uns ist es nämlich auch passiert das wir von der internet seite eine rechnung bekommen haben, ohne das wir uns bewust sind jemals auf der seite gewesen zu sein, geschweigeden dort angemeldet zu haben. naja wir haben jetzt vor kurzen unseren drieten brief von der inkasso firma bekommen und die friest ist heute abgelaufen. bin ja mal gespant was nun jetzt kommt oder wie sie weiter vorgehen wollen.

  59. C. sagt:

    Hallo,

    also ich habe Mitte Mai 2009 mein zweites Mahnschreiben von Collector erhalten! Ich haben diesen Brief ungeöffnet zurück geschickt mit dem Vermerk „verzogen!“

    Seit dem habe ich nichts mehr von denen gehört!

    Vielleicht hilft das:-)

    Gruss
    c.

  60. Nadine K. sagt:

    Hallo an alle,
    wollte nur mal bescheid sagen, dass ich gestern den 3 Brief von diesem blöden Inkasso Unternehmen gekriegt habe. Naja die bleiben ganz schön dran…
    Sollen sie doch. Es hieß „Letze Mahnung vor Klage“
    Wer hat denn noch so einen gekriegt?
    Kommt mir echt so vor, als ob die jeden Monat pauschal solche Briefe raus schicken…
    Gruß alle
    Nadine aus Köln

  61. Annette Dauer sagt:

    Hallo Heike,
    danke das hört sich doch gut an. Meine Frist ist jetzt auch abgelaufen. Bis jetzt hat sich auch bei mir nichts getan. Bitte melde dich falls was passiert. Ich mach das dann natürlich auch.
    Vielen Dank und liebe Grüße an alle.

  62. Georg sagt:

    @ Admin:

    Nein du nuschelst nicht =) ..
    Die Info ist schon richtig angekommen!

    Danke Nochmal =)
    Lg
    Georg

  63. Georg sagt:

    @ Admin:

    Danke für die Info .. aber wie gesagt es ist ja schon was vom inkasso gekommen .. soll ich das jetzt also trotzdem einfach löschen?
    Ich werde die dinge auch zur sicherheit an meinen Anwalt weitergeben, sollte noch einmal irgendetwas kommen!
    Danke gleich nochmal im voraus =)

    Lg Georg

    Admin: manchmal glaube ich, ihr könnt mich wirklich nicht verstehen? Nuschel ich?? Meinst du deren Inkasso wär was seriöseres?
    Also: Du löscht alles, nimmst keine Briefe mehr an und wartest auf einen Mahnbescheid – erst dann gehst du zu deinem Anwalt und bis dahin legst du dich in die Sonne oder liest mal’n gutes Buch

  64. Georg sagt:

    Meine Freundin hat zur Zeit auch das problem mit diesem sogenannten anbieter! ..
    Da sie nicht wirklich im umgang mit dem WWW vertraut WAR hat sie dies natürlich angenommen und natürlich auch brav einbezahlt ..
    jetzt kommen nach und nach nur mehr mahnschreiben, obwohl 2 beträge einbezahlt wurden.
    Das Inkassounternehmen heißt „COLLECTOR FORDERUNGSMANAGEMENT“ und hat ein Postfach in 1404, 32004 Herford .. wir sind aus österreich und uns kann unser konsumentenschutz leider nicht wirklich weiter helfen. Wir haben auch zwei e-mails an das Incassounternehmen geschickt (vor ca 3 Wochen) bis heute ist kein schreiben zurückgekommen ausser ein Brief mit einer weiteren Zahlungsaufforderung!

    Kann mir jemand einen Rat geben was wir machen sollen?

    Lg Georg

    Admin: Hallo Georg, ich weiß es hilft dir nicht wirklich, aber das beste wäre es, deine e-Mail-Adresse zu löschen und den ganzen Dreck zu vergessen. Die hätten vor Gericht keine Chance irgendeinen Anspruch gegen euch durchzusetzen. Zumal auch erstmal die Frage nach dem gerichtsstand zu klären wäre. Lösch das email-Konto weil du dich bedroht fühlst und in deiner Lebensqualität beeinträchtig siehst und gut ist. Briefe von denen wirfst du ungeöffnet weg. Wenn irgendwas wichtiges kommt, dann kommt es eh per Einschreiben

  65. Heike sagt:

    Guten Morgen,

    nein, habe noch keine weitere Mahnung oder ähnliches bekommen
    Gruß Heike

  66. Annette Dauer sagt:

    Hallo zusammen,
    Frage an Heike: Hat sich schon was getan?
    Deine Frist ist doch schon eine Woche abgelaufen.
    Gruß an alle, auch an Admin.
    Annette D.

  67. Andy sagt:

    Hallo
    ich habe nun mittlerweile auch die 4 mahnung bekommen ( letzte aufforderung vor klage)
    Morgen übergebe ich das meinem Anwalt,sicher ist sicher!

    Admin: Vor der Klage kommt der Mahnbescheid, also hast du noch was Luft…

  68. Nadine K. sagt:

    Hi wichtige Frage an den Admin (sorry, du musst ja nerven aus titan aben für dieses thema^^)

    Kann ich denn durch diese sache, wenn ich nicht mehr reagiere, irgendwann einen schufaeintrag bekommen??? ich mein, müssen die des nicht nachweisen, wie diese summe zu stande gekommen ist??? also fragt da die schufa nich nach??? da hab ich nähmlich am meinsten angs!!!!

    Admin: Du kannst alles bekommen, auch einen Pickel da, wo’s wehtut, aber einen Schufa-Eintrag bekommt man nicht, weil man mal ’ne dubiose Internetrechnung über 60 Euro nicht bezahlt. Schau mal auf der Startseite den Artikel über die Schufa an. Lesen bildet und verbessert die Rechtschreibung!

