Liste mit Abzockerseiten

/ 17.09.2012 / / 4.971

Die Verbraucherzentrale Hamburg hat eine Liste der Abzocker-Homepages im Internet frei gegeben.
Abzockerseiten im Internet.

Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Hier einen Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Verbraucherschutz.tv kooperiert deutschlandweit mit vielen kompetenten Rechtsanwälten auch aus Ihrer Region. Sie sind Anwalt und möchten hier veröffentlichen? Bitte Mail an usch@talking-text.de

In der Liste werden Betroffenen alle notwendigen Adressen zur Verfügung gestellt – außerdem Tipps zu richtigem Verhalten! Interessant auch die Liste der beteiligten Anwälte, die zusätzlich mit den Adressen der jeweils zuständigen Beschwerdestellen aufgeführt sind. Gleichzeitig bittet die Verbraucherzentrale um aktive Mithilfe.

Share on FacebookShare on Google+
Alternative Text
Kommentare / Anzahl der Kommentare: 9 Kommentare
Kategorien: Internet
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher noch keine Bewertung)
Loading...

9 Kommentare zu “Liste mit Abzockerseiten”

  1. Jürgen Meyer sagt:

    Hallo ich habe am 07.04.2013 ein Brief aus Italien von einer Automautstelle bekommem,
    angeblich soll ich am 19.04.2010 keine Maut bezahlt haben. Man kann nach 3 Jahren nicht mehr nachvollziehen da keine Belege vorhanden sind. Was ist zu tun.

    J.meyer

    Admin: Ohne weitere Infos kann man da nichts zu sagen.

  2. esmeralda sagt:

    habe das selbe problem, nicht bezahlen…einfach ruhig bleiben…und sich nicht aufregen über die mahnungen…und keine brieffreundschaft anfangen bringt nichts, die 0180er hotline braucht ihr auch nicht anzurufen, denn die melden sich nicht da kommt nur bandansage, und zu verbraucherschutz Auf alle Fälle zu teuer für die gebotene Leistung da es nämlich auch keine Beratungshaftung gibt. Die Herrschaften haben weder ein adäquate Ausbildung für die Beratung, die brauchen sie auch vom Gesetzgeber nicht noch haben sie eine Vermögensschadenhaftpflicht-Versicherung.
    und hier sind die preise wo der verbraucherschutz verlangt
    http://www.verbraucherzentrale-bayern.de/UNIQ127980209919922/link192307A.html

  3. gambino.1910 sagt:

    hallo, mir ist das selbe auch passiert, nach 14tagen kam die aufforderung die wollen geld bla…bla…bla…irgendwann bin ich auf eine seite aufmerksam geworden wo man seine IP-adresse verschleiern kann, so was hab ich gemacht bin auf die seite „ich muss auch sagen ich habe eine ausländische email “ ohne namen habe mich dann registriert es ging alles gut, bis dann eine e-mail kam, === sehr geherter hr….., wir werden gegen sie eine anzeige erstatten wegen betruges u.s.w aber sie sehen einer strafanzeige ab wenn ich meine adresse an das unternehmen geben soll das ich meinen jährlichen beitrag zahlen soll, ansonsten wird die staatsanwalt eingeschaltet, dieses schreiben habe ich einen anwalt gezeigt der nachbar ist, und er meinte das ich die abzocker,abgezockt habe, und es kam nichts von denen deshalb die können euch drohen mit allem aber es bleibt bei der drohung definitiv nicht zahlen und wenn ein mahnschreiben von gericht kommt, da müsst ihr handeln, und einfach widerrufen und das wars, denn wenn die eine 2te abmahnung einleiten, dann wird dieses vom gericht überprüft dann haben die probleme denn dann kommt alles raus mit der abzocke, bitte nicht zahlen und zu info= zum verbraucherschutz braucht ihr nicht zu gehen denn die kassieren euch bar ab dann gibt es infos wie gesagt macht euch nicht verrückt, nicht zahlen wenn ihr zahlt dann sorry seit ihr dumm…einfach locker bleiben ich weiss von was ich rede, viele grüsse aus dem untermain

    Admin: Aha, der verbraucherschutz zockt euch ab? Wie soll ich das denn verstehen? Ansonsten halte ich Abzockereien egal in welche Richtung für die Sargnägel des Internets…

  4. sonya sagt:

    Hallo Yvonne,
    ich kann dich beruhigen, ist mir auch schon mal passiert. Mein Anwalt sagte “ einfach ignorieren“. Die hören von allein auf dich zu belästigen.

