Guter Rat von Verbraucherschutz bis Abgasskandal

Du stirbst jetzt – deinschicksal.cc weiß Bescheid

/ 21.01.2009 / / 292

Bei der Beurteilung so genannter Abzockerseiten wird immer wieder über den rechtlichen Status von Anmeldung, Widerrufsbelehrung etc. diskutiert. Dabei wird aber außer Acht gelassen, dass die Betreiber dieser Seiten bei der Kundensuche nicht gerade zimperlich sind und dabei auf Mittel zurückgreifen, die in Deutschland schlichtweg verboten sind. weiterlesen

Pishing – Betrüger fragen Bankdaten ab

/ 20.01.2009 / / 50

Nicht nur die bayerische Verbraucherschutz-Ministerin Beate Merk warntvor betrügerischen Mails. Nach einer Meldung ihres Ministeriums sind derzeit wieder verstärkt E-Mails unterwegs, die angeblich von Geldinstituten versendet werden. weiterlesen

/ 20.01.2009 / / 27

Wieder sind massenhaft E-Mails unterwegs, in denen den Empfängern ein unerwarteter Geldsegen angekündigt wird. Diesmal angeblich durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales.Allerdings: Diese Ankündigung ist jedoch genau so unseriös wie E-Mails angeblicher Geldinstitute, vor denen Bayerns Verbraucherschutz-Ministerium warnt. Prinzipiell empfehlen wir: Nichts, was Ihnen zugute kommen könnte, wird über e-Mails abgewickelt. Vor allem öffentliche Dienststellen und/oder Banken würden Sie niemals per e-Mail kontaktieren weiterlesen

nachbarschaft24.net unterliegt vor Berliner Amtsgericht

/ 17.01.2009 / / 133

Wer Angst hat, von Abo-Abzockern im Internet vor Gericht gezerrt zu werden, der sollte sich ein Urteil des Berliner Amtsgerichtes aus November 2008 aufmerksam durchlesen. In einer vom nachbarschaft24.net geforderten Entscheidung wurde ein säumiger Zahler eben nicht dazu verurteilt, seine Rechnung plus Nebenkosten zu bezahlen. Ganz im Gegenteil: Die Berliner Richter gaben dem Angeklagten Opfer voll umfangänglich Recht: Keine Zahlungspflicht bei nachbarschaft24.net weiterlesen

Rauchmelder installieren

/ 17.01.2009 / / 93

Wer in einem Bundesland wohnt, dass die Installation von Rauchmeldern in Neubauten fordert, der sollte sich auch an diese Forderung halten, denn im Brandfall können sich Versicherungen weigern, den entstandenen Schaden in vollem Umfang zu regulieren. weiterlesen