  69. Nadine K. sagt:

    Hi Leute,
    ja, ich bin wegen dem selben scheiß hier wie ihr^^ aber man kann sich hier echt schlau lesen^^ und wie wir alle zu selben zeit (max drei tage unterschied) unsere collector briefchen bekommen^^ finde ich echt tol^^ naja, ich wollte auch erst zur polizei gehen, aber ich bin mir sicher, dass ich mir diesen weg echt sparen kann-.- die brauchen eh viel zu lange-.- wenn sie denn überhaupt was machen-.-
    Ich werde mich jetzt einfach mal an meine verraucherschutzzentrale in meinem landkreis wenden, und das rate ich allen, und vor allem die, die gaaaanz viel angst haben.
    NIEMALS ZAHLEN, NIEMALS MEHR ANTWORTEN, DIE KÖNNEN UNS GARNICHTS!!!!!!
    PS: ich weiß, diese briefe machen echt angst, die hatte ich auch, als der 2 brief kam, aber nachdem ich mir das alles hier durchgelesen hab, bin ich mir sicher, das richtige zu tuhen^^

  70. rudi sagt:

    Hallo,
    ich habe heute wieder einen Brief erhalten von Collector. Das ist schon der dritte Brief.
    Jetzt wollen sie schon 142.00 Euro haben.
    Jetzt schreiben sie „Letzte Zahlungsaufforderung vor klage“

    Hoffe es hat bald ein ende

    Gruß
    rudi

  71. Annette D. sagt:

    Hallo Heike,
    danke erstmal das du mir so schnell geantwortet hast.
    Hätte eine Bitte an dich. Würdest du dich hier wieder melden
    wenn irgendetwas weiteres passiert. Ich verfolge die Einträge
    hier regelmäßig. Du würdest mir damit echt helfen.
    Danke auch an Admin.
    Liebe Grüße Annette D.

  72. Heike sagt:

    Hallo,

    so eine letzte Mahnung habe ich auch bekommen, meine Frist läuft am 10.06.2009 ab aber ich werde definitiv nichts bezahlen.

    Bin froh, dass es so ein Forum gibt.
    Vielen Dank für alle Infos.

    Gruß

  73. Annette D. sagt:

    Hallo zusammen, hab mich schon zu früh gefreut
    und gedacht,dass die jetzt nach dem ersten Schreiben von Collector Ruhe geben. Weit gefehlt.
    Heute kam ein weiteres Schreiben von Collector mit dem Titel “ Letzte Zahlungsaufforderung vor Klage“
    Folgender Wortlaut folgte:
    Wir geben Ihnen letztmals die Möglichkeit, Ihre Schulden außergerichtlich zu begleichen und fordern Sie auf, den Gesamtbetrag von 136.57Euro bis spätestens 21.06.09 anzuweisen. Zahlungen sind ausschließlich an uns zu leisten. Bei fruchtlosem Ablauf dieser Nachfrist werden die Rechtsanwälte der Gläubiger die Ansprüche gerichtlich geltend machen und anschließend im Wege der Zwangsvollstreckung
    betreiben. Die dadurch entstehenden Unannehmlichkeiten und erheblichen Mehrkosten haben Sie selbst zu verantworten!
    Soweit zum Schreiben von Collector.
    Wird es jetzt doch ernst für mich?
    Hat jemand schon einen solchen Brief bekommen?
    Wann? Und ist danach schon was passiert?
    Sollte ich es mir vielleicht doch überlegen und
    bezahlen? Wer kann mir helfen?
    Liebe Grüße und an Admin: Ich könnte verstehen wenn wir dich langsam nerven, trotzdem Danke
    für deine eeennndddlllooossseee Gedult.

    Admin: Das nervt auch langsam…Warum nehmt ihr diese mails inhaltlich Ernst? „letzte Mahnung vor Klage“ – Die müssen euch erstmal einen Mahnbescheid schicken, erst wenn dem widersprochen wird können die Klagen. Weißt du wie die nächste mail heißen wird: Allerletzte Mahnung vor Klage… und??

  74. Adi sagt:

    Hallo habe auch einen Brief von antivirus net bekommen vor ca 10 Wochen und diesen gleich als letzte Mahnung. Darin stand das ich ebensfalls 79€ zahlen soll. Zwei Dinge kamen mir dabei gleich komisch vor. 1. das ich gleich die letzte Mahnung bekommen hab, 2. das der Absender aus Dubai war, sehr sehr auffällig für eine Abzocke!!! Habe nicht darauf geantwortet, da bekam ich Post vom 28.05.2009 von einen Inkassounternehmen welches COLLECTOR nennt und aus Herford (falls das überhaubt war ist. Diese wollen nun die 79€ + ca 60 Pauschalaufwendungen für ihre Leistung haben. Habe SOFORT meinen Rechstschutz um Beratung aufgesucht. Die sagten es höre sich nach einer Falle an, aber zur Sicherheit solle ich auf Verbraucherzentralen nach sehen.

    Meine Meinung:
    Wenn ihr keinen Rechtsschutz habt, dann reagiert erst nicht auf solche Schreiben. Denn diese Abzocker Unternehmen wollen die Leute in ein Szenario drucken und dadurch Geld verlangen. In einem Beitrag im ARD/ZDF wurde ein Bericht über so was gezeigt.
    Wenn ich Rechtsschutz habt und Ihr euch den STRESS an tuen wollt, dann würde ich massiv an das Unternehmen oder Inkassounternehmen zurück schreiben, dass ich nichts bewusst und mit vollen Willen etwas abgeschlossen habt. Und auf jedenfall dann auch mit Eurem Rechtsschutz drohen.

    MfG ADI

  75. Moni sagt:

    Ich habe ich auf irgendeiner Seite eine gute Idee erhalten.
    Habe denen geschrieben den Widerspruch an Tag X direkt nach Dubai geschickt zu haben, natürlich noch innerhalb der 14-tägigen Frist. Die haben darauf natürlich nicht reagiert. So kam dann auch Post von dem Inkassobüro Collector. Denen habe ich dann die zwischenzeitlich geführte Korrespondenz (kamen schon so 3 Briefe zusammen) mit Antivirus kopiert und zugeschickt. Das ist jetzt ca. 5 Wochen her und seither höre ich erst mal nichts mehr. Ist natürlich keine Garantie. Hoffe, dass denen das Handwerk bald gelegt wird.

  76. Fred Bergmann sagt:

    Die Kündigung habe ich sofort per email abgeschickt und wurde bestätigt bis 02.2011! In den AGB ist nicht einsehrbar! Laut angeblichen Vertrag müßte ich dann noch dreimal den Betrag von 79,00€ bezahlen!

    Ich bin Ihnen sehr dankbar
    Fred

    Admin: Schreib denen zur Sicherheit noch einmal, dass du keinerlei weitere Zahlungen vornehmen und Kontakt zur verbraucherzentrale aufnehmen wirst, falls noch weitere Zahlungsaufforderungen kommen. Behalte dir rechtliche Schritte vor und komm‘ massiv aus der Opferrolle heraus – nur so geht das…Die haben keinen vertrag mit dir, der ist null und nichtig…meine persönliche Meinung!

  77. Fred Bergmann sagt:

    Danke für Ihre Antwort, muß ich das Einschreiben nach Ottobrunn oder nach Dubai schicken?

    Danke Fred

    Admin: Was sagen denn deren AGB? Viellecht reicht ja per mail… keine Ahnung

  78. Fred Bergmann sagt:

    Ich bin auch bei der sogenannte Firma gelandet, bloß ich habe die erste Zahlung nach Mahnung bezahlt, komme ich ohne weiterer Zahlung da wieder raus! Ich wäre für ein Antwort dankbar!