    Liebe Grüße
    Sonya

  5. Yvonne Hartig sagt:

    Hallo,
    habe mich bei Outlets.de angemeldet und erst nach Zahlungsaufforderung registriert das die Anmeldung kostenpflichtig ist. Jetzt werde ich mit Androhung von Anwalt und Inkasso zur Zahlung aufgefordert. Wie soll ich mich verhalten?

  6. april sagt:

    Hi
    vielleicht kann mir hier einer helfen.
    Ich habe heute einen Brief von der Inkasso bekommen.Die Internetseite „Go Web“ hat mich da angemeldet.Ich kenne diese Seite überhaupt nicht.Ich habe letztes Jahr im September eine Mahnung bekommen.Habe daraufhin einen Brief geschrieben, dass ich das nicht bezahlen werde ,weil ich nie auf dieser Seite war und das sie dann von meinem Anwalt hören wenn sie mir nochmals schreiben. Hab mal im internet gegoogelt und die Webseite auf auf der Abzockerliste.
    Ich habe dann eine Zeit lang nichts gehört bis heute. Ich finde es eine frechheit.

  7. Norbert sagt:

    Keine Angst Brigitte,ist mir auch passiert.Habe mich im Internet und bei meinem Rechtsanwalt schlau gemacht.
    Weiteres Vorgehen:
    1.Seite noch einmal öffnen,ansehen,vermutlich steht irgendwo das es etwas kostet.
    2.Kopieren und abheften.
    3.Bei Computerbild Vordruck /Einspruch runterladen,ausfüllen,drucken .
    4.Per Einwurfeinschreiben an Fa.senden.
    5.Weitere Drohbriefe kopieren,ablegen,nicht reagieren.
    6.wenn gelber Zahlungsbefehl kommt,wiedersprechen.
    7.Danach dürfte sich das erledigen.
    Ganz ruhig bleiben,ich habe die erste Nacht auch nicht geschlafen.
    Gruß Norbert

  8. GutenTag!
    Heute den 23.03.2010 habe ich einen Brief bekommen von Rechtsanwalt Olaf Tank und zwar geht es um Antassia diese Firma kenne ich nicht.
    Hier wird eine Forderung eines Dienstleistungsvertrages erhoben von Euro 138,00
    die ich überhaupt nicht in Anspruch genommen habe, jedenfalls ist mir nicht bekannt.
    Laut deren Aussage sind schon etliche Mahnungen an mich gegangen. Das ist frech und erlogen.
    wie verhalte ich mich jetzt

  9. Sonja sagt:

    Hayy Ihr,

    Meine Großmutter hatte einen Fehler gemacht und jetzt rufen diese Leute von verschiedenen Firmen an bei uns (mindestens 10 Stueck am Anfang. Jetzt nur noch 3 oder 4.)
    Zum Glueck raffen diese es nicht das unter dieser Nummer zwei Familien stehn *lach*.
    Naja auf jedenfall war neulich so ein anruf wieder. „Guten Tag, koennte ich mit Elisabeth ******
    sprechen?“ Sagte ich: „Ehm… die ist gerade nicht da.“
    Person von Firma: “ Ja wann ist sie den erreichbar?“ „Das weiß ich jetzt nicht. Kann ich den etwas ausrichten? Von was fuer einer Firma sind Sie den?“ Person der Firma: „Nein schon okay. WIR versuchen es spaeter noch einmal.“

    Ich mein ja nur… Die haben Dreck am Stecken. Sonst koennten Sie mir doch die Firma sagen. Aber nein.

    Naja egal. Danke fuer’s zuhoern 🙂

    Liebe Grueße Sonja. (13 Jahre alt)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.

Erfahrungen & Bewertungen zu Udo Schmallenberg



Aktuelle Kommentare

  • Redaktion: Hallo Kai, erstmal gegen den Händler wegen der Geährleistungspflicht
  • Kai Fuchs: Hallo, wir haben für unsere Familie mitte Oktober 2017 einen T6 Multivan 150PS...
  • Tobias Meyer: Habe heute direkt vom Händler erfahren (von einem Verkäufer, der sich traut die...
  • Redaktion: Die Lage bei Bestandsfahrzeugen werde untersucht, bevor über das weitere Vorgehen...
  • T.Berg: Anscheinend ist ein Ende in Sicht… Wer es glauben mag! https://www.automobilwoche...