    Fred

    Admin: Wieso denn nicht? – du hättest doch schon die erste Rechnung nicht bezahlen brauchen. Wenn du ganz sicher gehen willst, dann kündige per Einschreiben…

  79. naivling88 sagt:

    So ein Schreiben habe ich bereits per Einschreiben geschickt. Werde jetzt erst wieder reagieren, falls ein Mahnbescheid vom Gericht kommen sollte…
    Vielen Dank für die prompte Hilfe!

  80. naivling88 sagt:

    Ich war so blöd, die erste Rechnung der Collector GmbH zu behalen. Bin jetzt nicht sicher ob ich den Vertrag damit anerkannt habe..und bekomme langsam schon ziemlich Angst.
    Soll ich jetzt trotzdem nichts mehr bezahlen? Da dieser Laden offensichtlich nicht rechtschaffen ist…
    Vielen, vielen Dank für einen Ratschlag!

    Admin: Also Angst musst du garantiert nicht haben – vor allem als Schweizerin nicht. Wenn du in Ruhe schlafen willst, dann kündige schriftlich. Zahlen musst du meiner meinung nicht, da ein Mahnbescheid von Deutschland in die Schweiz sehr unwahrscheinlich ist

  81. Andreas sagt:

    Hallo Ihr Geschädigten,

    ihr könnt euch alle total entspannen und keiner bezahlt dieser Rechnung weil uns Herr R. keinen Mahnbescheid beantragt dieser kostet richtig viel Geld und da wünschen wir ihm viel Spaß Geld einzuklagen das ihm gar nicht zusteht.
    Er würde Tausende von Euros verlieren !!!
    Übrigens prüft mal bei denic den Domaininhaber oder schaut mal bei Handelsregister.de wer dahinter steckt.
    Jetzt kann er nur noch gefälschte Mahnbescheide verschicken und dann können wir ihn ja im Gefängnis besuchen und einen Kuchen vorbeibringen

    eine persönliche Anage noch an Sie lieber Herr R.

    Wer Wind sät wird Sturm ernten

  82. Rene sagt:

    Hi
    Hab das selbe Problem…erst kam ein Brief über eine letzte Mahnung von 79 Euro…komisch letzte Mahnung weil ich vorher noch nie was bekommen habe…Daraufhin habe ich mir einen vordruck von der Verbraucherschutzzentrale genommen, ein bischen angepasst und zu denen geschickt…einen Monat später ein Brief on einem Inkasso unternehmen mit einer Rechnung von so 130€…Ich wieder den Brief von der VSZ hingeschickt….SOO und die härte kommt jetz: wieder einen MOnat später habe ich wieder einen Brief con Collector Inkasso im Briefkasten wo ich noch einmal drauf gedrängt werde zu Zahlen mit einem Ausdruck von meinem „vermeintlich“ ausgefüllten Bestllungsbogen.Alle Daten sind klein eingetippt..mein Geburtsdatum stimmt nicht und meine Telefonnummer auch nicht…Dieso Leute sind nicht nur das dreißteste sondern auch das dümmste Abzockerpack was ich jemals erlebt habe…Auf diesen Brief werde ich nicht mehr Antworten sondern das wird mein Anwalt übernehmen!Gruß Rene

  83. rudi sagt:

    Vorsicht Abofalle unter antivirus-security.net

    Hallo,
    Habe heute zum Zweiten mal eine Zahlungsforderung von Inkasskounternehmen COLLECTOR bekommen, soll jetzt schon 139 Euro bezahlen.

    Hat jemand von euch schon mehrer Zahlungsforderungen bekommen? Sie schreiben noch,wenn ich nicht zahle, werden höhere Kosten entstehen.

    Ich hoffe das es bald ein ende hat.

    Admin: Ja es entstehen höhere Kosten, aber auch die sind – realistisch gesehen – vor Gericht nicht durchzusetzen

    Gruß
    rudi

  84. C. sagt:

    Hallo,
    wow ich bin erstaut und irgendwie auch „froh“ darüber das ich nicht der einzigste bin, der darauf rein gefallen bin. Ich habe heute auch eine Mahnung erhalten von Collector. Habe den einfach ungeöffnet zurück geschickt.
    Wenn Ihr eine Sammelklage oder ähnliches vorhabt einzuleiten… ich bin dabei! Die Firma Collector sollte sich doch mal überlegen und fragen warum soviele Mahnungen vom gleichen Kunden rausgehen? Da kann echt doch was nicht stimmen! Mal ne Frage falls ich irgendwann einen gerichtlichen Bescheid erhalten sollte…. was soll ich tun? Zum Anwalt gehen, ignorieren, etc. …? Wer kann mir hierzu ein Tipp geben?

    Für Ratschläge und Tips wäre ich Euch dankbar.

    Gruss

    Admin:

    Steht doch alles hier, bitte lesen. Ganz ohne Arbeit kommst du aus der Nummer nicht raus…

  85. Hallo an alle,

    bin froh, dass die meisten versucht haben etwas dagegen zu tun.
    Man braucht eigentlich nicht zur Polizei zu gehen. Der Verbraucherschutz erledigt alles.
    Ich bin da reingelatsch und wollt ihr nur ganz kurz die Frage stellen was man machen könnte.
    Da hebt die den Ordner der auf dem Tisch liegt und zeigt sie mir.
    Sie blättert rasch durch und überall waren Briefe mit diesen Antivirus-Security Logos drauf.
    Das war ein 8 cm Haufen.
    Und ein kleinerer Haufen mit diesen Collector-Briefen also dieses Forderungsmanagement (Inkassounternehmen).
    Ihr fiel es auch auf, dass nach diesen Mahnungen direkt die Inkassobriefe folgten und der Haufen wurde von Tag zu Tag auch größer.

    Was ihr machen könnt; die Briefe ignorieren oder so’n Brief zurückschicken.
    Die Polizei kann eigentlich nix tun, weil die Verbraucherschutzzentrale in dem Fall handelt.

    Die Leute, die leider schon bezahlt haben, sollten das Geld zurückfordern; bei diesem Fall dürfte die Polizei.
    _________________________________

    Einfach mal eine Vermutung:

    Die meisten die hier was reingeschrieben haben oder diese Abofalle bekommen haben, treiben sich viel in solchen Filmportalen, wie Kino.to, anderen Downloadcentern etc., rum.
    _________________________________

    Zwar habe ich die ‚Software‘ nicht runtergeladen aber ich kann euch sagen:
    ES IST KEIN ANTIVIREN-PROGRAMM!!
    Sondern eher ein ‚Viren-Programm‘ ^^.
    Das Programm installiert Spyware und Keylogger, womit diese Firma jede Tastatureingabe mitverfolgen kann und auch in eigenen Dateien rumspionieren kann.
    Also wenn irgenwelche Systemfehler oder Ähnliches auftritt, kann es sein dass es wegen diesem Virus ist.
    _________________________________

    Außerdem hab ich mich gefragt, ob eine Service-Hotline nur einen Arbeiter haben kann.
    Denn als ich etwas länger her anrufen wollte, kam erstmal nur diese Warteschleife und nach erneutem anrufen bekam ich nur ein Besetz-Ton.
    Nach dem 13 Versuch erreichte ich eine.
    Die versucht irgendwie auch jeden total unsicher zu machen mit: „Ja, wenn Sie denken, dass wir uns irren, dann gehen Sie doch zur Polizei“.
    Aha. Genau. Nee, die Verbraucherschutzzentrale sammelt mal alles was so zusammenkommt und dann gibt es bestimmt eine große Anklage.

    Naja, ich habe genug geschrieben.
    Danke.
    MfG
    Mansour Yaacoubi
    ______________________________
    P.S.: NIE BEZAHLEN!!!

  86. Lilalu sagt:

    Hallo!

    Auch ich bin darauf reingefallen. Jedoch habe ich die Summe im Februar schon überwiesen, denn ich habe mich ehrlcih gesagt nicht über diese Seite informiert. Sie kam mir sehr seriös vor. Jetzt bin ich auf diese Seite gestoßen. Frage: Sollte ich alle weiteren Zahlungsaufforderungen ignorieren? Wie sieht es mit einer Kündigung aus? Sollte man eine schreiben?

    Liebe Grüße

    Ja, eine Kündigung „Zum nächstmöglichen Zeitpunkt“ – und eine Forderung nach Bestätigung mit Fristsetzung. Das ist nicht unbedingt notwendig, erspart aber Ärger…

  87. kristin ulrich sagt:

    auch ich habe mails und rechnungen von dieser firma bekommen.letzte woche kam der inkassoauftrag der firma collector.ich habe sofort eine mail an antivirus security.net geschickt und mit anwalt gedroht. bis jetzt keine rückmeldung.

  88. James M. sagt:

    hallo zusammen,

    ich habe am 04.05.2009 ebenfalls ein schreiben der inkassofirma Collector GmbH bekommen.

    Es ist ein inkassoauftrag, beauftragt von Dubai, mit der aufforderung bis zum 16.05.2009 134,80€ zu überweisen.
    ich werde nicht überweisen, sondern mich mal bei der verbraucherschutz informieren.

    gruß

  89. Thomas sagt:

    Ich habe mich mal nach diesem inkassounternehmen collector informiert und es ist nicht als solches als in Deutschland eingetragen offensichtlich handelt es sich hierbei auch nur um Abzocke da eine 0180er nummer davor steht die 0,9 €/Min verlangt komischerweise geht keiner ans telefon ich habe bei der Auskunft angerufen um vielleicht an eine andere telefonnummer zu gelangen und dort sagte man mir das dieses unternehmen bundesweit nicht eingetragen ist lg thomas

  90. Annette Dauer sagt:

    Hallo zusammen, habe heute mal bei diesem Inkassounternehmen angerufen. Eine nicht gerade sehr freundliche Dame erklärte mir dann, dass es ihr
    egal ist ob ich zahle oder nicht, weil sie sowieso im Recht sind und ich schon sehen werde was passieren wird. Ich möchte mal die bitten, die schon einen gerichtlichen Mahnbescheid bekommen haben sich hier zu melden. Wenn wirklich noch keiner einen bekommen hat wäre mir wieder etwas wohler.
    Danke und viele Grüße Annette

  91. Nadine K. sagt:

    Hallo zusammen,
    wie ihr euch vorstellen könnt, habe ich das gleiche Problem wie Ihr. Habe mich „dummerweise“ bei internet-security.net angemeldet, habe aber nichts von denen in anspruch genommen. Habe keine Rechnung oder sonstiges von denen erhalten. Nur später eine „Letzte Zahlungsaufforderung“. Diese habe ich Ignoriert, da ich ja nie iene Rechnung oder sonstiges erhalten habe. Nun habe ich wie viele hier auch ein schreiben vom Inkasso Unternehmen „Collector“ gekriegt. Diese wollen nun einen Betrag von 134,69€ bis zum 18.05.09 von mir haben. Habe nur Angst, dass wenn ich dies Ignoriere, dass die Irgendwie wie auch immer, dann doch Recht haben. Ich habe keine Ahnung was ich tun soll??? Kann mir jemand helfen?
    Lieben Gruß Nadine

  92. Annette Dauer sagt:

    Hallo zusammen, habe am Wochenende auch den
    Brief vom Inkassounternehmen erhalten. Wollte
    jetzt mal wissen, ob überhaupt schon jemand einen
    gerichtlichen Mahnbescheid bekommen hat, und wie es dann weiter gegeangen ist. Langsam wird mir
    jetzt nämlich auch etwas mulmig zumute.
    Würde mich über schnelle Antwort sehr freuen.
    Danke und Grüße Annette

    Admin:

    nein, sonst würde es hier stehen!

  93. Winkler Christian sagt:

    Hallo an alle,

    schließe mich nun auch in den Kreis der Betroffenen.

    Nachdem ich das gleiche mit Routenplaner.net schon durch hatte, nie was bezahlt, alle Briefe auch von Anwälten mit kopierter Unterschrift ignoriert habe, bin ich leider auch auf antivirus security.net reingefallen. Hab diesbezüglich auch alle Briefe ignoriert bis heute das Inkassoschreiben mit 134,80 € kam.
    Aber keine Angst, einfach zur Sicherheit aufheben (falls was gerichtliches kommt, was nicht passiert) ABER NIIIIIEMALS!!!! zahlen.
    Einfach über die Leute schmunzeln, die es trotzdem tun, cool bleiben und den Sommer genießen. Polizei bringt auch nichts.

    cheers 😉

  94. Fab sagt:

    Hallo Leute,
    auch ich habe heute ein Brief von der Inkassofirma bekommen und soll auch bis zum 16.05. ca. 135€ zahlen. Da wird einem schon anders , aber gut dass ich nicht der einzige bin der offensichtlich hier abgezockt wird! Was meint ihr soll man sich bei Collector melden und mit denen reden oder einfach ignorieren?
    P.S. bleibt stark und gebt nicht auf, greets Fab!!

  95. Janine sagt:

    Hallo!

    Bin leider auch drauf reingefallen.
    Hab jetz heute den Brief vom Inkassounternehmen Collector erhalten.
    Hab nich vor die 134,80€ zu bezahlen.
    Hab nur eine Frage: Muss ich denen ein Kündigungsschreiben schicken damit sich der „Vertrag“ nicht automatisch verlängert oder hat sich das erledigt wenn ich nich bezahle?

    Danke

    Janine

  96. Philipp sagt:

    Hallo!!!

    Ich bekam heute ebenfalls Post von der Collector….
    Betrag: über 140€. Zu zahlen bis 16.5.09. Bei mir hängt dies ebenfalls mit der antivirus-security.net zusammen.
    Vorherige Rechnungen der Antivirus-Security hatte ich ignoriert. was soll ich jetzt tun??? Anklagen, bei Collector.. anrufen, ignorieren, bezahlen, ????
    Ich bitte um Hilfe!!!
    Gruss

  97. Recep sagt:

    Hallo zusammen

    Ich habe auch 79.-euro Rechnung von antivirus security Dubai Haolding im Januar bekommen und gleich in den Müll geschmissen denn es kam mir wie eine abzocke rüber weil hatte auch von Freundeskreis erfahren das die Antivirus bla bla GmbH auch dazu gehört..und sehe an am 14.04.09 kommt ein schreiben von der COLLECTOR FORDERUNGSMANAGMENT aus Herford ein schreiben mit Zahlungsaufforderung 134.80euro.
    Habe dort angerufen und gesagt das ICH DIE ANTIVIRUS-SOFTWARE NICHT BENUTZE UND ES AUCH NICHT VOR HAB und das die STAATSANWALTSCHAFT in Detmold gegen diese Abzocke eine Anklage erhoben hat und das es nicht Rechtens ist von Antiv.-security Dubai MIT DER Masche Geld einzutreiben.
    Sie war/tat sprachlos und sagte mir zu das sie es im internet überprüfen wird unter antivirus security was ich ihr auch vorgeschlagen hatte :o) und sie noch drauf hingewiesen das ich einen Anwalt einschalten werde Wenn ich keine Ruhe bekomme.

    PS:RUFT DA BEI COLLECTOR AN UND MACHT ES WIE ICH UND DENKE MAL DANN HAT MAN AUCH RUHE! :O)

    AUUUUUUF KEINEN FALL BEZAHLEN !!!

    ÜBRIGENS DANKE AN DEN ADMIN DAS ER/SIE ES MÖGLICH GEMACHT HAT SICH ÜBER DIE ABZOCKE ZU INFORMIEREN WORAN MAN DA IST

    GRUß Recep

  98. Philipp Peters sagt:

    Hallo
    Ich hab ebenfalls n schreiben von dem Inkassobüro bekommen.Was ich mal fragen wollte, was damit gemeint ist, dass die weitere schritte einleiten wollen.
    Ich kenn mich bei sowas nicht wirklich aus und wollte mal wissen was da jetzt auf mich zukommen könnte falls das jemand weis bitte ich um antwort.
    Gruß

    Admin:

    Die tun so als könnten sie wer weiß was tun, um dir zu schaden – können sie aber nicht. das einzige was die können ist dir einen gerichtlichen Mahnbescheid zu schicken. Wenn du dem widersprichst, dann müssen sie dich verklagen, um an dein Geld zu kommen. Da sie aber nicht wissen, ob sie diese Klage gewinnen werden sie es nicht tun…

    Verlass dich nicht drauf – es kann auch anders kommen – aber du wolltest meine Meinung hören…

  99. Andreas K. sagt:

    Hallo,

    ich habe auch ein Brief erhalten von Collector. Ich hab noch nicht mal dieses Antivirus Prog. in Anspruch genommen, da ich selbst ein eigenes auf mein PC habe. Der Hammer ist ich soll ein Vertrag ab geschlossen haben. Wie dieses zu stande kam ist mir echt ein Rätsel?! ich werde nichts zahlen und ab warten. Sollte ein Mahnverfahren anhänglich werden dann muß ich mir eben einen guten Anwalt nehmen. So langsam nimmt es überhand im Internet, mit all den Fanglinks bzw. wo man angeblich Verpflichtungen nach kommen muß. Genauso wie diverse DivX Updates. Normalerweise sind diese Updates kostenlos aber auf Seiten wie Megadownloads. Kino.to oder streamload. in seit da mal vorsichtig was Ihr da an klickt.

    Da sollte mal echt ne´ Sammelklage zusammen gerufen werden. Es kann nicht sein das es immer so weiter geht im www. Auch wenn man das Kleingedruckte lesen sollte, manchmal reicht ein Widerrufsrewcht auch nicht aus, habe da auch meine Erfahrungen machen können!

    greetz

    Andi

  100. rudi sagt:

    Vorsicht Abofalle unter antivirus-security.net

    Hallo, hat jemand von Euch schon ein Mahnbescheid bekommen?

    Ich hoffe das es bald ein Ende hat.

    gruß
    rudi

  101. Nader sagt:

    Hi,
    ich habe ebengalls einen sog. Inkassoauftrag von COLLECTOR i.H.v. 134,74€ bekommen, was mich erstmal total aus der Ruhe gebraucht!Jetzt bin ich aber einigermaßen beruhigt, weil ich weiß, dass es um eine Abzocke geht und nicht der einzige bin, dem so betrogen worden ist!Ich weiss allerdings nicht so genau, wie ich am besten vorgehen soll!
    Trotzdem VIELEN DANK, ihr habt mir sehr geholfen und beruhigt!

    Gruß,

    Nader.

  102. Nadine sagt:

    Hi Leute,
    wie ihr euch denken könnt, habe ich das selbe Problem-.- habe auch diesen ollen Brief bekommen-.- bin in völliger Panik ausgebrochen. Habe auch E-Mail Schriftverkehr gehalten, bis sie sich dann nicht mehr gemeldet hatten, da ich eine Mail mit Screenshat machte, worin stand, dass es ne abzocke ist.
    Dann war ruhr gewesen ne gaanze weile, aber dann kam der Brief mit dem Inkasso unternehmen-.- oh gott!!! dachte ich mir-.- aber naja, wie ich hir aber zum glück schon erfahren habe, weiß ich was ich tun soll. Nur was ich komisch finde, das es denenjetzt erst in den Sinn kommt, mich auf Ihre AGBs hinnzuweisen, echt schwach.

    Mir ist da mal was aufgefallen, wenn ihr mal auf die Daten schaut, wann ihr alle eure Beiträge geschrieben habt, fällt auf, das der erste Brief mit den 79€ in eine Gruppe(Zeitraum) und der Inkassoscheiß in eine Gruppe(Zeitraum)fällt. Also für mich schaut des so, aus, als ob diese Briefe alle zum selben Zeitraum rausgingen, unabhängig davon, wann man sich angemeldet hat.
    Und daran kann man auch wunderbar feststellen, das diese Schxxx auf einen Schlag in kürzester Zeit ganz viel Geld machen wollten. Naja wenn wir doch nur alle so dumme Menschen wären, und zahlen würden^^ aber niemals!!!^^

    Naja danke an alle, die sich hier zu diesem Thema ausgelassen haben, ihr habt mir sehr geholfen^^

  103. Andreas L. sagt:

    Vielen Dank, Euch allen!!!

    …war ja nicht das erste Mal…aber das Schreiben des Inkasskounternehmens COLLECTOR hat mich dann doch etwas aus der Ruhe gebracht !!!

    […mit sitz in 32004 Herford einen weiteren Mahnbescheid mit sofortiger Zahlung bis zum 26.04.09 eine Hauptforderung über 134.78€…]

    Nun gut, dank der Kommentare so vieler „Leidensgenossen“, weiß ich jetzt auch damit umzugehen…

    -> NICHT ZAHLEN !!!

    -> & ANZEIGE ERSTATTEN (SEHR gUTE IDEe) 🙂 🙂 :-]

    NOCHMALS 1000 DANK

  104. rudi sagt:

    Vorsicht Abofalle unter antivirus-security.net

    Heute bekam ich von einem Inkasskounternehmen COLLECTOR mit sitz in 32004 Herford eine Zahlungsaufforderung von 134,37 € Soll bis zum 29.04.09 Bezahlen, ansonsten leiten die andere Schritte ein

    Was soll ich jetzt tun?

    Mit freundlichen Grüssen

    Admin
    Lasse doch einleiten… mehr als ein Mahnbescheid kann es nicht sein…

  105. Juli sagt:

    Hallo,
    kenne eure Problem!! Habe mittlerweile auch einen Inkassoauftrag von Collector über 137,74 Euro.

    Und neuerdings ständig eine Fehlermeldung, wenn ich eine Internetseite starten möchte.

    Möchte nicht wissen, ob es mit denen was zu tun hat.

    Gruß Juliane

  106. Hallo,
    meine Schwester hat ebenfalls so ein Schreiben bekommen.
    Scheint, dass die Firma sich letzte Zeit viel Mühe gibt, soviele wie möglich zu verar****.
    Ich habe mit Ihnen telefoniert und die Daten abgefragt, die Sie besitzen.
    Besonders die IP. Ich habe bei meinem Provider nachgefragt, ob ich Auskunft über eine IP-Adresse erhalten kann, die ich zu einem bestimmten Zeitpunkt gehabt hätte.
    Ich habe jetzt die Verbraucherschutzzentrale kontaktiert und als nächstes schalte ich die Polizei ein, um die IP zu erhalten. Der Provider will die IP so nicht einfach hergeben.
    Eins noch an alle: Ich war anfangs etwas verzweifelt. Aber ich habe schon vieler solcher Abofallen-Verarsche-Briefe zugeschickt bekommen, habe noch nie bezahlt und es passierte nie was. Manchmal schicken ich denen dann auch harte Briefe zurück.
    Aber BEZAHLT NIIIIIEEEE!!!!!
    Besonders jetzt im Jahre 2009 hauen sie richtig zu.
    Also keine Angst. Am besten bei der Polizei melden und bald merkt die Polizei, dass ganz ‚Deutschland‘ ^^ sich beschwert über diese Scheinfirma in Dubai und dann handeln die hoffentlich auch mal. 😉
    Auch wenn das die richtige E-Mail sein würde; bestimmt ist dass ein reicher Futzi aus der Dubai , welcher so viel Geld hat, dass er sich die Infos wie Name und Adresse aus der IP-Adresse besorgen kann. (Dumme Vermutung.^^)
    Außerdem mussten sie die Anmeldung auf ihrer Seite sperren (Anmeldung nicht mehr möglich) http://www.antivirus-security.net
    Falls das jemanden interessiert: Rechnung in Höhe von 87,11 €.
    Enthalten sind ZUgangspreis,verzugszinsen und Mahngebühr in höhe von 7,50

    So das war Aufregung genug für heute.
    Tschüss.

    P.S.: Den Brief hatten sie am 7.04.2009 angeblich aus Dubai verschickt.
    (Und Name und Vorname sind vertauscht^^)

  107. Sabine sagt:

    Auch ich habe heute ein Schreiben vom Inkasso/Collector erhalten.Habe dann das Unternehmenl online über eine Registrierung prüfen lassen..und siehe da: auch wenn oben rechts ZUGELASSENES INKASSOUNTERNEHMEN steht, ist es nicht registriert und somit auch nicht anforderungsberechtigt.Ich werde morgen eine Anzeige gegen Security net und dem Inkassonternehmen erstatten. Ich würde Jedem raten, das ebenfalls zu tun, denn nur so kann man solchen Betrügern auf die Fingr hauen. Ich möchte nicht wissen, wieviel Leuten sie mit ihren Anforderungen das legal verdiente Geld aus den Taschen gezogen haben.Mal von den Belästigungen abgesehen. Leuete wehrt euch. Auch wenn das Zeit und Mühe kostet. Denn die Unternehmen nehmen sich auch de Zeit, ihren Betrug zu legalisieren.

  108. A sagt:

    Ich habe auch dieses Problem. Es ist ja wohl offensichtlich, dass es sich hier um reine Abzocke handelt. Ich habe auch den Link bei der Virusfehlermeldung bekommen und wollte 14 Tage testen, hab aber gemerkt, dass es überhaupt nicht funktioniert und jetzt hat sich das Inkassounternehmen gemeldet….Wir sollten vielleicht eine Sammelklage starten wegen arglistiger Täuschung…der Betrug ist ja sowas von offensichtlich.

    Admin

    Die Schlacht musst du alleine schlagen – Sammelklagen gibt es in Deutschland nicht

  109. Sunny sagt:

    Liebe Cornelia,

    mir ist genau das Gleiche passiert, wie Dir. Habe auch erst eine Email bekommen, als dass Wiederrufungsrecht abgelaufen war, dann mehre Email und einen Brief von denen und jetzt auch einenen Brief (Inkassoauftrag) von der Firma Collector, mit genau den gleichen Angaben wie bei dir (Datum und Geldbetrag).
    Wer kann einen sagen, was man weiterhin tun und machen soll!
    Wem ist es auch so ergangen?
    Wenn es vor Gericht geht, sollte man sich nicht dann zusammenschliessen und gemeinsam handeln?
    Mit freundlichen Grüssen sunny

  110. Cornelia Kratz sagt:

    Hallo!
    Auch ich habe von antivirus-security.net eine Zahlungsaufforderrung von 79€ mit Rechnungsdatum vom
    1.02.09 bekommen.
    Habe versucht da anzurufen,aber ohne erfolg.Schrieb ein e-mail mit beschwerde was das soll und Sie sollen mir sagen,was ich bei denen für ne Dienstleistung im anspruch genommen hätte.Bekam aber nie eine antwort.
    Heute bekam ich von einen Inkasskounternehmen COLLECTOR mit sitz in 32004 Herford einen weiteren Mahnbescheid mit sofortiger Zahlung bis zum 28.04.09 eine Hauptforderung über 134.78€.
    Was soll ich jetzt tun??????
    Ignorieren?
    Anwalt einschalten?
    Werde morgen mal versuchen bei den Inkasskounternehmen tel.kontakt aufzunehmen,mal sehen was passiert.
    Conny Kratz

    Admin:

    Mach dir keinen Stress. Du hast noch keinen Mahnbescheid bekommen sondern erst eine Mahnung. Was willst du mit den Inkasso-Leuten reden? Meinst du, die erlassen dir irgendwas??? Warte auf den Mahnbescheid und leg dich in die Sonne statt da rumzugrübeln…

  111. Sarah sagt:

    Hallo,

    ich hab genau das gleiche Problem.
    Ich habe erst mehrere emails bekommen wo ich auch immer wieder wütend geantwortet habe, dass ich nichts bezahlen werde und die Verbraucherschutzzentrale und die Polizei einschalten werde, aber sie haben nicht wirklich darauf reagiert. Am 01.04.09 kam dann die erste Mahnung per Post mit der Aufforderung 87,11€ zu zahlen. Was kann ich dagegen tun ohne diesen Betrag zu begleichen. Das gleiche Problem habe ich auch mit opendownload bzw. Content Services Limited. Es steht überall kostenlos dran und dann ganz klein und versteckt dann die nachträglichen Kosten. Es ist eine ganz fiese Masche die Leute auszunehmen. Könnt ihr mir helfen? Grüße

  112. Vita sagt:

    Wir haben das gleiche problem haben ne Mahnung von 87,19€ gekriegt und sollen das unverzüglich bezahlen!
    voll die abzocke fallt nicht drauf ein

  113. Gaby sagt:

    Hy,
    bin auch reingelegt worden, habe letzte Zahlungsaufforderung über € 87,11 erhalten, wollte zahlen, bin zum Glück auf diese seite gestoßen. Ich zahle nicht, warte Mahnbescheid ab, lege Widerspruch ein, nehme mir einen Anwalt ggf. Kann mir einer sagen, wie man reagieren soll, wenn der Mahnbescheid kommt, kann mir keinen eintrag in der Schufa leisten.
    Gaby

  114. Kemal sagt:

    Hallo, habe auch eine Mail & Post mit Mahnung von den bekommen, und habe bisschen mal gegoogelt, und auch wie die meisten anderen festgestellt, das das eine abzocke falle ist.

    Mein tipp wär, nicht auf die mails, bzw post reagieren. vielleicht noch eine anzeige erstatten, ob das viel bringt glaub ich nicht.

    Gruß, Kemal

  115. rudi sagt:

    Vorsicht Abofalle unter antivirus-security.net

    Betrugsversuch

    Ich auch

    Ich bin auch darauf reingefallen – habe 79,- in den Wind geschossen. Habe die Zahllung storniert, habe zum glück das geld wieder bekommen. Das ist glatter bedrug was die machen. Leute passt auf, nicht zahlen und nicht reagieren wenn die schreiben

  116. paul sagt:

    hi
    ich habe ein brief bekommen darin stand das des die letzte zahlungsanforderung ist von 79 €+verzugszinsen und mahngebür was soll ich machen ich warte ab ??

    was passiert?

  117. bali sagt:

    ich habe auch son brief bekommen und gleich weggeschmissen.totale abzocke.

  118. Lutz sagt:

    Hallo Leute,
    mir ist es so wie Euch mit dem Abzocker-Anbieter ergangen. Am 16. Februar sollte die 14-Tage Frist für einen Widerspruch bei mir abgelaufen sein. Ich setzte mich dann mit einem Juristen, der auf Internet-Recht spezialisiert ist, in Verbindung, weil ich das ganze nach wie vor für Betrug halte und die € 79,- nicht zahlen wollte. Seiner Meinung nach sah er für mich keine Chance (AGB eindeutig) und ich zahlte zähneknirschend die erste Rate.

    Admin:

    Häh? 79 Euro abgestottert? Sorry, aber das kann ich kaum glauben. Auch dass der Jurist was zu den AGB gesagt hat ist nicht nachvollziehbar, denn die AGB haben hier eigentlich gar nix mit zu tun. Die Argumente sind ganz andere. Was möchtest du hier vermitteln, dass man zahlen soll und es keinen Sinn macht sich zu wehren?

  119. soraia sagt:

    Hallo ich habe gestern einen Brief bekommen von der abzock firma antivirus-security.net soll um die 90 € bezahlen. habe da auch angerufen die frau war ziehmlich unfreundlich !!als ich dann sagte ich möchte doch bitte ihren vorgesetzten sprechen antwortete sie mir er sitze in Dubai als ich die nr. von dubai verlangte hatte sie plötzlich keine nummer . dann wollte ich mit einer anderen Dame sprechen weil sie sehr unfreundlich war da hat sie gesagt es sind alle leitungen besetzt ich habe sie gebeten mich in die warteschlange zu stellen als sie dass tat musste ich nur lachen denn es war die selbe frau sie hat so getan als wäre sie eine andere als ich sie drauf angesprochen habe legte sie den hörer auf also wirklich leute ich würde das geld lieber einen obdachlosen geben oder mir neue Pumps kaufen für diese maschen habe ich nichtmal ein müdes lächeln übrig werde wahrscheinlich auch eine Anzeige erstellen. LG

  120. Michael sagt:

    Habe genau das selbe Problem, werde aber ebenfalls nicht zahlen, sondern erst dann wenn eine Gerichtliche Zahlungsaufforderung kommt. Mails etc. ignoriere ich. Ist nach Angaben des Verbraucherschutzes auch das Sinnvollste. Diese Unternehmen haben kein Interesse das es wirklich vor Gericht kommt sondern leben von denen die aus Angst wirklich bezahlen. Wie seht ihr das?

  121. Cindy sagt:

    🙁 Ich ebenso…
    Habe Samstag eine Rechnung von 79,11€ in meinem Briefkasten gefunden! Mir reicht das jetzt!
    Ein Anwalt würde es evtl. so Bezeichnen; „Rechtswidrig aufgrund arglistiger Täuschung!“
    Lg

  122. Jennifer Patotny sagt:

    Hallo
    Bin auch drauf reingefallen und habe auch eine Rechnung bekommen über 79 euro per Mail und jetzt sogar einen Zahlungserinnerung über 87,11 euro die ich auch nicht bezahle! Habe mir eure Mails durchgelesen! werde auch nicht bezahlen!

  123. Robert sagt:

    bin auch auf den trick reingefallen und hab natürlich reagiert und geschrieben durchs uchen fand cih raus das es betrug is und hab das musterschreiebn geschickt was angedeutet wurde bekam aber darauf eine antwort das die angeblich in recht währn wie soll ich mich verhalten

    Admin:
    Du meinst, dass das Betrug ist? Dann zahl nicht und zeig die an. Was wollt ihr alle hören von mir? Ich bin kein Anwalt!

  124. Ann-Katrin sagt:

    Hallo,

    Auch ich bin darauf reingefallen -.-
    Ich habe auf die erste Mail geantwortet, dass ich nur das kostenlose Virenprogramm besitze.
    Daraufhin wurden mir Tag und Uhrzeit meiner Anmeldedaten geschickt, mit dem Hinweis, ich sei mit dem Bestätigungslink einen Vertrag eingegangen, der über zwei Jahre läuft, mit halbjähriger Bezahlung von 79 €.

    Mir kam das schon nach der „Rechnung“, also der ersten Mail komisch vor, da dort nur Buchstaben und Zahlen standen, kein Betrag, kein „Wieso“ oder „Warum“. Ich habe nun erneut zurückgeschrieben, dass ich nur die kostenlose Antivirussoftware besitze und mich lediglich auf dieser Seite angemeldet habe.

    Auch habe ich darauf hingewiesen, dass es nicht ersichtlich war, dass die Anmeldung kostenpflichtig sei. Muss ich noch irgendetwas machen, um mich zu schützen?

    Gruß Anni

  125. admin sagt:

    Aktuell ist ein Anmelden auf der Anbieterhomepage nicht mehr möglich. irgendwas ist da „im Busch“

    grüße usch

  126. Patrick sagt:

    Ich habe auch eine Rechnung von Antivir-Security.net bekommen. Die haben mir glaub ich einen Virus geschickt. Mein PC machte seit kurzer Zeit dauern Probleme. Dann habe ich ihn neu aufgesetzt und gestern war das gleiche Problem wieder. Was soll ich machen? Ich will nicht alle Tage PC neu aufsetzen. mfg

    Admin:

    Hi,
    das kann man so nicht lösen…
    Wenn es nach dem neu Aufspielen immer noch verwanzt ist, dann liegt das an deiner Software…

  127. Ronny sagt:

    Hallo,
    ich habe seit 3 Stunden das selbe Problem.
    Ich soll auch 79,- Euro zahlen weil ich nicht binnen 14 Tagen gekündigt habe.
    Wie gehts weiter? Mahnungen?
    Was soll ich tun?

    Gruß

    Admin:
    Wenn du dich im recht fühlst: Warte alles ab, nicht reagieren bis zum Mahnbescheid. Mails und Briefe nicht beantworten, erst auf den Mahnbescheid mit Widerspruch reagieren. Dann wieder abwarten. Wenn die dann gegen dich klagen einen guten Rechtsanwalt einschalten.

  128. Sabine sagt:

    hallo,
    habe gleiche rechnung und vorgehensweise von antivirus-security.net erhalen. angeblich vertrag 2 jahre, halbjährlicher bezahlung von 79, euro- habe auch dort angerufen und eine Frau Wena konnte mir noch nicht mal den name des inhabers mitteilen.da für die postadrsse nur ein postfach angegeben ist, kann da etwas nicht richtig ein.
    ich warte erstmal ab, denn wer seine rechnung nur per mail verschickt, kann nicht seriös sein.
    sollte ich weiterhin mit solchen rechnungen belastet werden, mache ich auf jeden fall eine anzeige.laßt euch nicht veralbern, allein der hauptsitz in „dubai“sollte schon zum denken anregen.
    gruß sabine

  129. Heike sagt:

    Hallo,

    habe auch am 11. 02.2009 eine Rechnung bekommen – allerdings auch unberechtigt, habe nie einen Vertrag abgeschlossen.

    Beim anruf der Hotline bekam ich genau die selbe Auskunft wie Joachim.

    Allerdings haben wir uns beim Verbraucherschutz informiert und sind so verblieben, dass wir nicht zahlen.

    Du kannst unter anti-abzocke einiges über Verhaltensregeln nachlesen bzw. auch ein Musterbrief beim Verbraucherschutz runterladen.

    Gruß

  130. A.Paul sagt:

    antivirus-securityn hat auch mich angemailt und will jetzt Geld. Habe aber nie die Dienste angenommen. Was nun? Wie kann ich mich dagegen wehren? Weiss nicht mehr weiter. Wer kann mir helfen? MfG

  131. joachim Lutz sagt:

    hallo
    ich habe mir am 25.01.2009 das kostenlose download von antivirus-security.net ohne weiteres dabei zu denken heruntergeladen.da ich abwesend war und am 19.2.2009 zuruck kam hatte ich über e mail eine rechnung vom 11.2.2009 über 79 euro bekommen. nach durchlesen des kleigedruckten,was jeder ja immer liest ? steht nach 14 tägigem testzugang kommt der vertrag zu stande
    beim anruf der hotline bekam ich zu sagen daß die 14 tage herum wären und der vertrag nicht kündbar wäre das heißt 4x 79 euro für 2 jahre
    meine frage
    soll ich bezahlen oder nicht
    wäre um jede antwort glücklich
    gruß

    Admin:
    les mal den 99downloads.de-Thread, das Prinzip ist das Gleiche

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.

Erfahrungen & Bewertungen zu Udo Schmallenberg



Aktuelle Kommentare

  • Robin - T6 Wartender: Hallo, auch ich bin in ähnlicher Situation und warte auf die Auslieferung...
  • Redaktion: Hallo Kai, erstmal gegen den Händler wegen der Geährleistungspflicht
  • Kai Fuchs: Hallo, wir haben für unsere Familie mitte Oktober 2017 einen T6 Multivan 150PS...
  • Tobias Meyer: Habe heute direkt vom Händler erfahren (von einem Verkäufer, der sich traut die...
  • Redaktion: Die Lage bei Bestandsfahrzeugen werde untersucht, bevor über das weitere Vorgehen...